Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Mahlzeit...

Mir fehlt mal grade der Überblick...
Haben die aktuellen Geschehnisse auf dem Markt Einfluß auf die Preisgestaltung vom ID Standard oder auch noch dem 1st?
Ich meine damit Preisnachlässe von Kona in denen die Förderung vorweg und auf 8000Euro aufgestockt werden sollen.
Ebenso legt Renault auch noch bei den Preisen nach. Ich denke mal die Rechnen die noch nicht bestätigte Förderung auf 6000 Euro ein und legen noch was drauf.

Als Optimist rede ich mir ein, dass Volkswagen deswegen immer noch von "Unter 40000Euro" spricht. Ich hoffe die haben eine entsprechende Marge an den Fahrzeugen und vielleicht noch was runter lassen.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben: Mahlzeit...

Mir fehlt mal grade der Überblick...
Haben die aktuellen Geschehnisse auf dem Markt Einfluß auf die Preisgestaltung vom ID Standard oder auch noch dem 1st?
Ich meine damit Preisnachlässe von Kona in denen die Förderung vorweg und auf 8000Euro aufgestockt werden sollen.
Ebenso legt Renault auch noch bei den Preisen nach. Ich denke mal die Rechnen die noch nicht bestätigte Förderung auf 6000 Euro ein und legen noch was drauf.

Als Optimist rede ich mir ein, dass Volkswagen deswegen immer noch von "Unter 40000Euro" spricht. Ich hoffe die haben eine entsprechende Marge an den Fahrzeugen und vielleicht noch was runter lassen.

Gruß Lumpf
Ich denke das ist einer der Gründe warum sich VW in Deutschland noch nicht komplett festlegt mit dem Preis. Man will sich, unter anderem, offen lassen mit dem Listenpreis auf die Marktsituation zu reagieren ohne das man gleich offensichtlich Preisnachlässe anbietet. Aber genau weiß das nur das Management bei VW.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Sinclair
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Jetzt habe ich es wohl verstanden: Typische Ladekurven gehen bis 60-70% Ladekapazität steil nach oben und werden dann schnell flacher. Die mittlere Batterie müßte somit rund 34 kWh deutlich schneller erreichen als die kleine.

Gäbe es eine 100kW-Ladesäule da, wo ich täglich langkomme, könnte ich die mittlere Batterie dort "mal eben" bis 50-60% aufladen und mir die private Wallbox zuhause eigentlich sparen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Loewuppel
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Die dänischen Ausstattungspakete sind m.E. noch unvollständig, da das Komfortpaket und dessen Plus-Variante fehlt.
Weder die dänische Serienausstattung https://www.volkswagen.dk/da/modeller/id3.html noch die jetzt veröffentlichten Pakete enthalten Features wie z. B. beheiztes Lenkrad, - Sitze, - Scheibenwaschdüsen oder die Spiegeloptionen (automatisch abblendender Innenspiegel, Außenspiegel anklappbar/Absenkung auf Beifahrerseite etc).
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Sinclair hat geschrieben: Jetzt habe ich es wohl verstanden: Typische Ladekurven gehen bis 60-70% Ladekapazität steil nach oben und werden dann schnell flacher. Die mittlere Batterie müßte somit rund 34 kWh deutlich schneller erreichen als die kleine.

Gäbe es eine 100kW-Ladesäule da, wo ich täglich langkomme, könnte ich die mittlere Batterie dort "mal eben" bis 50-60% aufladen und mir die private Wallbox zuhause eigentlich sparen.
Wenn Du das Auto nur für 2 Jahre least, wäre das in Ordnung. Ansonsten ist davon abzuraten. Tesla bspw. stuft die Ladeleistung eines Batteriepacks dauerhaft zurück, wenn der DC-Schnellladeanteil eine bestimmte Schwelle überschreitet (siehe Video von Bjorn Nyland).

Und wenn sowas schon Tesla macht, dann kommt VW bestimmt auch auf den Gedanken ...

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben: Ich meine damit Preisnachlässe von Kona in denen die Förderung vorweg und auf 8000Euro aufgestockt werden sollen.
Ebenso legt Renault auch noch bei den Preisen nach. Ich denke mal die Rechnen die noch nicht bestätigte Förderung auf 6000 Euro ein und legen noch was drauf.
Die gibt es in der Realität nicht.
Wer sich genauer damit befasst und vor ein paar Wochen sowie jetzt ein Angebot für die Modelle dieser Hersteller einholt, merkt, dass unter dem Strich die gleichen Endpreise stehen. Teilweise sogar jetzt teurer. Alles nicht neu, sondern "verbesserte Rezeptur" ;)

Mit den angeblichen höheren Prämien der Hersteller sind einfach die bisher gewährten Rabatte gestrichen worden. Sprich sie heißen jetzt einfach anders - oder setzen z.B. eine Inzahlungnahme voraus.

Aber Marketing funktioniert offensichtlich... die meisten Medien fallen drauf rein und schreiben von "zusätzlichen Rabatten , die die Hersteller drauf legen"

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Dann brauchst halt nicht mehr wie auf dem Basar mit dem Händler feilschen.

Wenn die Nachfrage im Herbst niedrig ist, dann könnte es ein Feuerwerk geben....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Lumpf67 hat geschrieben: Mahlzeit...

Mir fehlt mal grade der Überblick...
Haben die aktuellen Geschehnisse auf dem Markt Einfluß auf die Preisgestaltung vom ID Standard oder auch noch dem 1st?
Ich meine damit Preisnachlässe von Kona in denen die Förderung vorweg und auf 8000Euro aufgestockt werden sollen.
Ebenso legt Renault auch noch bei den Preisen nach. Ich denke mal die Rechnen die noch nicht bestätigte Förderung auf 6000 Euro ein und legen noch was drauf.

Als Optimist rede ich mir ein, dass Volkswagen deswegen immer noch von "Unter 40000Euro" spricht. Ich hoffe die haben eine entsprechende Marge an den Fahrzeugen und vielleicht noch was runter lassen.

Gruß Lumpf
Ich denke VW wird im Zweifel viele ID.3 auf sich selbst zulassen und dann als Tageszulassung verkaufen, notfalls mit Verlust.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Strombrötchen
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 10:12
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Mit Verlust, haha. Ich schätze die könnten den Pro S volle Hütte für 30.000€ verkaufen und würden immer noch was dran verdienen

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Loewuppel hat geschrieben: Die dänischen Ausstattungspakete sind m.E. noch unvollständig, da das Komfortpaket und dessen Plus-Variante fehlt.
Weder die dänische Serienausstattung https://www.volkswagen.dk/da/modeller/id3.html noch die jetzt veröffentlichten Pakete enthalten Features wie z. B. beheiztes Lenkrad, - Sitze, - Scheibenwaschdüsen oder die Spiegeloptionen (automatisch abblendender Innenspiegel, Außenspiegel anklappbar/Absenkung auf Beifahrerseite etc).
Das wird vielleicht einfach als Kleinkram angesehen und darum nirgends direkt genannt. Mich würde auch mal interessieren ob man den Pro S vielleicht auch mit 18 Zoll Rädern bekommen kann, ich weiß die 19 Zoll sind Standard, aber vielleicht würde ich den Komfort der kleineren Räder und die billigeren Reifen bevorzugen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag