Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
UdoZOE hat geschrieben:
Lumpf67 hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:
Jetzt konzentriert sich die Spannung auf die Paket- und die Optionspreise (Größerer Akku, Wärmepumpe, Fahrradhaken)
Das einzige was sich bisher aus den Gerüchte enttäuschend liest ist der Aufpreis für den mittleren Akku. 7000 euro wäre echt zuviel. Da die Grundausstattung ok ist und die Paketpreise beim e-UpMiGo zivil bin ich nun optimistisch.

Alles andere wäre vor dem bisherigen Eindruck (sehr preiswerte Wallbox usw ) kontraproduktiv.
Aber warten wir mal ab. Jede Woche kommt ein Bröckchen.
Immer hin kommen jetzt Bröckchen :-) Gefühlt aber immer aus dem Ausland.
Kleiner Wermutstropfen: die kleine Ladestation macht die 7,2 KW mit 1 Phase. Habe ich kein Problem mit (mache ich mit dem I3 auch). Thema Schieflast gibt es aber auch noch.
Hier noch mal die Zusammenfassung aus Irland Standard und die 1st Varianten (wenn auch nicht direkt vergleichbar)
Gruß Lumpf

ID-3-1st-e-booklet Ireland.pdf
Warum in Irland der 1st Max ohne Headpump ???
Fragst Du mich das jetzt wirklich ?
Keine Ahnung ? Zu warm? Das Land zu klein, um lange Strecken zu fahren?
Bei 12 Grad im Winter würde ich mir die (geratenen) 600 Euro wahrscheinlich auch sparen.
Mir fehlt die Glaskugel.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
UdoZOE hat geschrieben: Das würde ja bedeuten, das mit der neuen Förderung und 3.000 € Herstelleranteil selbst der 1st Linie 3 (Max) noch Netto-Liste unter 40.000 € liegt ?
Ich verstehe das jetzt nicht mehr. Kann hier jemand weiterhelfen :?:
Die Förderung darfst du bei der Berechnung nicht abziehen. Also nur Nettolistenpreis des Basismodells, sprich ausstattungsbereinigt und ohne Steuer. Noch ungeklärt ist was das "Basismodell" bei den 1ST Linien ist.
Der Max unterscheidet sich aber vom Plus und von Linie 1 ja auch nur durch "Ausstattung".
Daher meine Interpretation: auch der Max wird noch gefördert, weil vermutlich der Basispreis von Linie 1 herangezogen wird oder sogar der des Basis ID.3s bzw des pure (58kwH)
Das hat VW vermutlich schon auch so ausgehandelt ;)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Loewuppel
  • Beiträge: 350
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Die irische Standardausstattung beinhaltet mit ACC und beheizten Vordersitzen und beheiztem Lederlenkrad 3 Komponenten, für die Besteller aus Deutschland 2 Pakete ordern müssen.
Die Basisausstattung und damit zwangsläufig auch die Pakete werden damit offenbar stark länderspezifisch zugeschnitten.
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
stefanelectric hat geschrieben: Zu den Preisen gibt es was neues.

Allerdings für Dänemark und daher nicht direkt vergleichbar mit uns.

https://www.electrive.net/2019/12/19/vw ... -power-an/
Electrive.net ist schlecht informiert.

In Dänemark gibt es hohe Registrierungsabgaben oder Zulassungssteuern wie Electrive.net es nett, diese gelten aber NICHT für Elektrofahrzeuge unter 400.000 DKK und damit sollte es ja nur der teuerste ID.3 mit 405.000 DKK sein für den man Registrierungsabgaben bezahlen muss und das können sich nur um ein paar hundert DKK wenn überhaupt handeln. Dass es für Elektrofahrzeuge keine Registrierungsabgaben gibt ist die dänische Förderung, darum sind die Preise die angeben sind mit den Preisen in Deutschland nach Förderung zu vergleichen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
UdoZOE hat geschrieben:
Lumpf67 hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:
Jetzt konzentriert sich die Spannung auf die Paket- und die Optionspreise (Größerer Akku, Wärmepumpe, Fahrradhaken)
Das einzige was sich bisher aus den Gerüchte enttäuschend liest ist der Aufpreis für den mittleren Akku. 7000 euro wäre echt zuviel. Da die Grundausstattung ok ist und die Paketpreise beim e-UpMiGo zivil bin ich nun optimistisch.

Alles andere wäre vor dem bisherigen Eindruck (sehr preiswerte Wallbox usw ) kontraproduktiv.
Aber warten wir mal ab. Jede Woche kommt ein Bröckchen.
Immer hin kommen jetzt Bröckchen :-) Gefühlt aber immer aus dem Ausland.
Kleiner Wermutstropfen: die kleine Ladestation macht die 7,2 KW mit 1 Phase. Habe ich kein Problem mit (mache ich mit dem I3 auch). Thema Schieflast gibt es aber auch noch.
Hier noch mal die Zusammenfassung aus Irland Standard und die 1st Varianten (wenn auch nicht direkt vergleichbar)
Gruß Lumpf

ID-3-1st-e-booklet Ireland.pdf
Warum in Irland der 1st Max ohne Headpump ???
Weil man wohl von VW Seite her meint dass es nicht notwenig ist. Irland gehört nicht zu Skandinavien und darum wird eine Wärmepumpe wohl Extraausstattung sein. In Dänemark ist eine Wärmepumpe Standard bei allen ID.3 1ST.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
LarsDK hat geschrieben:
stefanelectric hat geschrieben: Zu den Preisen gibt es was neues.

Allerdings für Dänemark und daher nicht direkt vergleichbar mit uns.

https://www.electrive.net/2019/12/19/vw ... -power-an/
Electrive.net ist schlecht informiert.

In Dänemark gibt es hohe Registrierungsabgaben oder Zulassungssteuern wie Electrive.net es nett, diese gelten aber NICHT für Elektrofahrzeuge unter 400.000 DKK und damit sollte es ja nur der teuerste ID.3 mit 405.000 DKK sein für den man Registrierungsabgaben bezahlen muss und das können sich nur um ein paar hundert DKK wenn überhaupt handeln. Dass es für Elektrofahrzeuge keine Registrierungsabgaben gibt ist die dänische Förderung, darum sind die Preise die angeben sind mit den Preisen in Deutschland nach Förderung zu vergleichen.
Meine Vermutung wollte ich nicht aussprechen, aber du bestätigst meine Vermutung.

Die Preisgestaltung sieht tatsächlich so aus, wie electrive.net es vorsichtig darstellt.

Die Preise sind hoch, ja man kann sogar sagen unverschämt hoch und noch viel wichtiger:

Ein Basis Model unter 30.000,- ?

Kann man vergessen.
Auf der Suche nach einem Elektroauto

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Lumpf67 hat geschrieben:
Immer hin kommen jetzt Bröckchen :-) Gefühlt aber immer aus dem Ausland.
Kleiner Wermutstropfen: die kleine Ladestation macht die 7,2 KW mit 1 Phase. Habe ich kein Problem mit (mache ich mit dem I3 auch). Thema Schieflast gibt es aber auch noch.
Hier noch mal die Zusammenfassung aus Irland Standard und die 1st Varianten (wenn auch nicht direkt vergleichbar)
Gruß Lumpf

ID-3-1st-e-booklet Ireland.pdf
Das ist aber ausgerechnet aus Irland. Irland ist wie Großbritannien "einphasen Land". Da gibt es keine dreiphasigen Hausanschlüsse. Da wird z.B. der Herd über eine gesonderte einphasige 32 Ampere Leitung angeschlossen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

bernd71
  • Beiträge: 1243
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Also von dänischen Preisen auf Preise in Deutschland zu schließen ist schon sportlich.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 876 Mal
read
stefanelectric hat geschrieben: Leute Leute, wie kann man nur so unrealistisch sein.
Die Preise stehen schon längst fest und ich hab euch sogar die Links geliefert, aber ihr kommt mit solchen schrägen Antworten.
Was soll das ?
Zitat:
"Welche Fakten? Derzeit sind die Preise in Deutschland nicht bekannt. Insofern sind deine angeblichen Fakten nur Vermutungen. Substanzlos und Zeitverschwendung drauf einzugehen."
Meine Antwort und die eines der größten E Auto Vermieters und des best informierten Flottenkunden sind schon drei Monate alt.
https://youtu.be/aiwfvkxvM9s
Ich hab mir dieses Nextmove-Video nochmal angesehen .. ja .. wissen wir doch alles. Wo ist dein Problem? Konkrete Preise gibt es auch da nicht. Warme Luft. Preisgrenzen (unter .. bis ... )
Der nette Vertreter/Sprecher hat sogar selbst konzidiert, dass für das der FE folgenden Basismodell in Grundausstattung sicher unter 30.000 liegen wird. Wir wissen inzwischen sogar die Umfang der Grundausstattung - die hat allgemein positiv überrascht.
Du lieferst damit als NICHTS, was deine Nörgelei stützt. Alles bekannt und bekrittelt und akzeptiert.
Hast du noch irgendwas?
Zuletzt geändert von Schaumermal am Mo 23. Dez 2019, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Guy
  • Beiträge: 3942
  • Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 253 Mal
Administrator
read
Bitte mäßigt euch wieder ein wenig. Meinungsverschiedenheiten kann man auch in einem anderen Ton diskutieren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag