Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Was denken die Gelbwesten? Was? 60.000€ für nur 500 km? kWhpreise über Dieselniveau.

Vw hat mit der Software/ over the air ja noch ganz tolle Sachen vor...Pay per use oder Abo.

Rabatte ?? Klar wenn er unverkäuflich durch Glaubensfragen im Marketing und Gewinnmargen auf Kosten der Anmutung geht.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
gc-ler hat geschrieben: Schönen guten Tag Lumpf,

leider ist Englisch nicht so meins, kannst du die wichtigsten Punkte aus dem Interview von Batterie Life hier einmal auflisten?
Da würden dann alle von profitieren.
Danke schön schon mal.
Mahlzeit....

Ich versuche mal.
Mein englisch (und deutsch :-) ) ist aber auch weit weg von perfekt.

Hintergrund Info: Der Fragende ist ein Prebooker aus Deutschland. Irgendwo im Süden sitzt er.
Macht bei Youtube unter "Battery Life" und bei Facebook in der "VW Id.3 Prebookers Europe"
Er hatte also auch Internationale Fragen im Hinterkopf.
Sie ist Marketingleiterin für die ID Sparte.

Gruß Lumpf


Frage: Wofür steht der Name ID
Antwort: Kann man sich aussuchen. Intelligentes Design, lange Reichweite, intuitives Fahrzeug... Nicht klar definiert.

Frage: Gibt es den Wagen in Kanada ?
Antwort: Start ist in Europa. Verhandlungen laufen. Noch unklar.

Frage: 8 Jahre Garantie für die Batterie. Wie lange für den Rest vom Auto
Antwort: 8 Jahre Akku, 2 Jahre der Rest, 3 Jahre auf den Lack. 12 Jahre auf Durchrostung.

Frage: Wann kann man den finalen Preis erwarten.
Antwort: Ausweichend: Preise <40000, <46000, <50000 wären bekannt. Angeblich würden Preise aber nicht mehr lange dauern. Bestellbar im Frühling.

Frage: Frühling ist April?
Antwort: Frühling, sie könne aber die Woche nicht genau sagen.

Frage: Kann man auf die bestehenden Lines was draufbuchen. Z. B. Wärmepumpe.
Antwort: Frage käme immer wieder. Die Idee war es 3 Modelle zu konfigurieren, die aufgrund der Kundenbefragung angemessen wären. Diese lassen sich besser produzieren und pünktlich an den Mann bringen. Deswegen gäbe es keine Möglichkeit der Zubuchung. Aber es wäre andersherum auch ein gutes Paket. Die freie Energie, die 2 Sekunden schnellere Beschleunigung, spezielle Designfeatures.

Frage: Ist es so, dass der Motor leistungsschwächer ist oder handelt es sich um eine Software Drosselung?
Antwort: Es gibt 2 unterschiedliche Wege den Motor anzuschließen und 2 unterschiedliche Homologationsvarianten (Hier muss ich passen. Das mit der Homologation verstehe ich nicht mal in deutsch :-) )

Frage: Wird es Testfahrten bei den Verkäufern geben, bevor man den Wagen bekommt.
Antwort: Nein. Die Händler bekommen die Wagen zum gleichen Zeitpunkt wie die Kunden. Es wird aber weitere Prebooking Events geben, wie das in Dresden. Und hier könne man auch vermehrt die Autos fahren.

Frage: Es gibt Gerüchte, der ID.3 könne nur geleast werden.
Antwort: Nein, das wäre falsch. Er könne auch gekauft werden. Später schiebt sie aber nach, dass die Leasingangebote so attraktiv seinen, dass viele sich dafür entscheiden würden. Garantieverlängerungen usw.

Frage: Es gibt Gerüchte es gäbe keine Drahtlosen Update.
Antwort: Falsch. Allerdings wäre das erste Update wahrscheinlich beim Händler.

Frage: Ist der Akku flüssig gekühlt und gewärmt.
Antwort: Ja.

Frage: Hat die Windschutzscheibe eine Heizung
Antwort: Nein. Angeblich wenig benutzt wegen Vortemperierung per App. Hätten Erfahrungen mit dem e-Golf gezeigt. Außerdem Stromverbrauch während der Fahrt. Vortemperierung macht die Scheibe schnell frei.

Frage: Haben alle ID3 Animierte LED Rückleuchten
Antwort: Nein, erst ab 1st. Plus. LED haben aber alle.

Frage: Bedeuten die + 2 Sekunden, dass alle späteren ID Standard z.b. mit 58 KW/h dann 9,5 Sekrunden brauchen ?
Antwort: Ja. Der Pro braucht ca. 9,5 für 0 auf 100

Frage: Sind da mehr als nur 2 Reku level ?
Antwort: Sie redet drumherum, aber nein. Sailing(D) und Reku(B) wählbar mit dem Gangwahlhebel. Einmal drücken Sailing, 2 mal drücken: Reku. Zurück geht dann auf Neutral.

Frage: Kann man die Klimaanlage in Betrieb lassen, wenn der Wagen verschlossen und verlassen wurde.
Antwort: Nein. Angeblich aus rechtlichen Gründen, die noch in der Klärung sind. Könnte aber noch folgen

Frage: Kann der Wagen gekühlt oder beheizt werden, ohne am Strom zu hängen.
Antwort: Ja, Später im Standard ID3, wenn man da Komfort Plus Paket zubucht. Der 1st hat es ab Plus.

Frage: Welche Streamingdienste kann man erwarten? Spotify?
Antwort: Spotify.. Ja, aber noch nicht sofort. Apple und Title(habe ich nicht verstanden) gehen von Anfang an.

Frage: Nur der Max hat elektische Sitze. Hat er auch Memory Funktion?
Antwort: Er hat Massage funktion. Sie lobt den Sitz, weicht aber wegen dem Memory aus (bin mir nicht ganz sicher. Da reicht mein Englisch nicht).

Frage: Kann bei Type 2 Ladung die Ladegeschwindigkeit reduziert werden?
Antwort: Ja, das könne man am Display einstellen.

Frage: Wird es jemals einen Allrad ID3 geben.
Ausweichende Antwort. Kann man noch nicht sagen. Absehbar wäre es noch nicht.
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Loewuppel
  • Beiträge: 350
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Der zweite genannte Streamingdienst war „Tidal“
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Carsten77
  • Beiträge: 284
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben: Frage: Welche Streamingdienste kann man erwarten? Spotify?
Antwort: Spotify.. Ja, aber noch nicht sofort. Apple und Title(habe ich nicht verstanden) gehen von Anfang an.
Apple und Tidal, Spotify später.
Lumpf67 hat geschrieben: Frage: Nur der Max hat elektische Sitze. Hat er auch Memory Funktion?
Antwort: Er hat Massage funktion. Sie lobt den Sitz, weicht aber wegen dem Memory aus (bin mir nicht ganz sicher. Da reicht mein Englisch nicht).
Sie beantwortet schlicht die Frage nicht und er hakt nicht nach. Da hilft auch mehr Englisch nicht.
Golf GTE EZ09/16 (MJ17), ID.3 Max bestellt. Wer Interesse am GTE hat, darf sich gerne melden :-P
Bild

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
gc-ler hat geschrieben: Frage: Wann kann man den finalen Preis erwarten.
Antwort: Ausweichend: Preise <40000, <46000, <50000 wären bekannt. Angeblich würden Preise aber nicht mehr lange dauern. Bestellbar im Frühling.
Die Stelle habe ich mir im Original ein paar Mal angehört, da werde ich aber nicht schlau draus:
Sie murmelt da was von "pretty close"

Ich kann aber nicht deuten, ob sich das auf das Zeitliche bezieht ("Genau Preise sehr bald") oder ob sie meint dass die finalen Preise sehr nahe (pretty close) an den kommunizierten drei Preisschwellen liegen werden.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Was denken die Gelbwesten? Was? 60.000€ für nur 500 km? kWhpreise über Dieselniveau.

Vw hat mit der Software/ over the air ja noch ganz tolle Sachen vor...Pay per use oder Abo.

Rabatte ?? Klar wenn er unverkäuflich durch Glaubensfragen im Marketing und Gewinnmargen auf Kosten der Anmutung geht.
Bei TESLA geht doch auch niemand auf die Straße und da sind das 74k€ beim M3 und der Rest gilt genauso. Anders als bei TESLA erwarten die VW Kunden aber Rabatte.

VW produziert anfangs mit geringer Stückzahl, die bis Ende nächsten Jahres nach und nach hoch geschraubt wird. Anfangs wird es genug Kunden geben, die auch hohe Preise zahlen werden. Wenn die irgendwann mal bedient sind, dann gibt es Rabatte. Innovationsprämien, Dieselabwrackprämien, etc... man wird das schon geschickt verpacken. Vielleicht hat man sogar schon einen Deal mit der Politik ausgemacht, dass man hohe Rabatte bei der Abgabe eines Euro 4/5 Diesels geben wird. Wer weiß. Ich glaube jedenfalls nicht, dass man die geplanten Stückzahlen dauerhaft zu den derzeit angedeuteten Preisen verkaufen können wird. Und VW wird das auch ganz genau wissen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Naheris
read
Aus dem Kontext ist ziemlich klar, dass der Sitz kein Memory haben wird (was mich bei dem Werben mit der VW ID sehr überrascht). Das wurde von anderer Stelle hier aber auch schon mehrfach berichtet.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 595 Mal
  • Danke erhalten: 875 Mal
read
Super-E hat geschrieben: Bei TESLA geht doch auch niemand auf die Straße und da sind das 74k€ beim M3 und der Rest gilt genauso. Anders als bei TESLA erwarten die VW Kunden aber Rabatte.
VW produziert anfangs mit geringer Stückzahl, die bis Ende nächsten Jahres nach und nach hoch geschraubt wird. Anfangs wird es genug Kunden geben, die auch hohe Preise zahlen werden. Wenn die irgendwann mal bedient sind, dann gibt es Rabatte. Innovationsprämien, Dieselabwrackprämien, etc...
Luft haben sie genug. Was möglich ist zeigen sie gerade beim e-UpMiGo - gemessen am Wettbewerb wird der Wagen geradezu verschenkt - trotz Akkukosten.
Tesla gesteht man zu, die Investitionen in den Preisen unterzubringen - warum nicht auch VW.

Dass ohne hinreichende Gewinne kein Investitionspotential vorhanden ist sieht man gerade an der Fusion FCA-PSA. Die ganze Wirtschaftsfachpresse ist sich einig, dass da nix war mit dem neue Antriebe und Konzepte finanzieren konnte. Jetzt tun sich 2 Blinde mit leeren Taschen zusammen und suchen BEV-Synergien.

Die Rabatte wird es geben wenn nicht genug BEV verkauft werden um c02-Strafen zu sparen. Ab 2021 rechnen die Superkredits nur noch vermindert und die c02-Grenzen sinken außerdem sukzessive - dann müssen richtig viele BEV verkauft werden damit es weiter klappt.

Schaumermal .. wem als erstes die Luft weg bleibt und bzw richtig zahlen muss. 2020 kriegen dass noch die Meisten hin. 2021 wird es richtig eng. Wer da noch keine kostengünstige BEV-Massenplattform incl. Produktionskapazitäten hat .. der hat ein Problem.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Luft haben sie genug. Was möglich ist zeigen sie gerade beim e-UpMiGo - gemessen am Wettbewerb wird der Wagen geradezu verschenkt - trotz Akkukosten.
Tesla gesteht man zu, die Investitionen in den Preisen unterzubringen - warum nicht auch VW.
Jedes EV ist auch ohne Supercredit eine interne 9k€ Gutschrift. Die UpMiGo Auslieferungswelle wird ja erst nächstes Jahr anrollen - welch Zufall.

Es ist zudem immer leicht von einem hohen Listenpreis Rabatte zu geben. Wenn es läuft wie geschnitten Brot, dann wird man weniger Rabatte geben. Es ist aber blöd den Preis dann kurzfristig zu erhöhen, wenn man von der Nachfrage überrascht wird (wie bei Opel oder Hyundai geschehen).

Der Preis des ID3 ist nach meinem Gefühl zu hoch für die geplanten Stückzahlen. Wäre das Ziel weltweit 30-40k davon pro Jahr zu verkaufen, dann würde das eher passen.
Zudem passt das nicht zu den in der Vergangenheit durchgesickerten Aussagen. Beim UpMiGo hiess es auch den gibt's für deutlich unter 20. Der Listenpreis hat dann geschockt. Der Realpreis hat das aber dann widergespiegelt. Ich erinnere beim ID3 an Aussagen wie "Golf Diesel", "halber TESLA Preis". Das ist bei den Listenpreisen nicht gegeben, habe aber angesichts der upmigo Preise da noch Hoffnungen - wir werden sehen, wie sich die realen Preise entwickeln.

Für mich ist das übrigens kein Vorwurf. Die Autokonzerne sind marktwirtschaftliche Unternehmen und deren Chef dazu verpflichtet möglichst hohe Gewinne zu erzielen. Das sich VW so gut aufgestellt hat ist nur dem Abgasskandal zu verdanken und daher zukünftig eine Ironie in der Geschichte. Wenn man in 10 Jahren zurück blickt wird man sagen, dass die EV Marktführereschaft von VW auf dem panischen Handeln nach dem Skandal begründet liegt.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Gemessen an der überraschend guten Ausstattung der Serie/Basismodell finde ich 24.000€ nach Förderung für ein Elektroauto mit den Vorteilen des MEB und einer 45kWh Batterie in diesem Segment mehr als konkurrenzfähig. Mir fällt da auf Anhieb kaum was aktuelles, Vergleichbares ein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag