Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Frahmi
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 21. Dez 2017, 15:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Also gibt es noch keine Infos darüber welche Akkugrößen ab April bestellbar sind?
Zoe Intens grau Q210 EZ 03/2014
___________________________________
I would tell you a joke about UDP, but you probably wouldn't get it
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

hu.ms
  • Beiträge: 1135
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Den großen 78 kwh akku gibts frühestens ab nov. 2020. Bei beiden kleineren sind ab 01.04.2020 bestellbar.

Der produktions- und auslieferungsstand ist unverändert:
Zuerst werden 30K 1.st. edition gebaut und ausgeliefert, danach die ab 01.04. bestellbaren "normalen".
Also auch mit dem kleine akku und 110kw zum preis ab 30K vor förderung.
Nachdem für 2020 eine produktionskapazität von ca. 80K angedacht ist (750/tag wenn das band voll läuft), sollten also ab ca. august 2020 auch die basis mit kleinen akkus ausgeliefert werden.
Die 80K werden natürlich 2020 nur gebaut, wenn sie auch aus europa bestellt werden.
Wenn ich mir so die tesla-M3-bestellzahlen aus europa ansehe (seit weihnachten keine 50K) habe ich da so meine bedenken.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Neo20
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: Den großen 78 kwh akku gibts frühestens ab nov. 2020. Bei beiden kleineren sind ab 01.04.2020 bestellbar.

Der produktions- und auslieferungsstand ist unverändert:
Zuerst werden 30K 1.st. edition gebaut und ausgeliefert, danach die ab 01.04. bestellbaren "normalen".
Also auch mit dem kleine akku und 110kw zum preis ab 30K vor förderung.
Nachdem für 2020 eine produktionskapazität von ca. 80K angedacht ist (750/tag wenn das band voll läuft), sollten also ab ca. august 2020 auch die basis mit kleinen akkus ausgeliefert werden.
Die 80K werden natürlich 2020 nur gebaut, wenn sie auch aus europa bestellt werden.
Wenn ich mir so die tesla-M3-bestellzahlen aus europa ansehe (seit weihnachten keine 50K) habe ich da so meine bedenken.
Also kann ich ab April 2020 den ID3 ohne alles mit kleinem Akku bestellen? Oder ist da noch ein Unterschied zur Basisversion, die ja 29.900 kosten soll?
Gibt es dazu auch ne Quelle?

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

jamesbond0
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Ab April kannst du laut VW die Basisversion oder, wie du es so schön sagst, den ID3 ohne alles mit kleinem Akku (ist ja Basisversion) für unter 30k bestellen.
Wenn du Glück hast ist Lenkrad und Fahrersitz ohne Aufpreis, der ganze Rest wird ernsthaft kosten.
Schau dir die ganzen Pakete an dann weisst du was in der Basisversion nicht enthalten ist.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 814
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
Zurück zum Thema:
Preisschätzung zum ID.3 Leasing aus einem Artikel zum e-up:
Quelle: https://vision-mobility.de/news/volkswa ... -4745.html

ID.3: Doppelt so teuer, aber niemals doppelt so nützlich

Auch wenn die Leasingraten für den ID.3 noch nicht feststehen: Mit der doppelten Summe als beim e-Up sollte man schon rechnen. Schließlich kostet der ID.3 ja auch mindestens ab 30.000 in der Basis respektive 40.000 Euro mit mittlerer Batteriekapazität. Dass der ID.3 den doppelten Nutzen bietet, ist dagegen nach der ersten Sitzprobe in beiden Modellen sehr zweifelhaft. Dafür ist der neue e-Up einfach zu gut, beziehungsweise, er war es schon immer: Ein geniales Raumkonzept ganz im Geiste des "Ur-Mini". Außen klein, innen riesig. Und jetzt ist er auch noch sauber. Schade, wenn 2022 wirklich Schluss sein sollte mit der Reihe. Doch VW hat ja auch noch einen ID.1 angekündigt. Wir sind gespannt, was der dann noch besser können soll. Einstweilen ist der e-up mehr als eine Verlegenheitslösung. Er ist ein wahrer Volks-Elektro-Wagen, den man sich schon viel früher gewünscht hätte. Doch besser spät als nie.
Persönliche Anmerkungen:
- Die Aussage, dass der ID.3 allein mit mittlerer Batterie 40.000 € kostet, stimmt so sicher auch nicht ganz. Mit weiteren Extras dann vielleicht (siehe 1st Linie 1)
- Der e-up ist im Leasing momentan für 159,- € (Serie) bestellbar.
- Doppelt so teuer sehe ich die Leasingraten dann eher für die 40.000 € Konfiguration, nicht aber beim 30.000 € Basis-ID.3

Was meint ihr?

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Mahlzeit...

Eigentlich habe ich ein Problem mit der Aussage, dass man den ID.3 ( nicht 1st Edition) schon im April bestellen kann.
Das würde ja bedeuten dass die 1st Besteller den Vertrag noch nicht unterschrieben haben.
Sollten sich zu diesem Zeitpunkt die erhofften oder befürchteten Preisunterschiede zeigen, könnten sehr viele Prebooker es sich noch überlegen.
Sollten deutlich angepasstere Pakete (Sinnvoll und im Preis) zu diesem Zeitpunkt ersichtlich sein, wird so manch einer, doch noch etwas länger warten.
Mit konkreten Paketpreisen zum normalen ID würde ich vor der realen Auslieferung des 1st (also Juli 2020 bisher kommuniziert) nicht rechnen.

Sorry für den Pessimismus.

Gruß Lumpf

BTW: Ich könnte mir für mich auch einen 100KW ID3 mit ein wenig extras vorstellen. Er sollte aber den 58 KW/h Akku haben. Damit könnte ich dann schon leben. Wenn es den dann real für ca. 36000 Euronen zu bekommen wäre, käme ich mit meinem Fahrprofil fast klar.
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

motoqtreiber
  • Beiträge: 946
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 461 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Stimmt es, dass die neue Förderung von 6000 Euro erst ab 2021 gilt? Dann kauft doch kein Mensch die 1st edition in 2020 oder? Wegen dem halben Jahr...

Also ich würde vermutlich bis 2021 warten. Das kann doch so nicht gewollt sein???
Ciao,
motoqtreiber

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

pschaefer
read
motoqtreiber hat geschrieben: Also ich würde vermutlich bis 2021 warten. Das kann doch so nicht gewollt sein???
Erstens: Bis jetzt ist doch noch *gar nix* in Gesetzesform gegossen worden. Zweitens: Es lohnt sich *immer*, bis 2021 zu warten: a) ist Konkurrenzsituation und Auswahl bis dahin *sicher* besser, b) Ausstattungspakete und Listenpreise bis dahin *sicher* bekannt, c) Finanzierungs- und Leasinginstrumente *sehr wahrscheinlich* erweitert, d) Fördermaßnahmen aufgrund der Wirtschaftslage dann *vermutlich* umfangreicher bzw. *wahrscheinlich* sowieso eine andere Regierung am Ruder.

Bitte die Adjektive beachten. ;)

Die 1st-Käufer sind Early Adopter und das hat schon immer eine gewisse Leidensfähigkeit vorausgesetzt. Jeder, der etwas anderes behauptet, lügt sich die Welt schön (und ja, ich habe reserviert). Bzw. die Leidensfähigkeit wurde (durch das Chaos bisher) ja schon durch VW überprüft. Jeder, der jetzt noch dabei ist *will* das Ding trotzdem unbedingt haben.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

gohz
  • Beiträge: 903
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Wie kommst Du auf 6.000 EUR? Im Eckpunktepapier steht
In einem weiteren Schritt wird die von Bund und Herstellern getragene Kaufprämie ab 2021 für Pkw mit Elektro-, Hybrid- und Wasserstoff-
/Brennstoffzellenantrieb verlängert und für Autos unter 40.000 Euro angehoben
Noch weiß keiner, ob das 2.001 EUR BAFA oder mehr sein werden.

Das dazugehörige Gesetz gibt es noch nicht. Da wird noch viel debattiert werden. Mein Tipp ist, dass die Kaufprämie nicht angehoben wird, sondern eher die Subventionierung der Ladeinfrastruktur angehoben wird.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Fu Kin Fast
read
Und 2021 wird es sich lohnen, auf 2022 zu warten, denn dann haben andere Hersteller noch bessere Autos angekündigt.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag