VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Das lnnenraumdesign und die Wertigkeit mag für den "first" Kunden sicherlich wichtig sein, aber über den Erfolg der ID Baureihe von VW erstmal wenig aussagen. Da ist viel wichtiger, wie sich die MEB Architektur (besonders in den Punkten Elektrik, Elektronik und Software) im Alltag schlägt und ob sie wirklich die Produktionskosten so drückt wie es gehofft wird.

Beim Innenraum bin ich der ganz bei Coronav. Sollte dies nicht den Gefallen der Kunden finden, kann man den sehr schnell weiterentwickeln und verschönern. Zudem gibt es ja auch noch Modelle von Audi, die sich damit absetzen könnten. Zudem wird auch Seat oder Skoda anderen Geschmack ansprechen. Dies ist ja einer der großen Vorteile des VW-Konzerns gegenüber den meisten Mitbewerbern...

Aber die Basisarchitektur des MEB muss einfach sitzen. Diese wird für viele Jahre die Basis für alle Elektro Modelle werden und da wird es vermutlich wenig Veränderung geben (außer kleine Verbesserungen einzelner Komponenten und nicht immer das Produkt verbessernde aber kostensenkende Wertanalysen.) und sie ist für ein Großteil der Modelle über alle Marken gleich.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

hu.ms
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
coronav hat geschrieben: Es ist einfach müßig mit Euch darüber zu diskutieren. Der Kundenkreis für einen Einstiegs-ID3 ist ein anderer als der für den Max für 50k.
Stimmt.
Ich würde nie 40K (nach förderung) für einen 1st. line3 ausgeben. Der ganze optik- und technik-schnick-schnack interessiert mich nicht.
Mir sind die 30K für die line1 für ein auto mit nutzungsmöglichkeiten eins golf eigentlich schon zu viel.
Aber da ich im vergleich zum verbrenner jährlich rd. 800 € an antriebsenergie (PV-anlage), kfz-steuer, wartungs- und ersatzteile spare ist es eingentlich inzwischen auch finanziell interessant für mich. Von den emissionen ganz zu schweigen.
Zuletzt geändert von hu.ms am Mo 15. Jun 2020, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

satori
  • Beiträge: 158
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 09:38
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Ich verstehe auch nicht, warum VW hier am Innenraum so sichtbar spart. Das sind doch keine großen Kostenpositionen, zumindest ab Line 2 hätte man da deutlich mehr erwarten können. Bis vor der erhöhten Prämie waren ja für einen Line 3 über 43K€ fällig, da ist Hartplastik nicht vermittelbar.
Das ist für mich Rotstift an der falschen Stelle, vor allem weil es nicht der riesige Kostenfaktor ist.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Wo sollen sie sonst den Rotstift ansetzen? Bei der Batterie?

Und klar, ein einziges Panel das geschäumt wird statt Hartplastik lässt den Preis nicht explodieren aber wo hört man dann auf? Kleinvieh macht am Ende auch Mist.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 934
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 365 Mal
read
Ich stelle mir vor wie alle beim fahren ständig am Armaturenbrett herum drücken. Bestimmt lustig.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

dedario
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 689 Mal
read
Könnt ihr diese leidlichen Diskussion zur gefühlten Wertigkeit nicht in einen der Threads zu diesem Thema verlagern?
Es langweilt hier langsam nur noch...

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
Naja, der Thread ist ja schon lange fertig. Der Titel ist von gestern.
Es wird langsam Zeit für dedizierte Threads, nicht so Gott und die Welt...

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

gohz
  • Beiträge: 1376
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
Je mehr es gibt, die den ID.3 wegen der Innenausstattung nicht für massentauglich finden, desto besser. Die braucht VW als Käufer für den Golf 8.

Ich fände es gut, wenn im Juli kein Bestell-Run auf den ID.3 losgeht und ich meinen ohne Hektik und gemütlich bestellen kann. Toll wäre auch, wenn VW keine 30.000 Käufer für den FIRST findet. Dann erbarme ich mich evtl. ;-)

Schlimm wäre, wenn Mitte Juli die Leute wie verrückt bestellen und der sofort wieder ausverkauft ist, wie beim e-UP und seinen Schwestern geschehen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Mit der erhöhten Prämie plus MWSt.-Vorteil werden die 30.000 id3 wohl weggehen und natürlich wird es dann einen Run auf den Serien id3 geben. Im Idealfall möchte man den ja noch in 2020 mit niedrigerer MWSt. geliefert bekommen. :thumb:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

gohz
  • Beiträge: 1376
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
Bin gespannt, was hier im Forum in wenigen Tagen los ist, wenn die Leasingpreise feststehen. Scheint ja doch viele zu geben, die das Auto per Leasing haben wollen.

Insofern habe ich noch Hoffnung, dass ich als Barzahler in die Bresche springen kann. Die Barzahler-Preise sind ja bekannt. ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag