VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Musikhattu hat geschrieben: Hier mal ein Beispiel was mit Car 2X alles möglich sein wird, Ampelinformation im AUDI A3 Car 2X.
Bekommen wohl alle ID in Serie.
https://www.youtube.com/watch?v=cFlxpcTfbFQ
Ist leider nicht Car2X sondern eine onlinebasierte Ampel-Info die letztlich übers Internet und nicht direkt über 802.11p (ist ein Wlan Standard und das bei VW verbaute Car2X System) übertragen wird. Das ginge auch, ist aber wohl noch kaum vertreten.

VW legt bei Car2x den Fokus aber derzeit auch die vehicle to vehicle communication, also von Auto zu Auto übertragene Infos wie Stauenden, plötzliches Bremsen oder Einsatzfahrzeuge. Verkehrszeichen jeder Art gehen auch, bedeutet aber das entweder Kommunikationsbaken Ortsnah eingerichtet werden müssen oder direkt die Verkehrszeichen (inklusive Ampeln) mit entsprechender Logik und Sendetechnik ausgestattet werden. Die Reichweite bei 802.11p ist ca. 800m im besten Falle, in der Stadt eher weniger.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Ambi Valent hat geschrieben:
Lumpf67 hat geschrieben: Ich habe noch mal nachgeschaut. Der I3 verzögerte mit 0.16G und beim ID3 wurden 0.2G genannt. Wenn es so kommt bin ich zufrieden.
Mit wieviel verzögert der E-UP! im B-Modus?
Ich habe keine konkreten Angaben gefunden Außer:

Der e-up! kann bis zu 3,5 m/s^2 elektrisch verzögern aus:
https://docplayer.org/42246499-Fahrwerk ... t-aus.html
Ich habe keine blasse Ahnung von Physik. Kann man Fallbeschleunigung / 3,5 teilen? Dann wären es 2,8G

Beim ID3 wurde als Gründe genannt, dass die Fahrstabilität bei zu hoher Reku leiden würde.
Siehe Herr Bloch von AMS in dem Video https://www.youtube.com/watch?v=US3vccIQn2g&t=1910s
Er nennt auch die Werte für E-Tron und ID.3

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. Seit 09/20 ID.3 Plus. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

hliebold
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Also ich bin zwar kein Physiker, aber 1g entspricht 9,81m/s², somit sollten 3,5m/s² also etwas über 0,3g bedeuten?!

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 987
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Man muss ja auch zwei Dinge unterscheiden:

Wie stark kann das Auto generell über Rekuperation bremsen und wie stark bremst es ab wenn man vom Gaspedal runtergeht. Die beiden Werte müssen nicht identisch sein, ein Teil der Rekuperation kann beispielsweise nur über das Bremspedal erreicht werden. Das heißt auch eine theoretisch hohe Rekuperation erlaubt nicht unbedingt One-Pedal-Driving wenn man dafür das Bremspedal braucht um sie voll auszuschöpfen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read

CaptainPicard hat geschrieben:Man muss ja auch zwei Dinge unterscheiden:

Wie stark kann das Auto generell über Rekuperation bremsen und wie stark bremst es ab wenn man vom Gaspedal runtergeht. Die beiden Werte müssen nicht identisch sein, ein Teil der Rekuperation kann beispielsweise nur über das Bremspedal erreicht werden. Das heißt auch eine theoretisch hohe Rekuperation erlaubt nicht unbedingt One-Pedal-Driving wenn man dafür das Bremspedal braucht um sie voll auszuschöpfen.
One-Pedal-Driving - das wäre für mich das erstrebenswerte Feature... Und wie der Name schon sagt.... Sobald man dazu das Bremspedal bräuchte, wäre es ein "Fake" Bild
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4210
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1079 Mal
  • Danke erhalten: 1395 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben:
Der e-up! kann bis zu 3,5 m/s^2 elektrisch verzögern aus:
https://docplayer.org/42246499-Fahrwerk ... t-aus.html
Ich habe keine blasse Ahnung von Physik. Kann man Fallbeschleunigung / 3,5 teilen? Dann wären es 2,8G
nein -- 0,36 g

Also ..die Erdbeschleunigung ist 9,81 m/sek² - damit würde der e-up! mit ca 1/3 der Erdbeschleunigung rekuperieren - d.h. ein Fahrer mit 90kg Masse würde mit 30 kg in die Gurte gedrückt oder müsste ich mit ca 300 N am Lenkrad abstützen.
Stimmt nicht ganz .. im Popo-Schwerpunkt spielt die Reibung im Sitz eine große Rolle ..

edit: upps .. da war mathematisch-physikalisch jemand schneller ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Sandfisch
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:20
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
m.baumgaertner hat geschrieben:
CaptainPicard hat geschrieben:Man muss ja auch zwei Dinge unterscheiden:

Wie stark kann das Auto generell über Rekuperation bremsen und wie stark bremst es ab wenn man vom Gaspedal runtergeht. Die beiden Werte müssen nicht identisch sein, ein Teil der Rekuperation kann beispielsweise nur über das Bremspedal erreicht werden. Das heißt auch eine theoretisch hohe Rekuperation erlaubt nicht unbedingt One-Pedal-Driving wenn man dafür das Bremspedal braucht um sie voll auszuschöpfen.
One-Pedal-Driving - das wäre für mich das erstrebenswerte Feature... Und wie der Name schon sagt.... Sobald man dazu das Bremspedal bräuchte, wäre es ein "Fake" Bild
Bei Hinterradantrieb kann starke Rekuperation gefährlich werden. Daher besser in Kombination mit der Bremse (ist auch besser für die Haltbarkeit der Bremsscheiben, wenn die ab und zu benutzt werden).
ID.3 1st plus, Sw 0564

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Da ich den B-Modus vom Skoda Citigoe genau kenne und der mir gefällt würde ich einfach gerne wissen:

Ist der im ID.3 gleich, schwächer oder stärker?

Schwächer beim einfach Gaspedal loslassen würde ich schade finden.
SKODA CITOGOe iV "Style" seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision"
50 Euro für Tibber Store bei Wechsel zu Tibber Strom

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
Wenn eine schwächere Rekuperation zu weniger forschem Fahrstil erzieht, ist es auch kein Fehler. Gerade auch bei Hinterradantrieb.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

hu.ms
  • Beiträge: 1461
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 261 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
dedario hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben: Beim basis ist nicht mal eine geteilte rückbank serie. Das sagt doch schon einiges.
Wo steht das? Wäre mir neu.
Meines Wissens ist nur die Durchladefunktion in der Mitte mit den Becherhaltern (wenn umgeklappt) nicht Serie.
Bei den Inhalten der Pakete der Serie muss man sehr genau lesen. Tatsächliches Extra ist oft nur der hintere Teil der Formulierung.
Beispiele?
- Ambientebeleuchtung. Hat auch die Basis. Nur eben 10 Statt 30 Farben
- Multifunktionslenkrad. Hat auch die Basis. Nur nicht beheizbar
- "Keyless Access". Hat auch die Basis. Nur nicht mit Safe Sicherung
usw.
In der beschreibung des pakets "Interieur style" (650-700 €) für die serie ist einer der punkte:
- rücksitzlehen asymmetrisch geteilt umklappbar, mit durchlademöglichkeit und mittelarmlehen mit 2 becherhaltern

Die paketbeschreibungen sind eine seite zurück verlinkt.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag