VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4269
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1109 Mal
  • Danke erhalten: 1417 Mal
read
Nozuka hat geschrieben:Auch wenn man das in einem Forum wie diesem nicht verstehen kann, können sich viele noch nicht vorstellen ein Elektroauto zu kaufen und das Umdenken wird lange brauchen.
Es ist für viele auch nicht vorstellbar und auch sehr schwierig. Das hat meist auch mit Umdenken nix zu tun . Ich will mal nicht von den sehr hohen Einstiegspreisen reden. Ein Up! für 9000 euro und 8000 km im Jahr als Einkaufskiste und Laternenparkplatz ist sehr problematisch zu ersetzen wenn Geld und Leidensfähigkeit nicht im Überfluss vorhanden sind.
So prüft jeder seine persönliche Situation.
Ich kann mir keinen Zweitwagen leisten, muss öfter mit dem Anhänger 200-km-Touren machen, brauche einen Kombi und hab noch einen 14 Jahre alten Golf-Diesel-Kombi, der über die Jahre (herstellung gerechnet) einen relativ kleinen ökologischen Fußabdruck hat ..

Ähnlich geht es ganz vielen Menschen. Das wird sich erst allmählich ändern - mit dem Typenangebot, mit den Preisen, mit der Reichweite ..... usw usw usw ..

Aber das ist hier bestimmt schon 1000x durchgekaut worden.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
Natürlich wird das mit dem umdenken der breiten bevölkerung lange dauern.
Hat auch was mit persönlichen interesse, bildungsstand und nächtlichen lademöglichkeiten zu tun.
Zuerst werden interessierte kaufen, die lademöglichkeiten haben = eigenes haus + garage + stromanschuss.
Sie brauchen keine zustimmung anderer oder die aktivitäten von kommunen/versorgern.
Weiter habe sie meist auch die finanziellen möglichkeiten den mehrpreis aufzubringen.
Geld regiert einfach die welt - auch beim BEV gelten die marktmechanismen des wirtschaftsystems.

Andererseits werden auch die produktionskapazitäten nicht schlagartig zur verfügung stehen.
Ich bin davon überzeugt das VW 2020 die angekündigten 150.000 BEV für europa bauen wird und in 2021 das doppelte.
Davon landet natürlich nur ein teil in D. Wenn woanders die förderung höher ist und die dort listenpreise durchgesetzt werden können (norwegen, niederlande) gehen die autos dorthin.
Andere hersteller bringen mindestens nochmal das doppelte an stückzahlen in diesen jahren - es wird eine gewisse eigendynamik entstehen. Und das mitziehen der öffentliche ladeinfrastruktur hat auch grenzen.

Wenn mehr BEV auf den strassen zu sehen sind - nicht nur am kennzeichen sondern auch an einer speziellen karosserieform - wird die aufmerksamkeit und das interesse auch steigen.
Ich sehe das ähnlich wie mit den SUV. Es wird für bestimmte bevölkerungsschichten - zb. die oben genannten hauseigentümer mit gutem einkommen - trendy werden ein BEV zu fahren.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben:Natürlich wird das mit dem umdenken der breiten bevölkerung lange dauern.
vielleicht "bedarf" es mehr michaels in usa oder 300l/m2 auf mallorca oder oder oder :oops: :oops: :roll: :roll: ich hoffe nicht

man man da keinem einem angst und bange werden aber es hat ja nix mit öl zu tun :oops: :oops:
https://youtu.be/kbMHqBnnBL4
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Zuletzt geändert von ar12 am Di 16. Okt 2018, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Er lässt halt mal wieder die Muskeln spielen und versucht die Politik unter Druck zu setzen. Dabei hat man gerade da im Aufsichtsrat Leute sitzen die ihn etwas bremsen könnten.
Zuletzt geändert von The Stig am Di 16. Okt 2018, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
ja, wenn man das aber liest, vergeht es einem schon wieder, ich hoffe und bete das tesla langsam ausm arsch kommt....
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Mit was? Mit dem 3er? Nützt doch nichts wenn man ihm zu einem Preis anbietet den die Mengen und Massen nicht zahlen können/wollen. Klar ist es ein geiles Auto. Aber ein Neo für 25-30 Mille ist doch wesentlich wichtiger als ein 3er für jenseits der 45000. Also Insgesamt gesehen. Ich habe keine Zweifel das sich der 3er gut verkauft, aber er wird nichts für die Masse. Und eigentlich war bei Vorstellung des Model 3 das schon so angedacht. Musk selber hat bei der Vorstellung immer vom 35000 Dollar geredet und weiter braucht es nichts. Man muss nichts dazu kaufen, kein weiteres Geld ausgeben usw. Ok die Steuer in Amiland kommt dazu je nach Staat bis zu um die 8,5% MwSt. Aber dann gibt es ja wieder die vergünstigungen je nach Staat. Hier bei uns ist ein Longrange mit unseren 19% Steuer und Einfuhrzoll schon recht teuer. Außer das Ding läuft als EU zusammenbau, das zumindest der Zoll entfällt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
ja ich weiss das aber ohne das M3 bekommen die da oben kein druck zumindest in ihrer margen trächtigen 3er, c klasse,a4 klasse, passat klasse
siehst doch was der diess für scheiße labert, kotzt mich an aber ich hoffe trotzdem auf den neo :oops: 8-)
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1706
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
Ist doch egal was der labert. Der Neo kommt ja sowieso.
Und wenn die ID Fahrzeuge ein Erfolg werden und Geld machen, dann klingt es sicher wieder ganz anders.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Hallo.
Das Automobil wird generell den Status wie bisher verlieren. Somit wird der Markt rapide schrumpfen. Bin viel mit Leuten unterwegs, Anfang 20 dazu noch in Berlin lebend da ist das Thema Auto keins mehr. Und diese Generation folgt der noch aktuellen kaufkräftigen Kundschaft. Dazu ist nix bezahlbares an E.Auto aus deutschen Landen im Moment für die paar restlichen Interessenten.
Somit ein Einfallstor für andere die es verstanden haben zu nutzen.
Kann es hiermit nur wiederholen, rede ich schon seit 3Jahren ungefähr :ugeek: das M3 wird alle überholen in Amerika angefangen wird dieses Modell der VW Käfer von damals werden. "Unsere Hersteller" haben es jahrelang verschlafen. Geld technisch/Börsengeschäfte etc. will man TESLA schrotten doch gelingen wird das niemanden. Amerikas einziges Produkt was vernünftig ist :!: :lol:
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag