VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • AndreR
  • Beiträge: 960
  • Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
  • Wohnort: Crailsheim
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Wenn VW ein „massentaugliches“ Design auf den Markt bringt, dann ist es meist irgendwo zwischen bieder und beliebig mit einem ordentlichen Schuss Spießigkeit. Meiner Meinung nach ist der Golf ein absolut ungefälliges Auto. Nicht, weil er betont schlecht aussieht, sondern weil das Design einfach nur lieblos und altbacken wirkt. Drum fahre ich auch einen Renault, die ja spätestens seit 2000 schon immer für etwas gewagtere Designideen standen. Und von weißen, schwarzen oder grauen Autos habe ich auch lange genug.

Ich will aber weiß Gott keinem das Recht absprechen, einen Golf schön zu finden. Ich weiß auch nicht, warum unter einigen Elektroautobauern der Drang zu herrschen scheint, das Auto müsse wie ein Raumschiff aussehen. Wieder andere orientieren sich gerne am Prius. Jedem das, was ihm gefällt.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

zitic
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
RoterJochen hat geschrieben:Na ja - Das Tesla Model 3 hat auch ein >Opa< Schrägheck und ist das begehrteste Auto 2018
So kommen Model 3 und Ioniq auf einen CW-Wert von 0,24 (NEO ???)
Ergebnis - Bein IONIQ ein Papierverbrauch von 11,5Kw/100Km (habe ich schon unterschritten)
>Form follows function< gemäß Bauhaus
Genau das was ich sage. Bei den Studien können sich die Designer halt austoben, am Ende spielen andere Dinge eine wesentlichere Rolle.

Spannend finde ich den Neo vom Design her auch nicht. Aber da sehe ich insgesamt nur ganz, ganz selten mal besondere Perlen.

Nebenbei ist der Red Dot Award auch so ein beliebiger Preis in inflationärer Menge. Das rangiert für mich noch knapp über den DLG-Siegel in Gold :lol:

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • Outsider64
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Mi 29. Nov 2017, 22:22
  • Wohnort: Nürnberg
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Auch wenn ich den Ioniq für sehr gelungen halte, der Red Dot Design Award ist bei mir unten durch und nichts mehr wert. Eine Jury die bei Consumer Geräten Preise für Geräte vergibt bei denen LiIon Akkus fest verbaut sind und somit die ganzen Geräte nach 3 Jahren zwangsweise Elektroschrott, hat bei mir jede Glaubwürdigkeit verloren.

Dass sich Leute über den Golf so aufregen verstehe ich irgendwie nicht. Gerade der 7er ist doch richtig schön und kantig, wie kann man da von bieder sprechen? Beim 4er und 5er hätte ich das ja verstanden, aber beim 6er nicht mehr und beim 7er erst recht nicht.

Ich freue mich auf den Neo wenn er echt so wird wie angekündigt mit Außenabmessungen eines Golf und Innenabmessungen eines Passat. Endlich mal ein Hersteller, der was aus den Möglichkeiten des E-Antriebs macht und die Grundfläche nutzt. Absolutes Negativbeispiel ist für mich der Jaguar.

Auch dass die gegenläufigen Türen NICHT kommen, finde ich sehr vorteilhaft. Warum sollte man sich das denn antun, dass man hinten nur ein und aussteigen kann wenn auch die vordere Tür offen ist und wenn ein Auto daneben steht (also praktisch immer auf dem Parkplatz) so gut wie garnicht?! Entfall der B-Säule finde ich nicht nötig. Mit dieser kann das Auto mit weniger Material und somit Gewicht stabil gebaut werden.

Re: VW stellt den VW Neo vor

mobafan
  • Beiträge: 1079
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Outsider64 hat geschrieben:Ich freue mich auf den Neo wenn er echt so wird wie angekündigt mit Außenabmessungen eines Golf und Innenabmessungen eines Passat.
Dem Bild nach gilt das aber nur bis zur Rückbank. Einen Kofferraum für eine vierköpfige Familie kann ich da nicht erkennen. Um genau zu sein: Das würde nichtmal für meine Frau und mich bei einem zweiwöchigen Urlaub reichen, ohne dass die Rückbank herhalten müsste (wobei das nicht an mir liegt :twisted: )

Re: VW stellt den VW Neo vor

Justus65
  • Beiträge: 986
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
mobafan hat geschrieben:
Outsider64 hat geschrieben:Ich freue mich auf den Neo wenn er echt so wird wie angekündigt mit Außenabmessungen eines Golf und Innenabmessungen eines Passat.
Dem Bild nach gilt das aber nur bis zur Rückbank. Einen Kofferraum für eine vierköpfige Familie kann ich da nicht erkennen. Um genau zu sein: Das würde nichtmal für meine Frau und mich bei einem zweiwöchigen Urlaub reichen, ohne dass die Rückbank herhalten müsste (wobei das nicht an mir liegt :twisted: )
Das ist auch meine Befürchtung. Wir sind keine Riesen, wir brauchen nicht so viel Beinfreiheit. Aber etwas Kofferraum, in den 2 große Koffer und noch ein paar Rucksäcke/Taschen unter die Kofferraumabdeckung passen, das wäre nett.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich spüre schon wieder den ruf nach einem neo—kombi...
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:Ich spüre schon wieder den ruf nach einem neo—kombi...
Den nehm' ich!
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • zorbi123
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Di 14. Jun 2016, 21:34
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
kriton hat geschrieben:
Blue shadow hat geschrieben:Ich spüre schon wieder den ruf nach einem neo—kombi...
Den nehm' ich!
Ich auch!
Ist die Angst seitens der Hersteller denn wirklich so groß wenn man einen El. Kombi bringt das sie keine Stinker mehr verkaufen?
Ich wüsste nicht was sonst dagegen spricht, noch kein Hersteller hat es geschafft einen Kombi mit Elektromotor zu bauen. :(
2013-2014 Renault Twizy
2016-2019 Nissan Leaf
2019- Hyundai IONIQ 38 Kwh

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • AndreR
  • Beiträge: 960
  • Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
  • Wohnort: Crailsheim
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Der Grund ist, dass außerhalb der EU, insbesondere außerhalb Deutschlands der Kombi so beliebt ist wie Fußpilz. Da mag man jetzt noch so sachlich argumentieren, wie praktisch ein Kombi ist. Fakt ist: Er trifft den internationalen Geschmack nicht. Selbst in Deutschland wollen immer mehr SUV statt Kombi.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Das halte ich für nicht bewiesen....weil er teilweise gar nicht erst angeboten wird

Der pickup ist woanders die kombizange...

Ein suv ist oft ein hochgebockter kombi.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag