VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

pschaefer
read
fpk hat geschrieben: Man soll ja nicht von sich selbst auf andere schließen, aber ich glaube, dass ich genau das im Moment ganz rapide ändert. Gerade bei den Autovloggern dürfte der Altersschnitt der Zuschau deutlich höher sein, als die 20 Jährigen die man sich sonst so bei youtube vorstellt....
Mir geht's nicht um den Altersschnitt, der ist mir auch egal, aber der Informationsgehalt dieser Filmchen ist doch eher gering. Das gilt leider auch für Videos der Autobild, bspw. über den Golf 8. Werbung will halt generiert werden, daher lieber 10 Filme mit 15 Minuten über Infos, die man in ein 5-Minuten-Video hätte packen können. :roll:
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

jhg
  • Beiträge: 647
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Und der Youtuber wird für die Anzahl der Klicks bezahlt.
Es ist viel besser für ihn zehn Videos mit fünf Minuten zu machen als eines mit 15.
Das ist doch klar wie die agieren.
ID.3 1st Max

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Ich glaube, hier läuft was schief.

Es passiert nicht oft, dass man ein Auto sooo lange vor Marktstart reserviert (prebooked). VW sollte dann alle Infos, Daten etc. zur Verfügung stellen, wenn es um den eigentlichen Kaufvertrag geht. Davor gibt es Infos Häppchenweise - absolut legitim in meinen Augen.

Ja, ich weiß - 50 % der Beiträge hier würde es ohne Spekulationen nicht geben 😉.

Aber wartet doch einfach ab. Etwas entspannter - nicht so ungeduldig.
Was wäre, wenn VW am 8. Mai gesagt hätte "das isser, das kann er - das sind die Extras und alles zusammen kostet so viel." 🤷🏻‍♀️ Natürlich gibt es Erbsenzähler, die es genau so haben wollen... Aber es ist doch alles noch rechtzeitig. VW hätte auch das Ding im September auf die IAA stellen können, mit allen Infos und einer Wartezeit von 9 Monaten bis zur Auslieferung. Ist aber nunmal nicht der Fall.

Und so lange informieren wir alle uns, jeder wie er mag. Bei mir per youtube und readly, andere sind mit dem Händler mittlerweile per du und wollen ihren Erstgeborenen 👶🏻 nach ihm nennen. Alles vollkommen legitim.

Grund zur Beschwerde gibt es in meinen Augen erst, wenn sich nach der eigentlichen Bestellung herausstellt, dass das Auto eine zugesicherte Eigenschaft nicht hat.

Zwischen den Zeilen lese ich ein kleines bisschen Neid. Warum dürfen die "Influencer" nach Dresden und ich nicht? Entweder selbst noch flugs Influencer werden - oder es als gegeben hinnehmen. *)

Wer so ungeduldig ist und immer das Haar in der Suppe sucht, ist wahrscheinlich wirklich mit einem späteren Serienmodell glücklicher. Und das sage ich jetzt wirklich allgemein und gar nicht mal auf den ID.3 1ST Edition bezogen.


*) 1.000 Abonnenten, 10.000 Aufrufe, 4.000 Stunden innerhalb von 12 Monaten abgerufen, eine bestimmte Quote von 👍🏼... Das sind derzeit die Voraussetzungen für die monetarisierung bei Youtube.
Sind die Zuschauer unzufrieden mit den Videos ("eh nix neues, Infos waren schon lange bekannt, clickbaiting etc. daher 👎🏼 "), wird der Kanal auch schnell wieder aus der Werbung herausgenommen. Verdienst ist zwischen 1 und 2 € pro 1.000 Aufrufen - das Geld muss dann versteuert werden.

Steuert es selbst - es gibt viele Kanäle (Robin, Oliver von 163 Grad, D. Henningsen, Ove für Tesla-Fans...). Unterstützt die, die euch hilfreiche Infos geben - und nicht vergessen: Anreise und Unterkunft bei diesen Veranstaltungen wird in der Regel nicht von VW übernommen. Ich gönne den Leuten das Geld.
seit 17.10.2020 VW ID.3
1st Edition MAX Mangangrau metallic
seit 21.03.2020 Tesla Model 3
AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Naheris
read
Neid spielt bei zumindest mir keine Rolle - ich hätte eh keine Zeit so kurz vor Weihnachten im Projektstress. Zudem bin ich erst an dem Serienmodell interessiert, da ich wegen des größeren Akkus eh nur das große Modell bestellen würde.

Mir geht es um meiner Meinung nur darum, dass die Zielgruppe wohl falsch identifiziert bzw. eher festgelegt wurde. Alles deutet genau darauf hin, beginnen bei der Werbung, dem Marketing, dem Innenraum. Nur beim Preis will man dann die traditionelle Hochpreis-Golf-Käuferschaft. Das sehe ich als ein potentielles aber relativ kleines Problem.

Einen solchen Fehler hat VW übrigens schon beim Ups mal gemacht. Der wurde auch an junge Leute vermarktet und von weit älteren Leuten gekauft. Der Name zeigt das auch klar, genauso wie beim ID.3, der auch keinen traditionellen Namen erhalten hat. Es wäre also nicht das erste Mal, dass sich VW eine Zielgruppe einredet und ein Auto leicht am Bedarf vorbei entwickelt und vertreibt.

Ich war jetzt bei mehreren Vorstellungs-Events. Bei allen mir bekannten Marken wurde versucht die Influencer von den normalen Gästen zu trennen, damit nicht überall dauernd irgendwelche Kameras im Spiel sind und Leute irgendwelche komischen Kommentare vor dem Auto kniend abgeben. Das Problem aus meiner Sicht ist also nicht, dass Influencer zu einem eigenen Event fahren. Das Problem ist meiner Meinung nach, dass sie zu einem Kundenevent fahren - anstatt der Kunden. Dabei ist mir egal welche Kunden. Die dürfen gerne auch gelost werden.

Das wäre ja auch nicht das erste Mal. Wir hatten ja schon diese Preview-Veranstaltung, bei der sich VW vermutlich nur noch komplett gigantischen Lob abholen wollte, was wohl nicht zu 100% geklappt hat. ;)

Ich will bessere Autos. Ohne Kritik kriegt man die nicht.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, Übermorgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Aktuell auf Ytube https://www.youtube.com/watch?v=p_V1rvt8AiI . Schade, ich habe ihn nicht getroffen, wohne aber recht nah am Ladeplatz. Das hätte mir den Weg nach WB erspart. ;)
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
1. 150 kW Ladeleistung? (Gut, das könnte ich mir als Akkutest vorstellen dass sie da mehr freigeschaltet haben.)

2. 40 kWh Verbrauch auf 100 km bei 170 km/h? Das sind gefühlt 10 kWh zuviel.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Hat er das evtl. Mit der Motorleistung verwechselt?
Bei 40 KW/H wäre ich glaube dann raus, eindeutig zu hoch.
Hoffe es gibt in absehbarer Zeit konkretere Infos.
ID3 1ST MAX (0792 ) seit dem 18.03.21

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
gc-ler hat geschrieben: Bei 40 KW/H wäre ich glaube dann raus
Kalenderwochen pro Pferd? Ich fürchte, da hast du etwas verwechselt. ;)

Aber welchen Wagen gibt es denn, der bei 170 km/h weniger als 40 kWh/100 km braucht?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

pschaefer
read
Vor allem, da doch nur 160 km/h gehen sollen... ?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Moin Helfried,

nee ich meine Kieswerke in Ungarn😊😂
ID3 1ST MAX (0792 ) seit dem 18.03.21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag