VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
jodi2 hat geschrieben: kona gibt es jetzt? hab ich was verpasst?
Im Vergleich zum ID.3 wird er derzeit produziert, ja.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

wolle
  • Beiträge: 317
  • Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Ich fand die Präsentation eigentlich ganz gelungen. Insbesondere die Dame in dem dunkelblauen Kleid hat mich mit ihrer sympathischen Mundart mehrfach zum Schmunzeln gebracht.

Rein äußerlich finde ich den id3 sehr gelungen. Den Antrieb nach hinten verlegt zu haben halte ich für eine sehr weise Entscheidung, denn bei frontgetriebenen e-Autos ist der Reifenverschleiß erfahrungsgemäß doch enorm. Außerdem verkleinert diese Konstruktion den Wendekreis erheblich.
Die Haptik des relativ modern gehaltenen Innenraums muss man erst noch selbst erfühlen. Davor erlaube ich mir kein Urteil.

Krass ist wie weit die Frontscheibe, insbesondere im unteren Bereich, vom Fahrer entfernt ist. Viel Spaß beim Fensterputzen! :o
Beim BMW i3 war ich nach dem Reinigen der Windschutzscheibe vor lauter Verrenkung schon fast krankenhausreif. Aber einmal jährlich ist das gerade noch so machbar.

Laut diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=3cdT4XMmsGQ kann man das Glasdach beim Max angeblich sehr wohl auch öffnen. Hoffentlich ist das mit dem Schiebedach darin keine Fehlinformation.

Etwas schade finde ich übrigens den Trend zu Reifen mit immer größerem Durchmesser, weil dadurch einfach die schützende Gummiwulst seitlich wegfällt. Selbst bei der kleinsten Berührung mit einem Randstein ist dann gleich die ganze Felge zerkratzt. Ganz abgesehen vom schlechteren Federungskomfort, der auch zu Lasten der vom TÜV so gerne begutachteten Achsgelenke geht. Form follows funktion? In dem Fall eher nicht. Diese unpraktische Modeerscheinung ist leider herstellerübergreifend zu beobachten.
Interessant in dem Zusammenhang wäre, ob man die kleineren Räder vom Einstiegsmodell ebenso auch auf den Max montieren könnte.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Naheris
read
beemercroft hat geschrieben: Im Vergleich zum ID.3 wird er derzeit produziert, ja.
Deine selektive Wahrnehmung ist amüsant. Der ID.3 wird aber auch schon produziert - schon seit Monaten. Dazu ist hier auch ein Video verlinkt. Das ist also kein Argument. Man kann ihn vielleicht kaufen. Kommen wird ein heute bestellter Kona aber auch erst irgendwann nächstes Frühjahr.

Was Du meinst ist in Serie produzieren. Das mag heute noch nicht der Fall sein. Aber das Argument zieht nicht, weil jedem klar ist, dass er erst ab Frühjahr ausgeliefert wird. Das ist einem Kona-Käufer aber auch klar. Für einen Käufer jetzt macht es also sehr wenig unterschied, ob er heute einen Kona kauft oder einen ID.3 reserviert und dann im April unterschreibt. Geliefert werden beide sehr wahrscheinlich irgendwann im Sommer.
Zuletzt geändert von Naheris am Di 10. Sep 2019, 00:49, insgesamt 1-mal geändert.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, Übermorgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4219
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1088 Mal
  • Danke erhalten: 1398 Mal
read
beemercroft hat geschrieben:
jodi2 hat geschrieben: kona gibt es jetzt? hab ich was verpasst?
Im Vergleich zum ID.3 wird er derzeit produziert, ja.
nochmal Scherzkeks ..
Der ID.3 wird auch produziert.
Soviel zu Thema Korinthenka***rei
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Nein, derzeit ist der ID. 3 kein Serienfahrzeug. Er wird, sofern alles klappt, frühestens im November produziert.

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... ember-5322

"im November soll im Fahrzeugwerk Zwickau die Serienproduktion des ID.3 starten"

Wir haben September.

Die Serienversion des Kona läuft seit Monaten vom Band.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Naheris
read
Serienproduktion <> Produktion. Du hast Produktion geschrieben. Die findet schon statt.

Du versuchst hier mit absolut dämlichen Vergleichen irgend etwas zu produzieren. Wie wäre es mal mit sinnvoller Kritik? Falls Du es noch nicht gemerkt hast: derzeit machst Du eigentlich nur Dich selber noch lächerlicher (falls das überhaupt noch geht) - und ziehst alle Tesla-Fans gleich mit rein. Den mit Deinen Argumenten erklärst Du für Deine Seite praktisch den geistigen Bankrott. Anscheind wollt Ihr nur Haten und den ID.3 schlecht reden.

Denn bisher sind alle angebrachten Argumente belanglos für das Auto. Kommt da vielleicht noch relevantere Kritik als irgend welche falschen Vergleiche und Vermutungen?

Bisher triefen Deine Postings nämlich einfach nur von blindem Hass eines Fans. Und Fans hassen immer nur gefährliche Feinde.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, Übermorgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

greath
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Puh da muss man beim ID3 aber erstmal die Staubschicht weg pusten so altbacken sieht der aus. Warum wieder soviel grau das sieht so ende 90er aus.
P/L haut nicht vom hocker und wieder eine unnütze Anhängerkuplung. Verarbeitung und Service sind besser als bei Tesla der rest mal leider wieder nicht.
Aber wenigstens wird es ein Auto sein was auch mal nach Deutschland kommt nicht so wie der Kona oder E-Niro bei dem man das Auto erst bekommt wenn technisch veraltet ist.
Hoffentlich lädt der ID3 auch lange mit 100kW durch und macht wie der Kona früh schlapp, dann reichen 100kW auch völlig.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • JackD
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Mo 9. Sep 2019, 19:00
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Der ID.3 soll 290 km in einer halben Stunde laden können. Wären bei einem WLTP Verbrauch von 13,8 kWh pro 100 km (bei 58kWh und 420km) also 40 kWh die man laden müsste. Hierzu bräuchte man durchschnittlich 80 kW Ladeleistung von 10%-80% für die 58 kWh Batterie (58 kWh * 70% = 40,6 kWh). 13,8kWh * 290/100 / 0,5h ~= 80 kW. Die Flüssigkeitskühlung muss ja für was gut sein.
ID.3 1st Plus in Makena Türkis. 1st Mover.
Go-eCharger mit PV-Überschussladen über OpenHAB und SolarEdge PV Anlage.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

150kW
  • Beiträge: 5221
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 553 Mal
read
Man muss es sich dann in echt anschauen, aber derzeit würde ich mir den ID.3 wohl nur mit schwarzen Innenraum holen. Weiß sieht nicht so toll aus und die Orange Kombination geht gar nicht.
Bei Weiß hab ich das Gefühl das der i3 Pate stand. Aber ohne die Materialanmutung wie bei BMW wirkt es nicht stimmig.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Venedig
  • Beiträge: 213
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Alles gut und schön.
Ich kann mit dem was ich sehe sehr gut leben und freue mich drauf am Wochenende mal Probe sitzen zu können.
Aber für die Entscheidung sind noch einige Fragen offen.
Preis und Ausstattung
Es wurde geschrieben das jetzt alle id Modelle spurhalte Assistenten usw haben.
Aber das scheint ja nicht so.

Ich glaube auch nicht das es ab dem besagten 11.9 los geht mit der Bestellung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag