VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

omei
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 22. Jul 2019, 14:49
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: Was bedeutet das? "Das innovative 3x3-Leasing, das die ersten neun Jahre bis zur Grundrevision abdeckt, ist speziell auf den ID zugeschnitten. Dabei beschreiben drei Zeitfenster den Funktionszyklus der Batterie: volle Leistung ohne Kompromisse bis zum dritten Jahr, Netzentlastung durch bi-direktionales Laden und Entladen im Rahmen eines Energiekreislaufs von Haus und Auto bis zum sechsten Jahr, zustandsabhängiges Recycling bis zum neunten Jahr. Die Nutzung des Fahrzeugs und der Mobilitätsdienstleistungen wird per Flatrate abgegolten."
Da habe ich auch erstmal gerätzelt... ich interpetier das mal so:

Da die Autos so teuer werden das sie sich keiner mehr leisten kann, kann man alternativlos
dann das Auto als leasing auf 9 Jahre machen und dann machst im Anschluss ein leasing von zb. vom "ID 3.2 " nach den 9 jahren
Sagt doch VW selbst Sie verkaufen nur noch das "Fahrgefühl" und sie verkaufen dann keine Autos mehr, also ein VW dauer Taxi
Wenn dann noch die "Pflicht" fürs Sharing kommt,Na dann gute Nacht...
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
acurus hat geschrieben:Du könntest einfach mal sagen wieso du so fest an ein Akku-Problem glaubst.
Das stand im Mai dieses Jahres in allen Zeitungen, so weit ich mich erinnere.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Justus65
  • Beiträge: 986
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
acurus hat geschrieben:Du könntest einfach mal sagen wieso du so fest an ein Akku-Problem glaubst.
Das stand im Mai dieses Jahres in allen Zeitungen, so weit ich mich erinnere.
Glaubst du alles, was in der Zeitung steht? Es war nie geplant vor 2020 Elektroautos in nennenswerten Stückzahlen zu verkaufen, da erst ab 2020 gefährliche Grenzwerte einzuhalten sind. Natürlich haben auch die Akkuhersteller ihre Planungen daran orientiert. Zu gegebener Zeit wird es genau so viele Akkus geben wie gebraucht werden. Klingt komisch - wird aber so sein.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
2020 werden die CO2-Emissionen aber noch per NEFZ berechnet, so wirklich kritisch wird es daher auch noch nicht sein.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:
acurus hat geschrieben:Du könntest einfach mal sagen wieso du so fest an ein Akku-Problem glaubst.
Das stand im Mai dieses Jahres in allen Zeitungen, so weit ich mich erinnere.
Soweit ich mich erinnere gab es Theater mit einem Lieferanten, Samsung, der für den ID.3 gar nicht eingeplant war...

Ansonsten halte ich es da ganz mit Naheris... Natürlich rast Volkswagen sehenden Auges mit Milliarden-Investitionen und Umbauten mehrerer Werke gegen die Wand weil sie am Ende im Baumarkt nicht genug Duracell-Batterien bekommen. Ganz sicher.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Es gibt kein Lieferproblem mit den Batterien für den ID.3.
In Zukunft wird VW selbst Batterien fertigen.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Nico hat geschrieben: In Zukunft wird VW selbst Batterien fertigen.
Aber erst Ende 2023 oder Anfang 2024 und dann auch nur 10 GWh. VW plant in 2024 zwei Millionen Elektroautos jährlich zu verkaufen, da wird das nicht reichen. Somit wird die eigene Produktion nur eine von vielen Quellen sein woher sie ihre Batteriezellen beziehen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Naturfreund68 hat geschrieben: Ich bezweifle Stand heute, daß VW auch nur einen ID3 ausliefern wird. Und wenn doch, dann keinen unter 40t€ real. Aber egal, die Fanboys werden das auch feiern.
VW ID.3: Erste von zwei Montagelinien ab August startklar

Volkswagen hat angekündigt, ab diesem Jahr sein 2020 kommendes Elektroauto für den Massenmarkt ID.3 zu bauen. Das Werk Zwickau werde dazu derzeit in das „erste, größte, leistungsfähigste – und umweltfreundlichste – E-Werk Europas verwandelt“. Nun gibt es ein Update zum aktuellen Stand des Projekts.

Der Wolfsburger Konzern bestätigte, noch 2019 in Zwickau die ersten Modelle der vollelektrischen ID.-Familie vom Band laufen zu lassen. Den Anfang macht mit dem ID.3, ein Kompaktwagen, diverse weitere Fahrzeugtypen wurden bereits vorgestellt. In der finalen Ausbaustufe ab 2021 sollen in Zwickau 330.000 rein elektrische Autos pro Jahr produziert werden: insgesamt sechs Modelle für die Marken VW, Audi und Seat.

Die maximale Auslastung des Werks Zwickau will Volkswagen von heute 1350 auf 1500 Fahrzeuge täglich steigern.

https://ecomento.de/2019/07/22/vw-id-3- ... startklar/
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Naturfreund68
read
Wie sagt hier einer immer: Schaumermal ;-)

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4213
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1083 Mal
  • Danke erhalten: 1395 Mal
read
Nico hat geschrieben:
Naturfreund68 hat geschrieben: Ich bezweifle Stand heute, daß VW auch nur einen ID3 ausliefern wird. Und wenn doch, dann keinen unter 40t€ real. Aber egal, die Fanboys werden das auch feiern.
VW ID.3: Erste von zwei Montagelinien ab August startklar

https://ecomento.de/2019/07/22/vw-id-3- ... startklar/
Dann doch bitte auch die Originalquelle - da steht nämlich viel mehr drin.
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... -frei-5196

Ist aber alles egal. Alles nur Fake. VW wird trotzdem keinen einzigen ID3 ausliefern und sowieso nicht unter 40.000 Euro.
Wie sollten sie denn auch. Haben doch keine Akkus. Die haben sie an Ford verkauft.
600.000 komplette Plattformsätze incl. Akkus und Zubehör.
Diess hat geschrieben:Wir haben uns auf die Lieferung von 600.000 MEB-Plattformsystemen einschließlich der Batteriepacks und weiteren Komponenten geeinigt
oder ... die Leute von Ford kriegen nur leere Container ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag