VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
markus63 hat geschrieben: Und irgendwann landen wir dann vermutlich bei der Endlösung, den Radnabenmotoren😉
Das Wort mögen wir hier nicht so gern. Aber auch Radnabenmotoren haben oft ein Getriebe - die sind dann kleiner und leichter als Direktläufer.
Und dazu kommen dann noch die ungefederten Massen und der Mehraufwand bei der Leistungselektronik.
Radnabenmotoren bieten sich bei Niederflurbussen, Rollern und vielleicht noch Sonderanwendungen wie Gapeltstaplern oder Hafenfahrzeugen an. Aber nicht beim PKW.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: die Kritik geht hier - abgesehen von ein paar ironischen Bemerkungen - in Richtung der Sinnhaftigkeit eines mechanischen Getriebes.
Und viele glauben tatsächlich noch immer, dass ihr E-Auto kein mechanisches Getriebe hätte :lol:
Sorry, aber jedes E-Auto hat auch ein mechanisches Getriebe und die Allrad-Teslas, EQC oder E-Tron sogar zwei.
Lieber Mitforist. Du hast - geschickterweise - unvollständig zitiert. Aus dem vollständigen Zitat würde sich ergeben und dem gesamten Thread-Kontext ergibt sich, dass es um ein ZWEIGANGgetriebe ging und geht.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Ist mir bewusst, das hat aber überhaupt nichts damit zu tun, dass ich behaupte, dass ein nicht unwesentlicher Teil hier glaubt, dass E-Autos getriebelos wären.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Radnabenmotoren bieten sich bei Niederflurbussen, Rollern und vielleicht noch Sonderanwendungen wie Gapeltstaplern oder Hafenfahrzeugen an. Aber nicht beim PKW.
Radnabenmotor ist das Nummerngirl der Elektromobilität.
Kommt regelmäßig rausgesprungen, läuft ne Runde und darf dann wieder in der Versenkung verschwinden.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
Radnabenmotoren sind der Holzbalkon der Elektromobilität. 2 Jahre Schlechtwetter, und sie sind verwittert.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: ZF hat ja auch geschrieben, dass 1% mehr Effizienz 2% mehr Reichweite sind... da ich diesen Satz noch nicht voll inhaltlich verdaut habe, muss ich mir die 5% noch gar nicht geben... weil das dann ja im Umkehrschluss nur 2,5% Effizienz wäre,oder?
„Jedes Prozent Effizienz im Wirkungsgrad mündet in zwei Prozent mehr Reichweite.“
Quelle: https://www.electrive.net/2019/07/17/zf ... autos-vor/
Ein Beispiel als Erklärungsversuch: Jemand hat 1000 EUR Nettolohn und monatliche Ausgaben von 900 EUR. Er kann also 100 EUR auf die hohe Kante legen. Wenn er nur 1% höhere Einnahmen hat, also 1010 EUR, kann er dann schon 110 EUR beiseite legen, also 10% mehr. Vielleicht ist es auf diese Art erklärbar.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20 - Ever Given hält ihn zurück

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
markus63 hat geschrieben: Und irgendwann landen wir dann vermutlich bei der Endlösung, den Radnabenmotoren😉
Auch die haben normalerweise ein Reduktionsgetriebe.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

markus63
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 17. Jun 2015, 19:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
markus63 hat geschrieben: Und irgendwann landen wir dann vermutlich bei der Endlösung, den Radnabenmotoren😉
Das Wort mögen wir hier nicht so gern. Aber auch Radnabenmotoren haben oft ein Getriebe - die sind dann kleiner und leichter als Direktläufer.
Und dazu kommen dann noch die ungefederten Massen und der Mehraufwand bei der Leistungselektronik.
Radnabenmotoren bieten sich bei Niederflurbussen, Rollern und vielleicht noch Sonderanwendungen wie Gapeltstaplern oder Hafenfahrzeugen an. Aber nicht beim PKW.
Und hierfür https://lue.ethz.ch/content/main/de/new ... ekord.html ;-)
Klar, irgendwann bezog sich auf die fernere Zukunft
Id. 3 1st Max

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
Ich stelle an die erlauchte Runde folgenden Antrag:
Zurück zum Thema: VW stellt den VW ID 3 (neo) vor
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Super Idee!!!! 👍
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag