VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Die schnelle Verfügbarkeit ist ein Pluspunkt beim Model 3.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Nico hat geschrieben: Mit Metallic-Lackierung und 19" Felgen kostet das Model 3 49.020€ (vor Förderung).
Klar kann man den mit Zusatzausstattung teurer machen wenn man möchte, muß man aber nicht.

Wenn ich das richtig verstehe, kommt dann noch eine Bearbeitungsgebühr von 980€ hinzu.
Beim ID.3 kommt sicher auch noch die Überführungsgebühr dazu.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4269
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1109 Mal
  • Danke erhalten: 1417 Mal
read
Die Diskussion kann erst mit der IAA im September mit belastbaren Argumenten geführt werden.
Erst dann kennen wir genaue Preise und Ausstattung der ID.3-F.E.-Modelle.
Besonders spannend wird dann Bepreisung und Ausstattung der No-Frills-Modell und der Parallel-Fahrzeuge von Seat und Skoda mit mittlerem Akku.
Wenn dort der Early-Adopter-Aufschlag fehlt und trotzdem eine vernünftige Basisausstattung kommt ist die Diskussion eine völlig neue.
Ich vermute (!!!), dass VW sehr genau den Vorbestellungsablauf sieht und sich nicht die Blöße gibt, preislich Tesla nicht deutlich zu unterbieten. Die technischen Daten sind i.W. bekannt und werden auf jeden Fall stimmen.

Problem von Tesla: Sie ihr technischer Vorsprung mit Kompakt-Segment ist dahin und sie verbrennen parallel jede Menge Geld und müssen die weitere Expansion finanzieren. VW verdient mit den Verbrennern jede Menge Kohle und kann sich den Preiskampf leisten.
Ford muss Lizenzgebühren für MEB zahlen ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

roland_geheim
  • Beiträge: 240
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Besonders spannend wird dann Bepreisung und Ausstattung der No-Frills-Modell und der Parallel-Fahrzeuge von Seat und Skoda mit mittlerem Akku.
Wenn dort der Early-Adopter-Aufschlag fehlt und trotzdem eine vernünftige Basisausstattung kommt ist die Diskussion eine völlig neue.
sehe ich auch so: ein skoda wird wohl wie üblich 10% günstiger sein wie das vw-pendant für quasi das gleiche auto, den skoda id3 wirds aber wohl nicht vor 2025 geben, das wird vw nicht erlauben...

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Problem von Tesla: Sie ihr technischer Vorsprung mit Kompakt-Segment ist dahin
Das ist eine sehr gewagte Behauptung. Den Tesla M3 gibt es heute, den ID3 wenn alles gut läuft in einem Jahr, schon allein das ist ein sehr markanter Vorsprung.

Und Tesla schläft nicht, wie man schon beim MS und MX gesehen hat entwickelt Tesla die Fahrzeuge fortlaufend weiter, insofern wird sich zeigen was das M3 in einem Jahr bietet wenn der ID3 endlich erhältlich sein wird.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4269
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1109 Mal
  • Danke erhalten: 1417 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Besonders spannend wird dann Bepreisung und Ausstattung der No-Frills-Modell und der Parallel-Fahrzeuge von Seat und Skoda mit mittlerem Akku.
Wenn dort der Early-Adopter-Aufschlag fehlt und trotzdem eine vernünftige Basisausstattung kommt ist die Diskussion eine völlig neue.
sehe ich auch so: ein skoda wird wohl wie üblich 10% günstiger sein wie das vw-pendant für quasi das gleiche auto, den skoda id3 wirds aber wohl nicht vor 2025 geben, das wird vw nicht erlauben...
2020
https://www.autobild.de/artikel/skoda-v ... 25631.html
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
roland_geheim hat geschrieben: den skoda id3 wirds aber wohl nicht vor 2025 geben, das wird vw nicht erlauben...
Dafür kommt der Skoda ID Crozz = Vision IV wohl ohne große Verzögerung.
Schaumermal hat geschrieben: 2020
https://www.autobild.de/artikel/skoda-v ... 25631.html
Das ist nicht Pendant zum ID3 sondern zum Crozz.
Von dem Pendant zum ID von Skoda wüsste ich noch nichts. Aber Seat, das wäre dann der El-Born.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Dann wäre der Vision der erste mögliche Kandidat aus dem Konzern für ne richtige AHK?
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Vision oder Crozz. Ich nehme aber an, dass beide noch andere Namen bekommen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 1005
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 356 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben: sehe ich auch so: ein skoda wird wohl wie üblich 10% günstiger sein wie das vw-pendant für quasi das gleiche auto, den skoda id3 wirds aber wohl nicht vor 2025 geben, das wird vw nicht erlauben...
Warum? Den Seat ID.3 aka el-born "erlaubt" VW ja auch und der wird wohl auch nicht teurer werden.

Skoda baut ja gerade für den Vizion IV ein eigenes Werk für den MEB um, da werden sie ja nicht nur ein einziges Modell dort fertigen. Könnte mir also durchaus vorstellen dass es 2021 oder 22 herum auch einen Skoda Kompakten gibt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag