VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
creative-tec hat geschrieben: Das ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.
Wenn die Reparatur mehr wie 3000-4000€Kosten wird, werden die meisten Fahrzeuge auf dem Schrott landen oder für ein Appel und ein Ei abgeben werden.
Wenn ich das vorher schon gewusst hätte, dann wäre mein FORD Galaxy nicht 16 Jahre alt geworden und hätte inzwischen 428 tkm am Tacho!
Ich war bis jetzt immer der Meinung daß ein Fahrzeug *dann* ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, wenn, über mehrere Jahre gesehen, die jährlichen Instandhaltungskosten den jährlichen Wertverlust übersteigen.
Und selbst dann kommt es noch auf den individuellen Wert an, den das Fahrzeug für den Besitzer hat.
Wenn also der gehegte und gepflegte 12 Jahre alte Rentner-ID3 mit 150 tkm am Tacho und nur noch 50% Reichweite technisch und optisch dasteht wie ein Neuwagen, dann nicht den Akku tauschen/reparieren, sondern ab zum Schrott?
Oder halt mit der halben ursprünglichen Reichweite weiter fahren, was in diesem Beispiel ja auch noch für mehrere Jahre reichen würde....
Das ist dann der kommende ID3-Oldtimer....
:)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 135.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 34.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.400 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben: Und deswegen ist es wichtig, dass es Konzepte für den Akkuwechsel gibt und der Nutzer auch die Preise dafür kennt.
Kannst du bei der Gelegenheit auch gleich den Benzinpreis in 8 Jahren voraussagen.
Es reicht der Preis HEUTE + Prognose für die Zukunft. Damit kann man rechnen.

Fahrzeuge vorzeitig verschrotten kann ja wohl nicht die Zukunft sein.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Die Frage ist doch vielmehr, wird es in 10 Jahren dann noch einen Ersatzakku mit dieser Technik geben.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20 - Ever Given hält ihn zurück

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Die Frage ist doch vielmehr, wird es in 10 Jahren dann noch einen Ersatzakku mit dieser Technik geben.
Es muß ja nicht ein Ersatzakku mit dieser Technik sein, wie der Akku intern aufgebaut ist und welche Chemie verwendet wird ist für den Rest des Autos völlig egal solang die korrekte Spannung und Stromstärke geliefert wird.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Ich meine, ob der Akku zu den ganzen verbauten Steuergeräten noch passt, oder ob die dann auch noch ersetzt werden müssen.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20 - Ever Given hält ihn zurück

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Ich meine, ob der Akku zu den ganzen verbauten Steuergeräten noch passt, oder ob die dann auch noch ersetzt werden müssen.
Es gibt keinen Grund irgendwelche Geräte zu ersetzen, wenn dann ist höchstens eine Software Anpassung nötig.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Wenn es keinen Ersatz in 10 Jahren gibt, ist die Kiste Murks!
Das muss auch nicht genauso aufgebaut sein, es muss nur passen.

Nachhaltig wäre halt ein Austausch gegen einen generalüberholten mit neuer Garantie.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
drilling hat geschrieben: dann ist höchstens eine Software Anpassung nötig.
Tja, das könnte dann das Problem sein. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird das nur der Hersteller können. Und der müsste halt dann auch wollen...

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Von einem seriösen Hersteller wird man doch wohl erwarten dürfen, dass er selbst was im Programm hat und dass seuine Produkte für den gesamten Lebenszyklus durchdacht sind. Da gehört Akkuersatz eindeutig zu.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Blueskin
  • Beiträge: 1126
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1986 Mal
  • Danke erhalten: 441 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Von einem seriösen Hersteller wird man doch wohl erwarten dürfen, dass er selbst was im Programm hat und dass seuine Produkte für den gesamten Lebenszyklus durchdacht sind. Da gehört Akkuersatz eindeutig zu.
So wie beim Renault Fluence?

Aber vielleicht sieht das ja beim ID 3 wegen höherer Stückzahlen anders aus.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag