VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
EddyB hat geschrieben:Beim neuen Audi ist es ja eine Nettoangabe.
Quelle?

Das glaube ich nämlich nicht.
Foren in a Nutshell:
TE: Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnersuppe?
U1: Iss doch einfach Brötchen. Schmecken auch gut.
U2: Die Frage kam schon mehrfach.
U3: Hühner sind nur eine Erfindung der Atomlobby
U4: *gelöscht*
U4: Sorry für den Doppelpost
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

EddyB
read
Monkeyhead hat geschrieben:
EddyB hat geschrieben:Beim neuen Audi ist es ja eine Nettoangabe.
Quelle?

Das glaube ich nämlich nicht.
Hab nochmal recherchiert.

Hier sind es netto 95

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... produktion

Hier sind es netto 83,6

https://www.electrive.net/2018/09/18/au ... tet-durch/

Hat jemand verlässliche Infos?
Zuletzt geändert von EddyB am Sa 5. Jan 2019, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Re: VW stellt den VW Neo vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 355 Mal
read
Nozuka hat geschrieben:Gemäss Handelsblatt starten sie zu nächst mit NMC 622 Akkus und nach 2020 folgen NMC 811 Akkus.
Ob in einigen Jahren die VW Neos der ersten Tranche mit 622 Akkus mehr wert sein werden als die darauffolgenden Neos (bei sonst gleicher Ausstattung/Kilometerstand) ganz einfach weil darin viel mehr Kobalt verbaut ist? :?:

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5244
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 146 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Monkeyhead hat geschrieben:
EddyB hat geschrieben:Beim neuen Audi ist es ja eine Nettoangabe.
Quelle?
Das glaube ich nämlich nicht.
e-tron siehe:
serienfahrzeuge/audi-e-tron-quattro-akku-t36961.html

Re: VW stellt den VW Neo vor

motoqtreiber
  • Beiträge: 1186
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 628 Mal
  • Danke erhalten: 454 Mal
read
Bitte die verschiedenen Threads in einem NEO Unterforum zusammenfassen.

Hier noch mal die Infos von hu.ms:

In den diversen themen tauchen immer wieder die gleichen fragen auf.
Möchte hier die bisher bekannten daten zusammenstellen, damit einfach hierher verwiesen werden kann.
Wenn jemand neues weiß oder fehler feststellt, bitte neuen beitrag schreiben oder per PN - ich werde dann
diesen startbeitrag ergänzen/korrigieren.


VW ID.

Neue marke im VW-konzern, die nur vollelektrische fahrzeuge mit separaten karossierieformen
produzieren und verkaufen wird.
Vertrieb auch online. Dort kann zukünftig relativ einfach modell, reichweite (akku), farbe, ausstattungspakete
und service-leistungen gewählt und bestellt werden.
Beispiel: prototypen-studien/aktuelle-preise-und-preisschaetzungen-zum-vw-neo-t37199-80.html#p898689


MEB

Modularer elektro baukasten.
Stardardisierte baugruppen für vollelektrischen fahrzeuge des VW-konzerns.

Standardrahmen die tiefliegend zwischen den achsen unter der fahrgastzelle liegen und die akku-packs und deren kühlung/heizung sowie be- und entladungstechnik aufnehmen.
Für PKW sind bis zu 12 packs a 6,93 kwh möglich.
Für Buzz/Tansporter evtl. auch die großen limousinen in der zukunft kommt mindestens
ein weiterer rahmen mit bis zu 16 packs aufnahmefähigkeit.
Die verwendung MEB ist bis mind. 2025 vorgesehen.
Wenn sich die batteriezellentechnik weiterentwickelt werden einfach kapazitätsstärkere packs mit gleichen maßen eingebaut. Firmenintern wurde auch vom "schokotafel"-konzept gesprochen.

Komplette motor/getriebeeinheiten für hinter- und vorderachse.
Vermutlich wird immer der gleiche motor verbaut, der dann elektronisch gedrosselt wird.
Bekannt sind 125 kwh auf der hinterachse und 75 kwh auf der vorderachse.
Fotos: https://www.vau-max.de/fotostrecke/mit- ... 086.1.html


neo

Erster vollelektrischer PKW der marke VW ID.

Zeitplan:
Vorstellung bis spätestens 07.03.2019 (Genfer Autosalon) evtl. schon früher.
Vorordermöglichkeit ab 04/2019
Endgültige Preise spätestens 09/2019. Ab dann auch konkrete online-bestellung möglich.
Produktionsbeginn 10/2019: anlauf- und testphase, produktion der vorführwagen für die händler.
Volle produktion ab 01.2020: mind. 3.000 fahrzeuge die woche.
Auslieferung an kunden ab 04/2020.

technische daten:
akku / reichweite:
48 kwh = ca. 330 km wltp
62 kwh = ca. 420 km wltp
83 kwh = ca. 550 km wltp - voraussichtlich erst ab 10/2020
Bei dem wltp werten müssen für den realen betrieb im sommer ca. 15 %, im winter ca. 30 % abgezogen werden.

ladeleistung:
bis zu 125 kwh DC und bis zu 11 kwh AC.
Für AC-laden werden wallboxen für zuhause (ca. 300 €) gleich mit angeboten.
Für die einfacheren varianten wird die lademöglichkeit evtl. eingeschränkt.

motor:
Bekannt sind folgende werte: 85 kw, 105 kw und 125 kw für die hinterachse.
75 kw für die vorderachse.
Evtl. fällt noch einer der werte 85 oder 105 weg.
Vermutlich wird für die hinterachse immer der gleiche 125 kw-motor verbaut
und per software für kleinere varianten gedrosselt.

Die zusatzausstattung sollen nicht mehr aus hunderten von einzelposition bestehen wie bisher bei den vertrennern.
Es wird nur pakete geben - von 6 bis 10 wurde anfänglich intern geschrieben.

Varianten/Preise:
Alle preise incl. akku und MwSt.

Es wird ein basis-fahrzeug (lt. VW: volks-e-mobil, elektro für alle) mit standardlausstattung geben:
48 kwh akku, 85 oder 105 kw-motor an hinterachse, mit standardfarbe und ohne zusatzausstattungpakete.
Kein HUD, kein wärmetauscher, einfach minimalausstattung.
Die in div. beiträgen bzw. videos genannte preise für diese einstiegsvariante schwanken zwischen 25.000 und 27.000 €.

Es kommt eine "first edition".
Spekuliert wird über 62 kwh-akku, 125 kw-motor an hinterachse, wärmetauscher, einige ausstattungspakete
für ca. 35.000 €.

Spekuliert wird auch über eine späteren GTE:
83 kwh-accu, 225 kw-allrad, hud, viele pakete für ca. 50.000 €.

Zum schluss noch videos:
auto-bild: https://www.youtube.com/watch?v=aSnUVpnfSVc&t=1s
Aus meiner sicht technisch interessanter: https://www.youtube.com/watch?v=q2Tqw9LX3QE&t=1s
Zuletzt geändert von hu.ms am So 30. Dez 2018, 12:06, insgesamt 7-mal geändert.
Model 3 SR storniert. Wg. mehrfacher lieferverzögerung, fehlender heckklappe und keine anzeigen hinterm lenkrad.
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: VW stellt den VW Neo vor

DanielBoe
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Fr 16. Mai 2014, 13:36
  • Wohnort: Schwalmstadt
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Website
read
EddyB hat geschrieben:
Monkeyhead hat geschrieben:
EddyB hat geschrieben:Beim neuen Audi ist es ja eine Nettoangabe.
Quelle?

Das glaube ich nämlich nicht.
Hab nochmal recherchiert.

Hier sind es netto 95

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... produktion

Hier sind es netto 83,6

https://www.electrive.net/2018/09/18/au ... tet-durch/

Hat jemand verlässliche Infos?
Tatsächlich sind es 95 kWh brutto und 83,6 kWh netto. Die Angabe von mir bei electrive.net ist verlässlich :)
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Auf der CES wird er nicht.vorgestellt, oder? Wird es dann wohl Genf?

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1706
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
Muss wohl Genf sein... ausser sie machen einen eigenen Event ;)

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
North American International Auto Show (NAIAS) wäre auch noch eine, aber eher unwahrscheinliche, Option.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich denke erst zur IAA 2019 im September, wo er dann auch direkt bestellbar ist. Genf wird eher ein Serien nahes Modell stehen aber noch nicht so wie er am ende seien wird.

Im Dezember wo der Prototyp gefahren wurde, hat man ja gesagt das noch viel zu tun ist.
GTE Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag