VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben:
Solarstromer hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen, dass VW bei kleineren Batteriekapazitäten die Spannung der Batterie reduziert.
Wo steht was von Spannungsreduktion?
Wenn ich von den in Reihe geschalteten Paketen welche weglasse, dann reduziert das die Spannung.

Wenn die Spannung gleich bleiben soll, dann können es keine gleichen Pakete sein.
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4246
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1099 Mal
  • Danke erhalten: 1410 Mal
read
Solarstromer hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:
Solarstromer hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen, dass VW bei kleineren Batteriekapazitäten die Spannung der Batterie reduziert.
Wo steht was von Spannungsreduktion?
Wenn ich von den in Reihe geschalteten Paketen welche weglasse, dann reduziert das die Spannung. Wenn die Spannung gleich bleiben soll, dann können es keine gleichen Pakete sein.
Wo stand was von Reihenschaltung. Parallelschaltung? Es geht um die Anzahl der verbauten Akku-Pakete - nicht die jeweilige Größe. Die zellpakete sind immer die gleichen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben:Wo stand was von Reihenschaltung. Parallelschaltung?
Das kann man ausschließen, denn da hätte jedes Paket ca. 96 Zellen und ein eigenes BMS mit 96 Anschlüssen.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2458
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
Beim GTE / e-UP und e-Golf sind auch dieselben Zellen und Module verbaut. 12Zellen pro Modul und unterschiedliche Anzahl von Module.
Lediglich die Verschaltung innerhalb der Module wurde geändert. GTE 12s, e-up 6s2p und e-Golf mit 4s3p. Somit kommt man trotz unterschiedlicher Modulzahl in einen ähnlichen Spannungsbereich.
Beim Kona sind die beiden Akkuvarianten trotz unterschiedlicher Modulzahl von der Spannung sogar identisch:
https://electricrevs.com/2018/12/20/exc ... nt-design/

Nachtrag
Jeweils 98s einmal als 2p Variante mit 3Modulen und 42kWh und einmal als 3pmit 5 Modulen 64kWh.
Zuletzt geändert von E-lmo am Sa 5. Jan 2019, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt

Re: VW stellt den VW Neo vor

Lepus87
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:02
read
Müssen wir das wieder durchkauen? Die Verschaltung und die Spannung von dem 7er, 8er und 9er Pack wurde bereits genannt. Der 12er (83kWh) soll die gleiche Spannung wie der 8er haben. Oder wars der 16er? Schon so lange her...

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
E-lmo hat geschrieben:Beim GTE / e-UP und e-Golf sind auch dieselben Zellen und Module verbaut.
Ja, deshalb hat der e-Golf auch eine Ladeschlußspannung von 360V und ist deshalb an jeder 50 kW CCS Ladesäule im Nachteil mit den meisten anderen Autos die 400V haben. Siehe mein Ladekurven Thread.

Ich hoffe VW lernt aus ihren Fehlern und wiederholt sie nicht.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Lepus87
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:02
read
Karlsson hat geschrieben:
Henry2926 hat geschrieben:Viel Spaß beim Weiterraten. :)
Module a 3,465kWh.
Anordnungen:
7s2p
8s2p
9s2p
8s3p
8s4p
Vom 8. November.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1693
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
Gemäss Handelsblatt starten sie zu nächst mit NMC 622 Akkus und nach 2020 folgen NMC 811 Akkus.

Ziemlich sicher kommt deswegen die grösste Akku Version erst später.


Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

wdegolf
  • Beiträge: 212
  • Registriert: So 30. Jul 2017, 11:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
EddyB hat geschrieben:
wdegolf hat geschrieben:Brutto...
Quelle?
Siehe oben bzw. Vom 8. November. Bei 14x 3,465kWh sind wir bei 48,51kWh. Somit ist das eine Bruttokapazität. Die 10% sind geraten. Aber beim eGolf geben sie auch die 35,8 an und es sind Netto ca. 10% weniger (jetzt bitte nicht wegen 1-2% auf oder ab diskutieren).

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5234
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Ja, die Spannung reduziert sich vom 63er abwärts. So mein Kenntnisstand. Und der basiert auf VW Dokumenten.

Am besten machen wir für den Akku noch mal einen separaten Beitrag auf...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag