VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@Karlsson
Ich (Q210 12/2014) bekomm 39kW DC aus 43kW...
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5216
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 552 Mal
read
midget77 hat geschrieben:@Henry2926
3P- 11kW war doch als Standard genannt...
Wo habt ihr jetzt wieder den sch... 1 oder 2P-Lader gefunden - zur Hölle mit ihm
Da kann man ja gleich einen der hässlichen Koreaner nehmen, wenn VW hier wieder den Schw... einzieht
Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, hatte Helbig wohl mal geschrieben das der 11kW Lader Software-begrenzt werden könnte. 11kW wären also immer drin, jedoch könnten ohne Aufpreis nur 7,x kW freigeschaltet sein.

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Danke für Info
Was man nicht alles macht, um den Kunden noch ein paar Kröten abluchsen zu können
Hauptsache es wird auch eine 22kW-Variante angeboten (werde 'mal Helbig fragen)
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5216
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 552 Mal
read
Mit Sicherheit keine 22kW.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ein 7,2kW-Lader ist auch im Einkauf günstiger, ich sehe hier nicht die bloße softwareseitige Begrenzung der Ladeleistung.
Von den 22kW würde ich mich gedanklich aber auch schon verabschieden (oder mich zukünftig Richtung Audi/Porsche orientieren :D ).

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben:Das deckt sich dann mit meiner Schätzung. Also 29.999€ ohne Lenkrad ;-)
Diese Version dann vielleicht eher für 24.999,99€
https://www.electrive.net/2018/09/24/pr ... -000-euro/
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
wenn der nur halbwegs wie auf den fotos aussieht, lieferbar ist und für den preis kommt, dann gute nacht für einige andere :mrgreen: von mir aus könnte er schon morgen lieferbar sein
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Vor allem könne wir dann auch mal ein paar Tesla freunde über die Produktionszahlen abledern.
Mit knapp 25.000 Euro würde er nach Angaben vom „Edison Handelsblatt“ in dieser Klasse im Schnitt fünf- bis zehntausend Euro günstiger sein als die Konkurrenz. Über Skaleneffekte wolle VW “zügig in ertragsfähige Bereiche” kommen, wird VWs Elektromobilitätsvorstand Thomas Ulbrich zitiert. Bereits im Vergleich zum noch aktuellen e-Golf gebe es bei den Produktionskosten eine Einsparung von 35 Prozent.
Wenn die Leistungswerte stimmern und der Preis werden sie den Markt ganz schön aufmischen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5216
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 552 Mal
read
Bei 25.000 tippe ich aber eher auf die von Helbig für ca. diesen Preis angedachte Miet-Batterie.
Ansonsten ist es wohl auch kaum erklärlich warum ein anderer Reporter der auf der gleichen Veranstaltung war, davon spricht das VW darum kämpft die 30.000€ einzuhalten.
Zuletzt geändert von 150kW am Mo 24. Sep 2018, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich denke schon, dass der Wagen ein Knaller wird und bei den Stückzahlen ganz woanders liegen wird als die heute verkauften Modelle.
Ab 2020 fängt der Hochlauf der E-Mobilität an, alles davor war nur Vorgeplänkel.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag