VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Es ist noch schwierig einzuschätzen, aber in der Basisversion mit 49kWh, 7,2kW AC- und 50kW DC-Laden hielte ich einen Preis von 25.000€ für angemessen. Die Reichweite sollte dann bei ~330km liegen, wie du sagst. Allerdings nach WLTP, also wird sie auch bei mehr als konstant 80 km/h erreichbar sein. :)
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
25.000€ scheint mir etwas zu gering angesetzt zu sein. Wenn ich einen Tipp abgeben würde: die Basisvariante startet bei knapp unter 30.000€.
Zuletzt geändert von Simon1982 am So 23. Sep 2018, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Helfried
read
Henry2926 hat geschrieben: hielte ich einen Preis von 25.000€ für angemessen.
Einen Volkswagen um 25000€?
Ich tippe eher auf 34000€. Sie würden sich ja sonst das Diesel-Geschäft kannibalisieren.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Henry2926 hat geschrieben:Die Reichweite sollte dann bei ~330km liegen, wie du sagst. Allerdings nach WLTP, also wird sie auch bei mehr als konstant 80 km/h erreichbar sein. :)
Ne, das wäre NEFZ. WLTP ist schon etwas realistischer.

Der Preis wird nach letzten Meldungen knapp unter 30k beginnen. Die Frage ist nur, welche wichtigen Dinge da dann fehlen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Das deckt sich dann mit meiner Schätzung. Also 29.999€ ohne Lenkrad ;-)

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Nein, mit Lenkrad, CCS und Tempomat. Aber vielleicht kein Keyless, Wärmepumpe, weniger Optionen bei der Akkuklimatisierung...
Und die Wärmepumpe ist ja schon ein must have.
Siehe auch Hyundai mit einfachster Version ohne WP.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Und vor allem mit 50 kW DC Ladung statt 125...

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Genau. Wobei ich derzeit maximal 37 am Akku kriege und echte 50 von daher gar nicht sooo schlimm fände wenn man nur wirklich sehr gelegentlich Langstrecken fährt.
Aber das Aufheizen bei Kurzstrecken im Winter geht ohne WP doch schon sehr in den Verbrauch.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@Henry2926
3P- 11kW war doch als Standard genannt...
Wo habt ihr jetzt wieder den sch... 1 oder 2P-Lader gefunden - zur Hölle mit ihm
Da kann man ja gleich einen der hässlichen Koreaner nehmen, wenn VW hier wieder den Schw... einzieht
Zuletzt geändert von midget77 am So 23. Sep 2018, 11:10, insgesamt 2-mal geändert.
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich schrieb 37 und nicht 3,7. Das bringt mein 43kW Lader gemessen DC am Akku.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag