VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5218
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 552 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Ich hoffe eindringlich, dass zumindest die Basis nicht alle Einstellungen hinter "Sensorfeldern" versteckt, sondern dass auch noch Geld für Drehregler und echte Taster übrig war. Sensorfelder und Touch ist für mich nicht modern, sondern schlicht gefährlich. ABer das Thema hatten wir schon.
Stand in einem der Berichte: Alles Touch bis auf die Fensterheber.
So wie ich es ja auch schon gesagt hatte ;)
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Maido
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hier findet man auch Angaben zu den Abmessungen:

https://www.autocar.co.uk/car-news/new- ... s-hit-road

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich würde das nicht unbedingt alles am Preis fest machen. Niemand weiß wie VW die Ausstattungslinien beim MEB gestalten wird. Ein gut ausgestatteter Golf TDI ist schnell auch über 40k, und damit erheblich teurer als ein eGolf.

Letztlich ist die Preisfrage eine Komposition aus "wieviel kostet es uns" und "was sind die Kunden bereit zu bezahlen".
Der Neo wird das erste Auto der Post-Winterkorn-Ära. Die Geschichten sind ja mittlerweile legendär, dass vorher Kosten gespart wurden und nach der Abnahme wurden teure Sonderwünsche implementiert, von denen niemand was mitbekommt, aber die kosten treiben...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Maido hat geschrieben:
Funky81 hat geschrieben:ein Golf VII TDI 85 KW DSG kostet 25825€ also warum soll der Einstigs Neo mit 85KW Motor und 48KW nicht auch mit 25000€ beginnen wenn VW sagt MEB ist bis zu 30% Günstiger als MQB. Immer ein Highliner mit 110KW als Vergleich nehmen passt nicht.
Die 30% günstiger, beziehen sich doch eher auf die reine Fertigung, die hat aber
eher einen geringeren Anteil am VK-Preis.
Hatte ich ja auch so geschrieben, daher sagte ich ja das was Herr Diess sagt passt irgendwie schon. Neo Basis zum Golf TDI Basis ca 250000€.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Maido hat geschrieben:Hier findet man auch Angaben zu den Abmessungen:

https://www.autocar.co.uk/car-news/new- ... s-hit-road
At 4100mm in length, 1800mm in width and 1530mm in height, the ID is 155mm longer, 9mm wider and 77mm higher than the existing seventh-generation Golf. It also rides on a wheelbase that is 130mm longer than that of Europe’s perennial best seller at 2750mm.
Tja irgendwie passt das nicht. 4,10m ist aber 155mm länger als der aktuelle Golf VII ?
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Noch ein Artikel: https://edison.handelsblatt.com/erleben ... e9DGVu-ap4
Doch 2019 ist es soweit: Zunächst legen die Wolfsburger ein elektrisches Kompaktklassemodell auf, dass den Namen ID. Neo oder ID. 3 tragen soll – der endgültige Name wird nach entsprechenden juristischen Absicherungen auf dem Genfer Salon im März 2019 verkündet.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Guckt mal auf den Autor ;)
Da schreibt ein Autor für alle - Qualitätspresse lässt grüßen...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: VW stellt den VW Neo vor

Elois
  • Beiträge: 25
  • Registriert: So 4. Nov 2018, 21:35
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hier ein Beitrag von SPON vom 16.12.2018:

http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... 43629.html

Alles so schön bunt hier ..... ;-)
Hyundai Kona 64 kWh, Januar 2019, ceramicblue

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
CaptainPicard hat geschrieben:
R400 hat geschrieben:Anstelle der angekündigten Portaltüren: 5-Türen-Standard, Rückspiegel etc. ... mainstreamig... .
Das war doch immer klar dass das nicht kommt. Die digitalen Seitenspiegel gibt es gerade mal beim e-Tron als Option, dass es so etwas nicht in ein <30k Euro Auto für den Massenmarkt schafft sollte wirklich keine Überraschung sein.
Der Honda Urban wurde als Spy mit solchen Kameras gesehen. Ich würde klassische Rückspiegel IMMER vorziehen.
150kW hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Ich hoffe eindringlich, dass zumindest die Basis nicht alle Einstellungen hinter "Sensorfeldern" versteckt, sondern dass auch noch Geld für Drehregler und echte Taster übrig war. Sensorfelder und Touch ist für mich nicht modern, sondern schlicht gefährlich. ABer das Thema hatten wir schon.
Stand in einem der Berichte: Alles Touch bis auf die Fensterheber.
So wie ich es ja auch schon gesagt hatte ;)
Genau deshalb sprach ich es an. Ich hoffe, dass hohe Ausstattungen getestet werden und es in der einfachen Ausstattung NICHT mit Sensorfeldern umgesetzt wird. Touch macht nur dann Sinn, wenn wärend der Hinschauzeit ein Computer das Auto weiterfährt.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20 - Ever Given hält ihn zurück

Re: VW stellt den VW Neo vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Noch ein Artikel, dieses mal aber von einem anderen Autor: https://www.auto-motor-und-sport.de/fah ... -prototyp/

Bild


Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag