VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
E-Golf bei 130km/h im Sommer auf der Autobahn fast 20kWh /100km.
Reichweite ca. 160km. Nettokapazität 31,5kWh.
23kWh/100km vielleicht im Winter?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich frage mich gerade, wie der Verbrauch in der Stadt ist. Also der Vergleich Verbrenner gegen E-Auto. Wenn ich mein Fahrprofil ansehe, fahre ich Hauptsächlich in der Stadt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Viel besser beim Elektroauto.

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1468
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
Anmar hat geschrieben:Ich frage mich gerade, wie der Verbrauch in der Stadt ist. Also der Vergleich Verbrenner gegen E-Auto. Wenn ich mein Fahrprofil ansehe, fahre ich Hauptsächlich in der Stadt.
Im stadtverkehr (max. 60 kmh) wird die rekuperation am stärksten genutzt.
Beim VW ID. neo sollte der verbrauch bei 14 kwh/100 km liegen = 4,20 € strom.
Ein benziner braucht mind. 6 liter = 10 €.

Auf die gesamtnutzungszeit von mind. 100.000 km ergibt sich eine einsparung von 5.800 € !
Dazu noch 10 jahre keine kfz-steuer.
Der neo kann also rd. 7.000 € mehr kosten als ein benziner, da diese mehrkosten über die betriebszeit wieder aufgeholt werden.

Bei den werkstatt- und ersatzteilkosten wird auch mit etwa der hälfte gerechnet, da weniger verschleissteile.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Funky81 hat geschrieben:Meine Frage ist ob der Neo auch so ein starken Rekuperation System bekommt.
Was das Thema Reku angeht, das interessiert mich ebenfalls. Weiß da jemand mehr dazu?
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:Für 500 km wltp wird der größte akku mit 83 kwh benötigt.
Nach meinen informationsstand wird diese version erst ab Herbst 20 mit start des 2. produktionsbands in Zwickau gebaut.
Den preis für die basisversion des 83 kwh schätze ich auf 35.000 €
Hoffe, du bist kein Legastheniker - dann wären das nämlich 53.000 € ;)
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1468
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
Auf den web-seiten von VW gibts lfd. neue artikel zur geplanten elektroautoproduktion.

z.b. https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... um-id-4492

oder: https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... ickau-4381
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben:Auf den web-seiten von VW gibts lfd. neue artikel zur geplanten elektroautoproduktion.

z.b. https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... um-id-4492

oder: https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... ickau-4381
Mich störts immer wieder, dass auf solchen Hallen keine Photovoltaikanlagen installiert sind. Ist doch eine riesen Fläche.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: VW stellt den VW Neo vor

kpomsel
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 14. Feb 2018, 10:54
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:
Anmar hat geschrieben:Ich frage mich gerade, wie der Verbrauch in der Stadt ist. Also der Vergleich Verbrenner gegen E-Auto. Wenn ich mein Fahrprofil ansehe, fahre ich Hauptsächlich in der Stadt.
Im stadtverkehr (max. 60 kmh) wird die rekuperation am stärksten genutzt.
Beim VW ID. neo sollte der verbrauch bei 14 kwh/100 km liegen = 4,20 € strom.
Ein benziner braucht mind. 6 liter = 10 €.

Auf die gesamtnutzungszeit von mind. 100.000 km ergibt sich eine einsparung von 5.800 € !
Dazu noch 10 jahre keine kfz-steuer.
Der neo kann also rd. 7.000 € mehr kosten als ein benziner, da diese mehrkosten über die betriebszeit wieder aufgeholt werden.

Bei den werkstatt- und ersatzteilkosten wird auch mit etwa der hälfte gerechnet, da weniger verschleissteile.
Meine Erfahrungen mit dem E-Golf sind 12 kwh/100 km in der Stadt und 14 auf der Landstraße. Das sind bei meinem derzeitigen Stromtarif von 20 Cent pro kwh 2,40 Euro pro 100 km. Das die Werkstatt und Ersatzteilkosten die hälfte vom Verbrenner sein sollen kann ich mir nicht vorstellen! Man braucht weder Ölwechsel, Zahnriemen, Kupplung, Auspuff etc. zu tauschen und auch um den Factor 5 weniger Bremsbeläge und Scheiben. Einzig und allein Reifen braucht man genau so oft wie beim Verbrenner. Außerdem wird Strom in den nächsten Jahren immer billiger durch die Erneuerbaren Energien und die auslaufende EEG Umlage. Öl und Gas wird eher teurer!
PV Anlage 6,44 kw, PV Anlage 27,36 kw, PV Anlage 29,64, E-Bike Zero DS F13, Tesla Model 3 Long Range AWD seit 26.02.2019

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1697
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 443 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben:Auf den web-seiten von VW gibts lfd. neue artikel zur geplanten elektroautoproduktion.

z.b. https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... um-id-4492

oder: https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... ickau-4381
Mich störts immer wieder, dass auf solchen Hallen keine Photovoltaikanlagen installiert sind. Ist doch eine riesen Fläche.
Wird da bestimmt noch installiert. VW hat ja gesagt, dass der ID CO2 neutral hergestellt werden soll. Und allein mit Kompensation würde das bestimmt teuer.

Und hat einen Marketingeffekt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag