VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

win_mobil
  • Beiträge: 381
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Funky81 hat geschrieben: Aber man will ja auch Endgeschwindigkeiten auch mal halten können auf der AB bzw in Bergigen Land auch Leistung da haben. Finde es schon schade das man den Neo bei 160km/h abriegelt.
Hallo,
ist das wirklich dein Ernst :?:
Es wird wirklich Zeit, dass wir auch in Deutschland ein Tempolimit von max. 130km/h erhalten :?
viele Grüße
Win
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, Entwicklungsstand I001-19-11-520)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
win_mobil hat geschrieben: Hallo,
ist das wirklich dein Ernst :?:
Es wird wirklich Zeit, dass wir auch in Deutschland ein Tempolimit von max. 130km/h erhalten :?
viele Grüße
Win
Wozu? Wo es erlaubt ist fahre ich meine 140-160 km/h das ist weder noch Super Schnell bzw Rasen, nur hätte ich gerne den Neo bis 180km/h um halt noch was an Reserve zu haben. Daher war auch meine Frage ein paar Beiträge vorher ob die Begrenzung abhängig ist vom E Motor Leistung oder von der Akku Größe.

Wenn du AB auf 130km/h begrenzen willst wozu dann noch starke Motoren bauen und verkaufen?
Zuletzt geändert von Funky81 am Mi 28. Nov 2018, 10:56, insgesamt 2-mal geändert.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1668
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Ab 2019 müssen ja E-Autos bis 20km/h auch ein Geräusch von sich geben... bin ja mal gespannt was VW da für ein Geräusch wählt ;)

Re: VW stellt den VW Neo vor

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
Funky81 hat geschrieben: Wozu? Wo es erlaubt ist fahre ich meine 140-160 km/h das ist weder noch Super Schnell bzw Rasen, nur hätte ich gerne den Neo bis 180km/h um halt noch was an Reserve zu haben.
Da gibt es eine Reihe von Gründen:

* "Differenzgeschwindigkeiten" senken - doppelt so schnell wie ein LKW ist halt gefährlich
* Anforderungen an die Fahrer senken - mit 200 km/h muss man halt schneller reagieren als mit 130 km/h. Das kann nicht Jeder...
* Umweltbelastungen senken - bei Verbrennern vorwiegend den Schadstoffausstoss - generell aber auch die Lärmbelastung für die Anwohner

Und es gibt noch etliche weitere Gründe. Gegenfrage: Warum muss man unbedingt mit 200 km/h fahren dürfen?
Wenn du AB auf 130km/h begrenzen willst wozu dann noch starke Motoren bauen und verkaufen?
Eben... Siehe "Umweltbelastungen senken".... Kleinere Motoren => geringerer Verbrauch => geringere Umweltbelastung (auch schon bei der Produktion).
Und dabei ist der E-Motor deutlich "besser" als der Verbrenner. Beim E-Motor kann man immer kurzfristig höhere Leistungen abrufen wenn man sie z.B. beim Beschleunigen braucht. Dauerleistung kann relativ gering bleiben. Beim Verbrenner ist das anders - da muss die Motorgröße auf die Spitzenleistung ausgelegt sein weil man die Dinger nicht kurz auf 300% hochregeln kann.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
ubit hat geschrieben: Gegenfrage: Warum muss man unbedingt mit 200 km/h fahren dürfen?
Warum wohl kaufen sich Leute PS Starke Fahrzeuge, damit sie eben auf der AB schnell fahren können weil es eben für Sie ein schönes Gefühl ist. Fahrzeuge sind doch heutzutage nicht nur ein Gegenstand um von A nach B zu kommen.

Ich habe damit absolut kein Problem wenn das jemand möchte, solange er damit auch umgehen kann.

Ich selber finde es nervend auf 3 Spuren Autobahnen mit 120 km/h begrenzte Abschnitte wo Leute dann mit Tempomat einen mit 5 km/h schneller überholen. Geschwindigkeitsbegrenzung bedeutet auch dichterer Verkehr.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • flor_tim
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mo 16. Jul 2018, 13:32
read
Funky81 hat geschrieben: Geschwindigkeitsbegrenzung bedeutet auch dichterer Verkehr.
Das stimmt wohl kaum....
Da gibt es doch ausreichend Studien die belegen, das gleichmäßig niedrigere Geschwindigekeit (und damit kleinere Differenzgeschwindigkeiten) bei hohem Verkehrsaufkommen den Verkehrsfluss stabilisieren.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
flor_tim hat geschrieben: Das stimmt wohl kaum....
Da gibt es doch ausreichend Studien die belegen, das gleichmäßig niedrigere Geschwindigekeit (und damit kleinere Differenzgeschwindigkeiten) bei hohem Verkehrsaufkommen den Verkehrsfluss stabilisieren.
bei ein hohen Verkehrsaufkommen wenn jemand vor dir fährt mit 100km/h und rechts neben dir fahren die Leute 120 km/h wie groß ist da die Chance mal schnell eine Lücke zu erwischen um zu überholen, ohne Behinderung bzw ausbremsen. Kleinere Differenzgeschwindigkeiten bedeutet auch das es weniger/ kleinere Lücken gibt und die Leute an einen noch dichter dran sind, weil viele den Sicherheitsabstand unterschätzen bzw gar nicht einhalten.

Geringere Geschwindigkeit bedeutet ja auch nicht gleich das es sicherer ist, ich würde sogar sagen das durch den dichteren Verkehr dann noch mehr Leute in Mitleidenschaft gezogen werden bei Unfällen.

Aber wir kommen gerade wieder vom eigentlichen Thema hier ab.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
win_mobil hat geschrieben: Es wird wirklich Zeit, dass wir auch in Deutschland ein Tempolimit von max. 130km/h erhalten :?
viele Grüße
Win
+1

Ich finde es z.b in den Niederlanden sehr angenehm auf der Autobahn unterwegs zu sein.
Auf der Autobahn geht es nur darum, von A nach B zu kommen. Wer rasen will, soll auf die Rennstrecke.

Von daher finde ich eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h völlig ausreichend.

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Die Anzahl der Fahrzeuge hängt ja nicht von der Geschwindigkeit ab. Wenn Du das Gefühl hast, dass der Verkehr dichter ist, liegt das nicht an der Geschwindigkeitsbeschränkung, sondern an der Anzahl der Fahrzeuge. Maximal wird die Kapazität übrigens ungefähr bei Tempo 70. Bei höheren Geschwindigkeiten werden die Abstände der Fahrzeuge zu hoch.

Persönlich fände ich auch eine Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn sinnvoll. Am besten 130 km/h, von mir aus wäre aber auch 150 km/h akzeptabel. Damit würden zumindest die höchsten Geschwindigkeitsunterschiede unterbunden.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Es wäre nett, wenn ihr die Frage nach einem Tempolimit woanders diskutieren könntet, die hat nichts mit dem Neo zu tun.
Foren in a Nutshell:
TE: Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnersuppe?
U1: Iss doch einfach Brötchen. Schmecken auch gut.
U2: Die Frage kam schon mehrfach.
U3: Hühner sind nur eine Erfindung der Atomlobby
U4: *gelöscht*
U4: Sorry für den Doppelpost
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag