VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben:
Langsam aber stetig hat geschrieben: WLTP Extra High passt doch halbwegs gut für die Autobahn, oder? Oder wird das nicht separat angegeben?
Offiziell wird doch immer ein Wert angegeben.
Du scheinst recht zu haben. Sehr ärgerlich. Ich dachte es ist wie bei NEFZ mit Stadt, Land und kombiniert (nur eben mit den vier Testszenarien des WLTP). Aber es wird nur der kombinierte Wert angegeben. WLTP Extra High fände ich aber besonders wichtig für die Reichweite, da Stadttempo auf Langstrecken ja nur eine begrenzte Rolle spielt...
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
campr hat geschrieben:Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich bei diesen Leistungsdaten um kurzfristig abrufbare Spitzen- und nicht um die Dauerleistung handelt?
Langsam aber stetig hat geschrieben:Sicher nicht Dauerleistung, aber es ist auch sicher länger möglich als eine kurzfristige Spitze.
Warum soll es nur kurzfristige Leistung seien?
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ist bei Elektroautos immer so eigentlich. Z.B. habe ich gerade das gelesen:
umrath hat geschrieben:In meinem Schein zum Kona 64 kWh steht:
P.2.: 28 kW/30 MIN, 150 KW/NENNLEISTUNG*BATTERIEKAPAZITÄT 120 AH

(Ich habe keine blasse Ahnung, was mir das sagen soll.)
Das heißt, dass der Kona 28 kW Dauerleistung hat (die 30 Minuten heißen wahrscheinlich, dass diese mindestens 30 Minuten durchgehalten werden?), und 150 kW Spitzenleistung.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
ok warum begrenzt man das denn? Ist es irgend ein Schutz? Also wenn ich ein reines E Auto kaufe mit 150kw Leistung dann erwarte ich schon das die Leistung Dauerhaft anliegt. Ansonsten finde ich das ziemlichen beschieß ein Fahrzeug mit 150KW Leistung zu verkaufen wenn das überhaupt gar nicht möglich ist dauerhaft.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

Helfried
read
Funky81 hat geschrieben: Ansonsten finde ich das ziemlichen beschieß (!) ein Fahrzeug mit 150KW Leistung zu verkaufen wenn das überhaupt gar nicht möglich ist dauerhaft.
Das Auto würde ziemlich überhitzen bei dauerhaften 150 kW. Willst du 300 km/h fahren ohne mitzudenken?

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Funky81 hat geschrieben:Also wenn ich ein reines E Auto kaufe mit 150kw Leistung dann erwarte ich schon das die Leistung Dauerhaft anliegt.
Dann viel Spaß in den 20-30 Minuten Fahrt bis der Akku leer ist... :roll:

Denk doch mal nach: 150kW dauerhaft bei 50kWh Akku bedeutet das der Akku in 20 Minuten leer ist, bei 75kWh Akku ist er in 30 Minuten leer. Was bringt dir so eine kurze Spritztour?

Abgesehen davon sind auch die meisten Verbrenner nicht so gebaut das du die maximale PS-Leistung dauerhaft halten kannst, das merkst du schnell wenn du versuchst einen normalen Verbrenner auf einer Rennstrecke zu fahren (ich rede hier nicht von Porsche oder anderen Sportwagen sondern ganz normale mit dem Neo vergleichbare Fahrzeuge wie einen Golf oder einen Focus, natürlich nicht den GTi oder den ST).

Re: VW stellt den VW Neo vor

Buzzemann
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 15:32
read
Funky81 hat geschrieben:Also wenn ich ein reines E Auto kaufe mit 150kw Leistung dann erwarte ich schon das die Leistung Dauerhaft anliegt. Ansonsten finde ich das ziemlichen beschieß ein Fahrzeug mit 150KW Leistung zu verkaufen wenn das überhaupt gar nicht möglich ist dauerhaft.
Audi kommuniziert das insofern, dass Sie schreiben "Bis zu 300 kW (im Boost-Modus)".

Ansonsten aber haben quasi alle Elektroautos eine künstlich beschränkte höchstgeschwindigkeit. In der Praxis hat man dadurch ja schon eine Begrenzung der Dauerleistung, denn länger am Stück schnell fahren ist ja eigentlich der einzige Grund, weshalb man eine hohe Dauerleistung braucht. Ein e-Golf z.B. hat (laut ADAC) eine Stirnfläche von 2,2m², einen cW-Wert von 0,27 und wiegt 1600kg. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 150 km/h begrenzt. Bei den Daten des Golfs braucht er (ich mag mich verrechnet haben, kann gerne jemand nachprüfen) aber nur 32 kW für 150 km/h. So lange du also nicht gerade dauerhaft bergauf mit Gegenwind vollgas fährst, würde dem Golf eine Dauerleistung von 32kW reichen, und du würdest gar keinen Unterschied merken. Die 100kW ruft man immer nur kurzzeitig beim Beschleunigen ab.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2501
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: Du scheinst recht zu haben. Sehr ärgerlich. Ich dachte es ist wie bei NEFZ mit Stadt, Land und kombiniert (nur eben mit den vier Testszenarien des WLTP). Aber es wird nur der kombinierte Wert angegeben. WLTP Extra High fände ich aber besonders wichtig für die Reichweite, da Stadttempo auf Langstrecken ja nur eine begrenzte Rolle spielt...
Laut Webseite:
ELEKTRISCHE REICHWEITE (WLTP*):
470 km**
STROMVERBRAUCH (kombiniert):
Ab 24,8-22,0 kWh/100 km**

** Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch bzw. die Reichweite günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch bzw. die Reichweite ungünstigsten Ausstattungsvariante dar.
Bei 470 km müsste man für 80 kWh Netto Batteriekapa von 170 Wh/km und nochmal 30+ % Ladeverlusten ausgehen, welche in den Werten ja enthalten sind. Bei konstant 90 km/h lag Björns verbrauch bei 215 Wh/km.

Das X 75D schafft mit ~72,5 kWh im NEFZ 417 km und der IPACE schafft es im WLTP mit rund 10 % mehr Kapa etwa 470 km also knapp 13 % weiter? Inwiefern ist WLTP jetzt realitätsnäher??

Die Werte zeigen, dass man sich wieder mit Faktoren wie 0,5 helfen muss. Allerdings vernachlässigt man dann doch wieder, das der Verbrauch nicht linear zur Geschwindigkeit ist und manche Wagen auch bei Autobahngeschwindigkeit eben nicht nur 0,5 * WLTP km schaffen (siehe Ioniq und Co).
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2501
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Buzzemann hat geschrieben:Bei den Daten des Golfs braucht er (ich mag mich verrechnet haben, kann gerne jemand nachprüfen) aber nur 32 kW für 150 km/h. So lange du also nicht gerade dauerhaft bergauf mit Gegenwind vollgas fährst, würde dem Golf eine Dauerleistung von 32kW reichen, und du würdest gar keinen Unterschied merken. Die 100kW ruft man immer nur kurzzeitig beim Beschleunigen ab.
Ich komme auf 34 kW mechanische Leistung am Rad. Geht man von einem Wirkungsgrad von 90 % für den gesamten Antriebsstrang aus kommt man auf knapp 38 kW, welche die Batterie abgeben muss - vorausgesetzt die anderen Werte (cw, A, ..) werden real erreicht und man fährt auf ebener Strecke bei Windstille.

Die Batterie der Zoe gibt konstant max ~49 kW ab (70 kW in der Spitze. Geht es leicht bergauf mit noch etwas Wind werden die 135 km/h Vmax nicht gehalten. Und fällt man nur leicht unter die Leistungsgrenze ist auch nur wenig Differenzkraft zur Beschleunigung da. In der Praxis ist etwas Puffer also hilfreich. Allerdings reichen auch die 45 kW Motordauerleistung der Zoe völlig aus. Nur dass man damit eben nicht mehr als kurzfristig mit 135 km/h bergauf fahren kann.

Dennoch ist die Dauerleistung interessant zu wissen, da ja oft nur die Spitzenleistung angegeben wird (Zoe 65 kW, Zoe R110 80 kW, Ioniq 88 kW, Kona 64 150 kW, Sion 120 kW, i3 125 kW, M3 192 kW, ...).

Wie ist das denn beim e-Golf mit der Dauerleistung? Wann wird gedrosselt? Welche Geschwindigkeit lässt sich dauerhaft halten? Sind die 150 km/h auch bergauf drin?
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
drilling hat geschrieben: Dann viel Spaß in den 20-30 Minuten Fahrt bis der Akku leer ist... :roll:

Denk doch mal nach: 150kW dauerhaft bei 50kWh Akku bedeutet das der Akku in 20 Minuten leer ist, bei 75kWh Akku ist er in 30 Minuten leer. Was bringt dir so eine kurze Spritztour?

Abgesehen davon sind auch die meisten Verbrenner nicht so gebaut das du die maximale PS-Leistung dauerhaft halten kannst, das merkst du schnell wenn du versuchst einen normalen Verbrenner auf einer Rennstrecke zu fahren (ich rede hier nicht von Porsche oder anderen Sportwagen sondern ganz normale mit dem Neo vergleichbare Fahrzeuge wie einen Golf oder einen Focus, natürlich nicht den GTi oder den ST).
Das der Akku dann schnell leer ist ist doch vollkommen Normal ist beim Verbrenner nicht anderes das der Tank dann schneller alle ist. Jeder soll selber entscheiden können ob er auf AB wo es möglich ist seine Leistung voll ausfährt mit sein E Auto.

Helfried hat geschrieben: Das Auto würde ziemlich überhitzen bei dauerhaften 150 kW. Willst du 300 km/h fahren ohne mitzudenken?
Das man nicht die ganze Zeit mit 150KW anliegend fahren kann ist klar, ich meinte eher mit Dauerhaft das man die Leistung über die komplette Akku Kapazität zu Verfügung hat. Für mich klang das so als hätte man nicht die Leistung über die komplette Akku Kapazität zu Verfügung.
In meinem Schein zum Kona 64 kWh steht:
P.2.: 28 kW/30 MIN, 150 KW/NENNLEISTUNG*BATTERIEKAPAZITÄT 120 AH
Diese Angaben Lesen sich sehr eigenartig." 28KW/30 Min" für 30 Minuten 28KW ? "150 KW/NENNLEISTUNG" heißt für mich 150KW Max Möglich.


Aber man will ja auch Endgeschwindigkeiten auch mal halten können auf der AB bzw in Bergigen Land auch Leistung da haben. Finde es schon schade das man den Neo bei 160km/h abriegelt.
Zuletzt geändert von Funky81 am Mi 28. Nov 2018, 10:46, insgesamt 5-mal geändert.
GTE Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag