VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Tesla gibt auch brutto an und keiner hat ein Problem damit.
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Tesla gibt es glaube ich gar nicht mehr an, zumindest nicht gegenüber dem Kunden auf der Webseite und im Informationsmaterial.

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Was ist denn ein S 75 oder ein S 100? Das sind Brutto Werte. Mir ist es pup ob Brutto oder netto angegeben wird. Wegen 2-4 kW/h hin oder her mach ich mir doch keinen Kopf.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Bei 85 kwh geht dieser Fehler unter...

Bei 24 kwh brutto und 21 kwh netto im Neuzustand beim Leaf wird dies sehr schnell deutlich.

Löblich sind da Kia und opel. Die ersten 100.000 km ist keine große Degration zu messen. Sie verschwindet in dem unbekannten Bruttobuffer.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
The Stig hat geschrieben:Tesla gibt auch brutto an und keiner hat ein Problem damit.
Ich erinnere mich an diesen Artikel. Kommentar #4 z.B. fasst die Vorbehalte vieler Kunden ganz gut zusammen. Insofern verstehe ich schon, dass die Hersteller sich da bedeckt halten.

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5223
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 554 Mal
read
Die Angaben von Tesla haben mit Brutto oder Netto nur ungefähr zu tun:
https://teslamag.de/news/demontage-des- ... -kwh-12040

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:Das mit dem Platzbedarf hängt meist von der jeweiligen lebensphase ab.
Wer kinder hat braucht mindestens einen Oktavia Kombi, einen Passat variant oder Touran.
Lt. VW-BEV-Roadmap wird diese karossierieform noch dauern:
prototypen-studien/vag-bev-roadmap-t33479.html

Meine kinder sind ausser haus - für mich ist der ID.neo ausreichend, wobei wie beim derzeitigen Yeti die hintere sitzbank wg.
mtb-transport meist umgeklappt ist, denn es fahren zu 98 % nur 2 personen mit.
"Oktavia Kombi, einen Passat variant oder Touran" sind auch schön teuer diese Fahrzeuge. Neo würde auch gehen wenn der Kofferraum tiefer als beim Golf ist, so 80 - 90 cm tief wäre gut. Sehe viele die ein Golf haben mit Kind / Baby.

Weiß jemand oder hat was gelesen wo der ID Crozz preislich liegen wird?
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Henry2926 hat geschrieben:Wenn Hersteller eine bestimmte maximale Degradation des Akkus über die Garantiezeit zusichern wollen, dann müssen sie das SoC-Fenster so wählen, dass der Kunde möglichst wenig von dem Kapazitätsverlust merkt. Würde Volkswagen jetzt für seine Fahrzeuge die Nettowerte angeben, kämen bald die ersten Kunden die sagen: "Ihr hättet eigentlich eine viel höhere Nettokapazität gewähren können" während andere meinen: "Wenn ihr weniger Nettokapazität angeben würdet, hätte ich über die Lebenszeit des Autos mehr Reserven." Man kann es da niemandem recht machen. :D
+1 Sehe ich auch so. Nettokapizität ist zwar ganz gut für die Berechnung der Reichweite, aber Brutto interessiert mich mehr wegen der Degradation und die spielt ja bei 150KW Ladung schon eine große Rolle.
Zuletzt geändert von Funky81 am Mi 21. Nov 2018, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
GTE Bild

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
The Stig hat geschrieben:Was ist denn ein S 75 oder ein S 100? Das sind Brutto Werte.
Es hat traditionell etwas mit der ungefähren Akkugröße zu tun, aber auf der Tesla-Webseite findest Du keinen Hinweis mehr auf die tatsächliche Größe des Akkus. Es wird nur die Reichweite erwähnt. Und beim Model 3 heißt es jetzt auch nur noch Standard Range, Mid Range und Long Range. Die Akkugröße war lange überhaupt nicht bekannt, und ist nur bekannt geworden, weil dies in Dokumenten an irgendeine amerikanische Behörde eingetragen werden musste.

Ich finde das auch ok so. Insbesondere einen ehrlichen Reichweitenrechner (mit Außentemperatur, Innentemperatur, Geschwindigkeit, Art der Reifen, Zustand der Straße, etc) finde ich gut, wobei der nicht wie bei Tesla bei 120 km/h aufhören sollte (zumindest in Deutschland). So einen hatte ich glaube ich bei VW noch nicht gesehen, wäre vielleicht eine Idee für die ID-Familie?

Re: VW stellt den VW Neo vor

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: So einen hatte ich glaube ich bei VW noch nicht gesehen, wäre vielleicht eine Idee für die ID-Familie?
Schau mal hier: https://webspecial.volkswagen.de/emobil ... index.html#/
GTE Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag