VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
ar12 hat geschrieben:
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:@Henry und @Helbig danke für die Infos zum bidirektionalen Laden.
Das wäre das erste Fahrzeug das als Hausspeicher eingesetzt werden kann, perfekt für PV-Anlagen ohne Speicher. Wann und wo kann ich bestellen? :D
(ok hab den zeitplan gelesen, in 2019 gehts los...)
Hoffentlich lässt sich das mit dem bestehenden PV-WR etc. gut realisieren. Was wird das wohl kosten??
dc wallbox mit v2g ca. 2000€
2000 euros, ok geht noch, v2h is da mit dabei oder?
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: v2h is da mit dabei oder?
darum geht's ja,..ja....imo...
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1464
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Das mit dem Platzbedarf hängt meist von der jeweiligen lebensphase ab.
Wer kinder hat braucht mindestens einen Oktavia Kombi, einen Passat variant oder Touran.
Lt. VW-BEV-Roadmap wird diese karossierieform noch dauern:
prototypen-studien/vag-bev-roadmap-t33479.html

Meine kinder sind ausser haus - für mich ist der ID.neo ausreichend, wobei wie beim derzeitigen Yeti die hintere sitzbank wg.
mtb-transport meist umgeklappt ist, denn es fahren zu 98 % nur 2 personen mit.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Weiß jemand von den "Insidern" wieviel NETTOkapazität beim 62kWh-Akku nutzbar ist?
Reichweite, Ladegeschwindigkeit - das sind die wichtigen Themen!

(Wem die Fahrzeuggröße nicht passt, für den ist der Neo sowieso raus)
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Es wäre auch schön, wenn die jetztigen Fahrzeuge mit der Wallbox die V2G Fähigkeit erhalten würden....es darf geträumt werden
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1679
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
midget77 hat geschrieben:Weiß jemand von den "Insidern" wieviel NETTOkapazität beim 62kWh-Akku nutzbar ist?
Reichweite, Ladegeschwindigkeit - das sind die wichtigen Themen!

(Wem die Fahrzeuggröße nicht passt, für den ist der Neo sowieso raus)
Diese Info ist offenbar bisher niemandem zu entlocken.....

Aber bisher war es bei VW ja ca. 10% weniger als Brutto. also wohl um die 56 kWh
Was natürlich im Vergleich zum Kona etwas enttäuschend wäre.

Aber kommt ja zum Glück noch die 83 kWh Version... da sind es dann wohl 75 kWh

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:Es wäre auch schön, wenn die jetztigen Fahrzeuge mit der Wallbox die V2G Fähigkeit erhalten würden....es darf geträumt werden
gut das wir noch welche haben :)
Nozuka hat geschrieben: Aber bisher war es bei VW ja ca. 10% weniger als Brutto. also wohl um die 56 kWh
Was natürlich im Vergleich zum Kona etwas enttäuschend wäre.
Aber kommt ja zum Glück noch die 83 kWh Version... da sind es dann wohl 75 kWh
ich denke aber der neo wird dem kona davon fahren, vielleicht eher mit ioniq vergleichen
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

Helfried
read
midget77 hat geschrieben:Weiß jemand von den "Insidern" wieviel NETTOkapazität beim 62kWh-Akku nutzbar ist?
Reichweite, Ladegeschwindigkeit - das sind die wichtigen Themen!
Gibt es denn schon einen Prototyp, anhand dessen man das testen kann?

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
ar12 hat geschrieben:
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: v2h is da mit dabei oder?
darum geht's ja,..ja....imo...
Beides wäre super, v2h als Hausspeicher und v2g als Speicher der dem Stromversorger für Ausgleich der Netzbelastung dient (bei Überproduktion im Netz werden angeschlossene Akkus geladen, bei Stromverbrauchsspitzen werden die Akkus angezapft).
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4228
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1096 Mal
  • Danke erhalten: 1401 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
ar12 hat geschrieben:
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: v2h is da mit dabei oder?
darum geht's ja,..ja....imo...
Beides wäre super, v2h als Hausspeicher und v2g als Speicher der dem Stromversorger für Ausgleich der Netzbelastung dient (bei Überproduktion im Netz werden angeschlossene Akkus geladen, bei Stromverbrauchsspitzen werden die Akkus angezapft).
ähm ... wir verlieren uns in Träumerei.
E-mobilität wird für die nächsten Jahre ein Randphänomen blieben und die Big Player haben alle Not, sich die Akkus zu sichern, die Produktion auf die Reihe zu kriegen und den Handel zu motivieren. Ich hoffe, dass VW die projektierten Stückzahlen zu auskömmlichen Preisen produzieren und Kisten dann auch losschlagen kann. Und dabei noch genug suvs zu produzieren, die das Geld bringen ...
Die werden einen Teufel tun, sich in Randgruppen zu verlieren sondern wollen die co2-Bilanz polieren.
v2h und vtg sind wunderschöne Stichworte für eine ferne Zukunft aber momentan nix für den Massenmarkt und verkomplizieren den Einstieg nur.
Überlasst die Träumerei doch bitte mal der Sion-Fraktion.
Wir wollen mit dem Neo ein e-auto zu attraktivem Preis für die Allgemeinheit auf der Straße und nicht als Animation.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag