VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Deshalb wollte ich Dich kurz darauf hinweisen, dass Kindersitze ziemlich viel Platz benötigen, insbesondere die Babyschalen, und noch mehr die Reboarder.
Das stimmt, bei uns ist es selbst im Passat aufgrund des Reboarders beengt.
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben:Das stimmt, bei uns ist es selbst im Passat aufgrund des Reboarders beengt.
Deshalb ist unser Verbrenner ein Superb und kein Passat - der Superb ist eines der wenigen komfortabel Reboarder-fähigen Fahrzeuge, weil auf der Hinterbank wirklich sehr viel Platz ist. Die Langversion des A8 ist das einzige Fahrzeug im Volkswagenkonzern, welches noch mehr bietet.

Noch 1-2 Jahre ist der Reboarder bei uns in Benutzung, dann ist unser Sohn 4-5 Jahre alt. So lange müssen wir den Superb noch behalten (eventuell noch etwas länger, wir haben ihn erst seit 6 Jahren). Der Nachfolger kann dann hinten etwas weniger Platz haben, und ich möchte auch ein BEV. Ich hoffe, dass der Neo passt, aber eventuell wird der Kofferraum doch etwas zu klein als Familienwagen (2 Kinder). Leider will meine Frau jetzt auch noch ein Auto, in das 4 Kindersitze passen (wenn die Freunde der Kinder mitkutschiert werden müssen; das geht nicht einmal im Superb). Mein Vorschlag, ein Model S mit 7 Sitzen zu kaufen, wurde nicht akzeptiert. Wann kommt der ID-Ersatz für den 7-Sitzer Touran?

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ich sag's immer wieder gern: Wenn jeder sein Auto nach dem Komfortabel-einmal-in-5-Jahren-Fall aussuchen würde, würden alle die Langversion vom VW T6 mit zusätzlicher Campingausstattung fahren. Da kann man neben der Waschmaschine auch noch den Trockner umziehen, gleichzeitig die Nachbarn zum Fußballspiel mitnehmen und unterwegs einen zwei-Tage-Stopp am See einlegen. Meine Eltern hatten über 16 Jahre Siebensitzer im Besitz und Gebrauch. Die Anzahl von Tagen, an denen tatsächlich sieben Personen im Fahrzeug waren kann man wahrscheinlich noch an den Fingern abzählen.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
@Henry und @Helbig danke für die Infos zum bidirektionalen Laden.
Das wäre das erste Fahrzeug das als Hausspeicher eingesetzt werden kann, perfekt für PV-Anlagen ohne Speicher. Wann und wo kann ich bestellen? :D
(ok hab den zeitplan gelesen, in 2019 gehts los...)
Hoffentlich lässt sich das mit dem bestehenden PV-WR etc. gut realisieren. Was wird das wohl kosten??
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:@Henry und @Helbig danke für die Infos zum bidirektionalen Laden.
Das wäre das erste Fahrzeug das als Hausspeicher eingesetzt werden kann, perfekt für PV-Anlagen ohne Speicher. Wann und wo kann ich bestellen? :D
(ok hab den zeitplan gelesen, in 2019 gehts los...)
Hoffentlich lässt sich das mit dem bestehenden PV-WR etc. gut realisieren. Was wird das wohl kosten??
dc wallbox mit v2g ca. 2000€
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
B.XP hat geschrieben:Ich sag's immer wieder gern: Wenn jeder sein Auto nach dem Komfortabel-einmal-in-5-Jahren-Fall aussuchen würde, würden alle die Langversion vom VW T6 mit zusätzlicher Campingausstattung fahren.
Sehe ich genauso. Einen Reboarder hat man allerdings für jedes Kind 3-4 Jahre eingebaut und der bleibt auch immer drin. Bei uns mit 2 Kindern war der seit 2013 eingebaut und wird erst 2019 oder 2020 wieder ausgebaut. Ein Auto mit weniger Beinfreiheit als der Superb hätte einen deutlichen Komfortverlust bei jeder Fahrt mit erwachsenem Beifahrer bedeutet.
Bei den sieben Sitzen gehe ich Dir aber Recht. Klar, wäre es 2 oder 3 mal im Jahr praktisch, aber es geht eigentlich auch so. Und für drei Kinder hinten könnte man sich auch schmale Kindersitze anschaffen. Nun gut, ich habe ja noch Zeit.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Helfried
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Leider will meine Frau jetzt auch noch ein Auto, in das 4 Kindersitze passen (wenn die Freunde der Kinder mitkutschiert werden müssen;
Ist das nicht schon ein wenig übertrieben bis lächerlich? Sozusagen wohlstandsverwöhnt?

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Nein, eine praktische Anforderung, wenn man kleine Kinder hat. Beispiel: Tochter mit Freundin muss zu einer Aktivität gefahren werden, und jeweils ein Geschwisterkind muss mit, weil die ja nicht alleine bleiben können. Klar geht es auch anders (geht ja bis heute auch), aber es ist schon mehrfach vorgekommen, dass man deswegen so geplant hat, weil man kein Auto mit Platz für vier Kindersitze hat.

PS: Als ich ein Kind war, war das kein Problem, da die Kindersitze bzw. Sitzerhöhungen viel schmaler waren. Natürlich auch sehr unsicher im Vergleich zu den heutigen.

Re: VW stellt den VW Neo vor

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
B.XP hat geschrieben:Ich sag's immer wieder gern: Wenn jeder sein Auto nach dem Komfortabel-einmal-in-5-Jahren-Fall aussuchen würde, würden alle die Langversion vom VW T6 mit zusätzlicher Campingausstattung fahren. Da kann man neben der Waschmaschine auch noch den Trockner umziehen, gleichzeitig die Nachbarn zum Fußballspiel mitnehmen und unterwegs einen zwei-Tage-Stopp am See einlegen.
+1 Manche kaufen sich wirklich einen Transporter, sobald schon 1x Nachwuchs ansteht. Als ob das ganze Kinderzimmer immer mitfahren muss. Bei uns hat super auch ein Seat Altea in Kurzform als Babyschaukel gereicht, trotz Babybett im Kofferraum, Babyschale und 2. Kindersitz.

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Also mit unserer Tochter war ein VW Passat absolut niemals überfordert. Stellenweise hatten wir beide einen Passat, stellenweise ein Passat und ein Audi 200. Auch mit weiteren Kinder kein Thema. Und wenn eben hinten 2 Kindersitze drin waren, dann war eben gut und Feierabend. Dann mussten sich eben auch andere Eltern einen Kopf machten wie ihre Kinder befördert werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag