VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5230
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 554 Mal
read
@Helbig
Auf den Zeichnungen zum ID sind immer nur Akkus mit 10 Blöcken gezeichnet, der 83er wird ja aber 12 Blöcke haben. Wird es den Neo dann überhaupt mit 83kWh geben (können)?
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

The Stig
read
Diess spuckt immer noch ähnliche grosse Worte

Vielleicht sollte man mal die Augen auf machen und die Zeichen sehen. Denn die Zeichen werden immer deutlicher. Täglich gehen die Meldungen immer mehr in eine Richtung. Das man beim bösen bösen bösen VW Konzern immer mehr aufs Gas ( welch passende Umschreibung ;) ) tritt in richtung E Mobilität.
Manche können es nicht kapieren, manche wollen es Ideologisch nicht kapieren. VW schwenkt um und wenn sie umschwenken, dann ist das als wenn eine Monsterwelle an den Strand läuft. Dann hat das nichts mehr mit dem Kindergarten bei Hyundai zu tun den man dort gerade hat. Auch nicht mit den Produktionszahlen bei Tesla. Dann klapperts gewaltig im Raum. So mancher sollte sich über die Größe, die Möglichkeiten, die Kapazitäten von Volkswagen klar werden. Man beschäftigt über 650000 Menschen Weltweit. Das ist kein BuBu Verein. Das ist was richtig großes. Und ja was großes ist nicht so dynamisch wie Tesla, nicht so Ideologisch wie Sono, aber sie haben Power ohne Ende. Und mag Herr Diess teilweise komische Aussagen tätigen, er ist nur eine Figur, aber er ist nicht VW.
VW war ende der 60er, anfang der 70er in einer nicht gleichen aber anderen Lage. Man hat lange am alten Zeug festgehalten. VW Käfer, Luftgekühlte Boxer, angestaubte Plattformen. Man war da kurz vorm Ende. Und man zog sich selber an den Haaren aus dem Sumpf. Auch gegen einigen Widerstand intern. Da war dann der Passat, dann der Golf. Seit Ende der 60er Jahre hatte man Audi, die sehr sehr viel mit in der Entwicklung einbrachten. Der Audi 80, der ja der Passat Pate war. Der legendäre EA827 Motor der bis 2013 gebaut wurde und auch überall verbaut war, wo Audi/VW/ Skoda, Seat drauf stand.
Und nun ist man wieder am Scheideweg. Aber ein paar Kleingeister reden hier über den Untergang des VW Konzerns, weil ein Auto Zwerg sie in den Bankrott treibt? Lachhaft. Auch wenn man in den USA vielleicht in den Hitparaden ist.
Man sollte endlich mal Aufhören an etwas herum zu Meckern bevor etwas da ist. Meckert doch an dem herum was da ist, bzw nicht da ist, siehe Hyundai/Kia, die ihre Kunden echt verarschen. Oder an Renault die für eine Plastik Kleinwagen 30 Mille verlangen und nicht mal eine vernünftige Gewährleistung hinbekommen, wenn ihre Teile verrecken und ihre Kunden im der Pampa versauern lassen. Am Nissan der mit CHAdeMO total daneben ist und seinen BMS System ein Witz dazu. Hässlichkeit spare ich mir da das Subjektiv ist. Toyota Null, Honda Null. Mitsubishi Null, Ford Null, Peugeot Null, Fiat Null, Alfa Null, Lada Null, Dacia Null, schreibt doch mal die Hersteller an und geht denen auf den Sack weil die nichts haben oder machen. Da hört man nichts.

So, das ID Programm steht und es kommt. Fakt. Und bei VW baut man nicht Kleinst Stückzahlen wie andere.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Oh oh, nach dem Beitrag warte ich ja nur darauf, dass dich gleich jemand fragt, ob dich der VW-Konzern fürs Schreiben bezahlt. :D

Re: VW stellt den VW Neo vor

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
Also die prognostizierten Stückzahlen für den Anfang sind jetzt nicht soooo beeindruckend. Und selbst wenn 2025 1 Mio E-Fahrzeuge vom Band rollen sollten: Firmen wie Tesla oder die chinesischen Anbieter schlafen ja in dieser Zeit auch nicht.

Fakt ist: Bis VW 1 Mio E-Fahrzeuge pro Jahr verkaufen WILL, wird Tesla vermutlich 2 Mio Fahrzeuge auf der Straße haben.

Und zu den anderen Firmen: Nur weil da nicht ständig Ankündigungen in der Presse stehen heißt das ja noch lange nicht das nichts kommt bzw. nichts in der Entwicklung ist.

Aber im Prinzip hast Du ja durchaus recht: Diskussionen über ungelegte Eier bringen herzlich wenig. VW kündigt aktuell eine Menge an. Sie werden sich daran messen lassen müssen was davon dann tatsächlich umgesetzt werden wird. Das ist jetzt DIE (letzte?) Chance den Anschluss nicht zu verlieren. Schauen wir mal...

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1682
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
The Stig hat geschrieben:
Diess spuckt immer noch ähnliche grosse Worte

Vielleicht sollte man mal die Augen auf machen und die Zeichen sehen.
blablabla
So, das ID Programm steht und es kommt. Fakt. Und bei VW baut man nicht Kleinst Stückzahlen wie andere.

War zwar mein Post den du gequoted hast, aber ich zweifle überhaupt nicht daran, dass VW das nun wirklich so bringt.

Finde es nur lustig wie er dauernd mit der selben ungenauen Leier kommt. Soll mal genauere Zahlen nennen.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
The Stig hat geschrieben: Vielleicht sollte man mal die Augen auf machen und die Zeichen sehen. Denn die Zeichen werden immer deutlicher. Täglich gehen die Meldungen immer mehr in eine Richtung. Das man beim bösen bösen bösen VW Konzern immer mehr aufs Gas ( welch passende Umschreibung ;) ) tritt in richtung E Mobilität.
Manche können es nicht kapieren, manche wollen es Ideologisch nicht kapieren. VW schwenkt um und wenn sie umschwenken, dann ist das als wenn eine Monsterwelle an den Strand läuft. Dann hat das nichts mehr mit dem Kindergarten bei Hyundai zu tun den man dort gerade hat. Auch nicht mit den Produktionszahlen bei Tesla. Dann klapperts gewaltig im Raum. So mancher sollte sich über die Größe, die Möglichkeiten, die Kapazitäten von Volkswagen klar werden. Man beschäftigt über 650000 Menschen Weltweit. Das ist kein BuBu Verein. Das ist was richtig großes. Und ja was großes ist nicht so dynamisch wie Tesla, nicht so Ideologisch wie Sono, aber sie haben Power ohne Ende. Und mag Herr Diess teilweise komische Aussagen tätigen, er ist nur eine Figur, aber er ist nicht VW.
VW war ende der 60er, anfang der 70er in einer nicht gleichen aber anderen Lage. Man hat lange am alten Zeug festgehalten. VW Käfer, Luftgekühlte Boxer, angestaubte Plattformen. Man war da kurz vorm Ende. Und man zog sich selber an den Haaren aus dem Sumpf. Auch gegen einigen Widerstand intern. Da war dann der Passat, dann der Golf. Seit Ende der 60er Jahre hatte man Audi, die sehr sehr viel mit in der Entwicklung einbrachten. Der Audi 80, der ja der Passat Pate war. Der legendäre EA827 Motor der bis 2013 gebaut wurde und auch überall verbaut war, wo Audi/VW/ Skoda, Seat drauf stand.
Und nun ist man wieder am Scheideweg. Aber ein paar Kleingeister reden hier über den Untergang des VW Konzerns, weil ein Auto Zwerg sie in den Bankrott treibt? Lachhaft. Auch wenn man in den USA vielleicht in den Hitparaden ist.
Man sollte endlich mal Aufhören an etwas herum zu Meckern bevor etwas da ist. Meckert doch an dem herum was da ist, bzw nicht da ist, siehe Hyundai/Kia, die ihre Kunden echt verarschen. Oder an Renault die für eine Plastik Kleinwagen 30 Mille verlangen und nicht mal eine vernünftige Gewährleistung hinbekommen, wenn ihre Teile verrecken und ihre Kunden im der Pampa versauern lassen. Am Nissan der mit CHAdeMO total daneben ist und seinen BMS System ein Witz dazu. Hässlichkeit spare ich mir da das Subjektiv ist. Toyota Null, Honda Null. Mitsubishi Null, Ford Null, Peugeot Null, Fiat Null, Alfa Null, Lada Null, Dacia Null, schreibt doch mal die Hersteller an und geht denen auf den Sack weil die nichts haben oder machen. Da hört man nichts.

So, das ID Programm steht und es kommt. Fakt. Und bei VW baut man nicht Kleinst Stückzahlen wie andere.
+1
eigentlich sollte going elektric kein hater forum sein aber es entwickelt sich dazu :roll:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • Helbig
  • Beiträge: 260
  • Registriert: Do 17. Dez 2015, 11:54
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
150kW hat geschrieben:@Helbig
Auf den Zeichnungen zum ID sind immer nur Akkus mit 10 Blöcken gezeichnet, der 83er wird ja aber 12 Blöcke haben. Wird es den Neo dann überhaupt mit 83kWh geben (können)?
Bauraum technisch passen 12 Blöcke rein ja.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
ar12 hat geschrieben:eigentlich sollte going elektric kein hater forum sein aber es entwickelt sich dazu :roll:
Nach dem was VW angestellt hat sollte es nicht verwunderlich sein, das VW, gerade von Leuten mit überdurchschnittlicher Umweltsensibilität (von denen es hier sicher viele gibt), verachtet wird.

Re: VW stellt den VW Neo vor

bernd71
  • Beiträge: 1412
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 327 Mal
read
ubit hat geschrieben:Menge an. Sie werden sich daran messen lassen müssen was davon dann tatsächlich umgesetzt werden wird. Das ist jetzt DIE (letzte?) Chance den Anschluss nicht zu verlieren. Schauen wir mal...
Ciao, Udo
Ankündigungen machen andere genau so, gerade Tesla ist da ganz groß. Und welchen Anschluß verlieren? Mach die Augen auf, alle kochen mit dem gleichen Wasser. Reichweite kostet immer noch ordentlich Geld, niemand hat mehr als drei Modelle. und der E-Golf ist jetzt nicht gerade ein Ladenhüter.

Re: VW stellt den VW Neo vor

bernd71
  • Beiträge: 1412
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 327 Mal
read
drilling hat geschrieben:
ar12 hat geschrieben:eigentlich sollte going elektric kein hater forum sein aber es entwickelt sich dazu :roll:
Nach dem was VW angestellt hat sollte es nicht verwunderlich sein, das VW, gerade von Leuten mit überdurchschnittlicher Umweltsensibilität (von denen es hier sicher viele gibt), verachtet wird.
Wenn man wirklich Umweltsensibel wäre dann wäre VW auf der Liste zu verachtende Konzern sicher nicht weit vorne. Aber das wurde hier ja schon x-mal durchexerziert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag