Fragen zu Car Net

Re: Fragen zu Car Net

DaZei
  • Beiträge: 397
  • Registriert: Do 29. Mai 2014, 11:09
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Hi Silberpfeil!
Hab auch einen Vorführer gekauft, mit Carnet ist das überhaupt kein Problem.
Das hat jeder E-Up zumindest 1 Jahr dabei und ist an das Fahrzeug gebunden. Im schlimmsten Fall hat sich das Autohaus mit dem Fahrzeug angemeldet, die müssen das Auto aber bloß löschen in Carnet, damit du dich anmelden kannst. Keine große. Sache. Wenn du die VIN des Autos schon hast kannst du dich in Absprache mit dem Autohaus ja schon anmelden, dann siehst du stets wo das Auto gerade ist. Zum Anmelden in Carnet brauchst du VIN und den aktuellen Kilometerstand
Anzeige

Re: Fragen zu Car Net

Christian751
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:00
  • Wohnort: Krems an der Donau / Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Warum wird beim Car Net unter Langzeit Verbrauch immer ein neuer Balken erzeugt. Etwa alle 3000 km. Ich würde gerne einen Balken haben der mir den gesamten Verbrauch über meine gesamt gefahrenen Kilometer anzeigt.

Aja und wie berechnet ihr mittels carnet den Verbrauch?
VW e-UP! Facelift seit 3/2018 / PV-Anlage mit 5,18 kWp seit 8/2019

Re: Fragen zu Car Net

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 414
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Es werden doch der Durchschnittsverbrauch v und die zurückgelegte Strecke s der jeweiligen Fahrt angezeigt. Also rechnet man
v * s / 100 und erhält die genutzte Energie in kWh. Ich gehe mal davon aus, dass der angezeigte Durschnittserbrauch der Verbrauch der Fahrt ist und da nicht noch irgendwie langzeitgemittelt wird.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: Fragen zu Car Net

Christian751
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:00
  • Wohnort: Krems an der Donau / Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
chilobo hat geschrieben:Es werden doch der Durchschnittsverbrauch v und die zurückgelegte Strecke s der jeweiligen Fahrt angezeigt. Also rechnet man
v * s / 100 und erhält die genutzte Energie in kWh. Ich gehe mal davon aus, dass der angezeigte Durschnittserbrauch der Verbrauch der Fahrt ist und da nicht noch irgendwie langzeitgemittelt wird.
Ja mit der Berechnung komm ich ziemlich genau auf den Verbrauch hin, Dank dir.

Aber warum wird alle 3000 km unter Langzeitverbrauch ein neuer Balken erzeugt?
VW e-UP! Facelift seit 3/2018 / PV-Anlage mit 5,18 kWp seit 8/2019
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag