Reversibler Umbau Maps + More Dock

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Vielleicht mal die Pins am Dock abkleben, die nicht der Stromversorgung dienen? Sonst wäre es echt schade. Mit einer kleinen Blende aus dem 3D-Drucker wäre das ja echt die perfekte Lösung.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Da sind nur zwei Pins.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Ok, das macht es schwierig. Liest sich in den technischen Daten, als gäbe es zwei USB 2.0.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Vielleicht wäre ein entsprechender Widerstand am USB-Port die Lösung?

Also ähnlich dem hier:

https://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-And ... -p/4495134
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Damit wäre ich überfordert 🙈

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Lenovo hat inzwischen bestätigt, dass das Gerät nicht den USB Port und Laden im Dock gleichzeitig nutzen kann. Daher geht es jetzt Retour.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

maximus_hertus
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 21. Mär 2020, 21:09
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Vielleicht ein Nexus 7, (2013)? Klar, die gibt es nur gebraucht, aber die Laden per QI und man kann, afair, gleichzeitig USB Geräte anschließen.

Mal gucken ob ich eines zum testen besorgen kann, ich werde dann mal berichten, ob gleichzeitig QI Laden plus angeschlossenem USB Gerät (zwar nur ein normaler Speicherstick, aber das sollte keine Rolle spielen) funktioniert.
Seat Mii electric plus
Vorläufer bestellt: 31.3., unv. LT @ AB: August 2020

8.9.: "frühestens Mitte 2021"
8.10: "kein Termin"
12.11.: Januar 2021
13.1.: Prod. gestartet
12.2.: Abholung :-)

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

maximus_hertus
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 21. Mär 2020, 21:09
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Test durchgeführt => Leider klappt das qi Laden nur, wenn kein USB Gerät angeschlossen wird. Schade.
Seat Mii electric plus
Vorläufer bestellt: 31.3., unv. LT @ AB: August 2020

8.9.: "frühestens Mitte 2021"
8.10: "kein Termin"
12.11.: Januar 2021
13.1.: Prod. gestartet
12.2.: Abholung :-)

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Danke für den Hinweis!

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

maximus_hertus
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 21. Mär 2020, 21:09
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Mein mii ist zwar noch in weiter Ferne (August, Stand jetzt), jedoch teste ich verschiedene Infotainment Optionen durch.

Am Ende scheint mir folgende Lösung als die praktischste / komfortabelste:

Statt des Smartphones kommt "oben" ein Tablet "Dock"/Halter und ein iPad rein.
Versteckt (wahrscheinlich in dem kleinen Fach unter dem Infotainment) kommt ein altes kleines iPhone plus Powerbank rein. Das iPhone hat eine MultiSIM SIM-Karte drin und dient als dauerhafter Hotspot.

Mein aktuelles iPhone verbindet sich dann automatisch mit dem Hotspot, sobald man in die Nähe des Autos kommt. Das iPad wäre ja "dauerhaft" verbunden bzw. verbindet sich innerhalb weniger Sekunden von alleine, sobald es aus dem Standby geholt wird.

Das alte iPhone SE hällt überraschenderweise wesentlich länger durch (als Hotspot) als mein mobiler LTE Router, obwohl beide nahezu identische Akkus (Kapazität) drin haben.


Ich müsste gucken, ob eine Powerbank überhaupt nötig ist oder ob es nicht reichen würde, dass Hotspot-iPhone am USB Netzteil @ Zigarettenanzünder anzuschließen. Wie war das, die Geräte würden noch 15 Minuten weiter laden, nachdem man die Zündung ausgestellt hat? Oder hört das Laden direkt auf?
Bei 15 Minuten "Nachladen" wären das z.B. rund 2 x 35 Minuten bei den Fahrten zum Handballtraining. Das würde wohl locker reichen um ohne Powerbank klar zu kommen.


Aber noch ist ja viel Zeit, mindestens 4 Monate, gefühlt hoffe ich erstmal nur auf vor 2021 ;)
Seat Mii electric plus
Vorläufer bestellt: 31.3., unv. LT @ AB: August 2020

8.9.: "frühestens Mitte 2021"
8.10: "kein Termin"
12.11.: Januar 2021
13.1.: Prod. gestartet
12.2.: Abholung :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag