Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

jacobacci
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 05:59
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich habe übers Wochenende einen SEAT Mii electric gemietet und bin gelinde gesagt begeistert von dem Auto.
Ich habe versucht, Musik von der SD Karte abzuspielen. Laut diesem Thread sollten SDXC Karten bis 2TB gehen. Ich habe eine [url]Transcend SDXC 300S 64GBhttps://www.transcend-info.com/Products/No-947[/url] bit FAT32 formatiert und MP3 Musik daraufkopiert. Der SEAT findet die Karte aber nicht. Eine 16GB SDHC Karte findet er problemlos.
Hat jemand erfolgreich SDXC Karten >32GB im Betrieb?
SEAT Mii electric Plus
Anzeige

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

jacobacci
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 05:59
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Bin einen Schritt weiter. Mit der Transcend geht es nicht, aber mit einer Kingston microSD SDXC10/64 im SD Adapter funktioniert es perfekt
https://www.kingston.com/en/company/press/article/41705
SEAT Mii electric Plus

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

jacobacci
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 05:59
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich vermute dass der Grund in der unterschiedlichen Spez der beiden Karten liegt:
Transcend: Class 10, UHS I-U3, V30
Kingston: Class 10, UHS-I U1
Möglicherweise kommt der SEAT mit UHS-I U3 nicht zurecht
SEAT Mii electric Plus

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
Ich habe meinen UP leider immer noch nicht und kann hier nur Vermutungen anstellen, welche auch meine bisherigen Erfahrungen mit Speicherkarten/Dateistruktur, Menge der Titel usw. auf verschiedenen Systemen. Zuerst habe ich hier in der UP! Betriebsanleitung (im Netz gefunden) diese Angaben gefunden:
up mp3 struktur allgemein.JPG
Meine bisherigen Erfahrungen auf after Sales Geräten (Kenwood/Pioneer) oder OEM Produkten habe ich festgestellt:
Welche Formate kann das Gerät lesen? FAT, FAT32, exFAT, NTFS
FAT 4GB
FAT32 32GB unter XP
NTFS 2TB
exFAT 128000TB
manche Betriebssysteme sind relativ clever programmiert und akzeptieren im besten Fall nur FAT und FAT32. Somit ist man in der Regel auf 32GB limitiert. Damit kann so ziemlich jedes Gerät zurecht kommen. Die Metadaten werden relativ schnell in den internen Speicher des Gerätes eingelesen und stehen dem Benutzer ohne größere Verzögerung zur Verfügung. Mit anderen Worten, der Benutzer wird es gar nicht groß merken. Die Titelanwahl wird in der Regel flüssig laufen und auch Random Play über alle Dateien sollte ohne Abstürze funktionieren.
Wird aber NTFS oder exFAT akzeptiert, wird es spannend:
Wie groß ist der interne Speicher des Gerätes? Wie viele Metadaten können hier abgelegt werden? Meißtens ist hier bei umfangreichen Archiven schnell das Ende erreicht. Entweder das Gerät gibt eine Fehlermeldung aus und das Medium wird nicht akzeptiert, oder es kommt sogar zum Absturz/Reboot des Gerätes. Oder aber, es werden einfach so viele Metadaten eingelesen bis der interne Speicher des Gerätes voll ist und man kann auch nur auf genau diese Dateien zugreifen. Dies ist meißt bei den OEM Geräten der Fall. Bedeutet: Man hat zum Beispiel nur Zugriff auf die Interpreten A (Accept) - J (Judas Priest). Der Rest ist einfach nicht da. Das merkt man natürlich auch beim Random Play. Alles was nach J kommt, wird nicht ausgewählt.
Sollte man aber zugriff auf die tatsächliche Ordnerstuktur haben (bei after Sales Geräten meißt der Fall) dann kann man über die Ordnersuche/Navigation weiterhin auf die nicht eingelesenen Metadaten der Interpreten I - Z zugreifen und auch abspielen. Und wenn das System dann auch noch ein Random Play innerhalb dieses Ordners zuläßt, so kann man auch ein Random Play über ein selbst erstellten Ordner durchführen.
Wie gesagt, beim UP habe ich noch keine Erfahrung. Ich habe bei der Probefahrt mit einem alten eUP! meine 1TB (ca.300GB Audio Daten / 30.000 Songs) Festplatte an den USB Port angeschlossen und habe gleich eine Fehlermeldung erhalten. Bei einer neuen Renault Zoe (model 2020) wurde die Festplatte nach ewigen Einleseversuchen irgendwann akzeptiert, aber der Zugriff war begrenzt auch die ersten Interpreten (A-F). Also im Prinzip auch nicht brauchbar, da zu lange Einlezeit. Hatte aber hier keine große Zeit das wirklich richtig zu testen. Wie gesagt es war bei der Probefahrt.
Bei meinem aktuellen Kenwood After Sales Gerät wird alles akzeptiert, solange man über die Ordnerstruktur geht. Sucht man über die Metadaten ist das allerdings auch begrenzt. Aber immerhin, das komplette Archiv ist immer dabei und kann auch alles abgespielt werden. Zugriff in nicht mal einer Sekunde.
Jetzt würde mich mal interessieren, ob denn schon jemand einen z.B. 128GB oder gar eine 256GB SD Karte im 2020/21er eUP! Infotainmentsystem getestet hat, und wenn ja, wievele Dateien bzw. GB auf der SD Karte sind.
e-up! bestellt 1.Feb 2020, abgeholt 21.12.2020. Laden: Heidelberg Home Eco 11KW installiert 16.09.20

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

jacobacci
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 05:59
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Wie ein paar Posts weiter oben gemeldet, funktioniert meine Kingston microSD SDXC10/64 Karte im Mii electric. Hier der Inhalt der Karte:
31.9GB / 597 Folders (Alben), 5205 Files (Tracks) im mp3 Format.
Nun die Ueberraschung von heute:
Im physischen Radio / Media Player des Mii kann ich alle Alben bis und mit "Z" anschauen und abspielen. Stöbere ich in der (über Bluetooth verbundenen) DriveMii App in den Foldern, hört die Liste bei "H" auf. Hat jemand von euch diesen Effekt auch festgestellt?
SEAT Mii electric Plus

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
Ich habe mal versucht, im Rahmen meiner Möglichkeiten zu helfen und eine SD Karte SanDisk Extreme Pro 256 GB (Bild mit allen Spezifikationen anbei) ausprobiert. Jetzt bin ich vermutlich eine andere Generation, so dass ich Musik und Hörspiele sowie Podcasts streame. Trotzdem habe ich mir Mühe gegeben, und zumindest vier Ordner mit insgesamt etwa 100 Musikstücken aus einer alten Datensicherung hervorgekramt und auf die Karte kopiert. Ich würde zwar noch ein paar mehr Musikstücke finden, aber nicht in dem Umfang, wo eventuell Begrenzungen auftreten würden. Da kann ich also nicht helfen. Aber ich kann zumindest sagen: die Karte wird angenommen und funktioniert, die Ordner werden gezeigt, die Musik wird abgespielt. Ich hatte die Karte initial mit Windows formatiert und auch über einen Windows Computer bespielt.
A09E91C4-1C9E-40E1-8428-1E1A6BC7277B.jpeg
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
ACDCisenough4me hat geschrieben: Ich hatte die Karte initial mit Windows formatiert und auch über einen Windows Computer bespielt.
...laut Anleitung aber bitte nicht NTFS-Formatierung, sondern nur FAT 16, FAT 32 oder exFAT!

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
jacobacci hat geschrieben: Ich habe übers Wochenende einen SEAT Mii electric gemietet und bin gelinde gesagt begeistert von dem Auto.
Ich habe versucht, Musik von der SD Karte abzuspielen. Laut diesem Thread sollten SDXC Karten bis 2TB gehen. Ich habe eine [url]Transcend SDXC 300S 64GBhttps://www.transcend-info.com/Products/No-947[/url] bit FAT32 formatiert und MP3 Musik daraufkopiert. Der SEAT findet die Karte aber nicht. Eine 16GB SDHC Karte findet er problemlos.
Hat jemand erfolgreich SDXC Karten >32GB im Betrieb?
FAT32 geht auf dem UpMiGo Radio wohl nur bis 32Gb, versuchs mal mit exFAT.

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
Ich habe die Formatierung genommen, die das aktuelle Windows 10 Pro 64Bit anbietet.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Re: Maximale Größe der SD-Karte im Composition Phone

USER_AVATAR
read
Ergänzung. Hatte indessen in Windows 10 nachgeschaut, womit die Karte von Windows in einem Klick formatiert wurde:
Es ist exFAT.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag