Car-Net, M&M, was-auch-immer?

Car-Net, M&M, was-auch-immer?

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 850 Mal
read
Hallo,

irgendwie blicke ich mittlerweile gar nicht mehr durch was da im e-Up! nun an "Connectivity" verbaut ist. Ich fühle mich gerade in der Connectivity-Wildnis zwischen Car-Net, We-Connect, Maps+More etc. etwas verloren...

Einerseits kann man via e-Remote diverse Sachen abfragen, Klimatisierung starten, Ladezustand kontrollieren, Ladevorgang starten etc. Das passiert offenbar über einen - gelegentlich sogar erreichbaren - VW-Server der dann irgendwie mit dem Fahrzeug kommuniziert. Halt kostenpflichtig um vermutlich die Mobilfunkkosten und den Serverbetrieb zu decken.

Außerdem gibt es aber ja noch die Handyhalterung die dann per Bluetooth mit dem Fahrzeug kommuniziert. Soweit ich das verstanden habe werden dann auf dem Handy auf Wunsch auch aktuelle Fahrzeugdaten angezeigt, Routenplanung ist auch möglich usw. Was genau über die VW-App möglich ist bekomme ich aktuell nicht wirklich heraus.
Werden diese lokalen Daten auch vom VW-Server (Car-Net, We-Connect) abgefragt? Braucht man da auch ein kostenpflichtiges Abo? Oder werden die Daten direkt via Bluetooth ermittelt?

Wenn Letzteres: Hat schon mal jemand versucht diese BT-Verbindung zu "hacken"? Das sollte ja insbesondere auf Android-Geräten durchaus möglich sein und damit stünde dann der Weg zu einer eigenen App und/oder z.B. einer Anbindung der Live-Daten an Routenplaner (Abetterrouteplanner) im Bereich des Möglichen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige

Re: Car-Net, M&M, was-auch-immer?

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Wir haben den e-up! mit einem einfachen Radio, ohne eingebautes Navi, jetzt seit einem Jahr, ich überlege ernsthaft, ob ich das Abo für 2 Jahre für 170 € verlängere.
Genutzt habe ich car-net bzw. jetzt WE-connnet vor allem, um die Fahrdaten abzufragen (Streck, Zeit, Verbrauch, aktueller Kilometerstand), aber auch, um im Winter gelegentlich an der Steckdose vorzuheizen.

Wenn man mit maps&more diese Funktionlität auch hätte, würde ich nicht abonnieren. Meine ersten Versuche haben ergeben:
- Die App maps&more ist ...., ich werde sie wohl nicht zum Navigieren nutzen, zum Telefonieren halte ich das Auto lieber an.
- Man kann sich für die aktuelle Fahrt Strecke, Verbrauch und Zeit anzeigen lassen, aber nicht für zurückliegende Fahrten.
- Das Vorheizen kann man wohl einstellen.
- Mein Samsung 5 zieht bei Verwendung von bluetooth und gps ganz schön Energie, man muss es also bei etwas längeren Fahren an die USB-Buchse anschließen.
- Zur Nutzung von maps&more muss das Auto an sein, man muss es per bluetooth mit dem Auto verbinden. Das ist aufwändiger als die Bedienung von WE-connect vom Sofa aus, allerdings macht man sich nicht vom Funktionieren des VW-Servers abhängig.

Ich werde wohl darauf verzichten, die Verbrauchsdaten weiterhin zu dokumentieren und auf das Abo verzichten.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: Car-Net, M&M, was-auch-immer?

USER_AVATAR
read
Bis jetzt hat mir Maps&More für alles gereicht. Vorheizen in Winter oder das Einstellen der Ladegrenze mache ich einmal und dann läuft das (meist). Dafür hat mir CarNet nicht genügend Mehrwert geboten.

Die Verbrauchsdaten dokumentiere ich bisher nicht, vom nem unregelmäßigen Blick auf den durchschnittlichen Stromverbrauch mal abgesehen. Hab ich allerdings bei vorangegangenen, historischen Motorenkonzepten auch schon nicht gemacht.

Re: Car-Net, M&M, was-auch-immer?

USER_AVATAR
  • zottel
  • Beiträge: 352
  • Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
We-Connect hat genau ein Feature, das ich richtig gut finde und hin und wieder nutze: Man kann während des Ladens aus der Ferne prüfen, wie weit er schon ist. Je mehr CCS-Säulen es gibt, desto unwichtiger wird das, aber wenn man an einer AC-Säule hängt und sich einstweilen in eine Kneipe setzen will, oder so, ist das Gold wert.

Ich habe dieses Jahr verlängert, aber letztlich fahre ich relativ selten längere Strecken, so dass schon sehr fraglich ist, ob es sich wirklich lohnt.

Ein bisschen Überblick über die Fahrten ist schon auch ganz nett, aber allein deswegen würde ich das Abo nicht kaufen.

Re: Car-Net, M&M, was-auch-immer?

USER_AVATAR
read
Frage: Wenn ich im Hochsommer den UP! beim Arbeitgeber stehen habe und dann zu unregelmäßigen Zeiten Feierabend mache und ihn vorher runterkühlen will dann geht das doch auch und nur mit dem Carnet oder? Bzw. im Winter natürlich das selbe mit Vorheizen.

Kann ich dann in der App einstellen 22° und dann ist schafft der das auch bei 30° draussen bzw. 0°C innerhalb von xx Minuten?

Wieviel Delta Temperatur schafft die Klima überhaupt und wieviel Reichweite geht mir dabei flöten?
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag