CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

ChristianF
  • Beiträge: 595
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo zusammen,

Hat noch jemand das Problem, dass in CarNet die Verriegelung nicht richtig angezeigt wird?
Beispiel : Auto lädt und man kann in CarNet sehen wie der Akkustand langsam steigt. Es zeigt aber auch an, dass das Auto nicht abgeschlossen ist.
Ich gehe darauf hin zum Auto und will abschließen, aber das Auto ist schon abgeschlossen, Tür geht nicht auf. In CarNet steht aber nach wie vor "offen". Oder andersrum: CarNet sagt zu, Auto ist aber offen.
Dass die Daten nicht übertragen werden kann nicht sein, da ja der steigende SoH übertragen wird, ein Austausch findet also statt..

Mir ist das jetzt bestimmt schon das dritte Mal aufgefallen, kennt das noch jemand?

Beim eGolf passiert es nicht.

Danke und viele Grüße
Christian
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
Anzeige

Re: CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

the@rtist
  • Beiträge: 84
  • Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41
read
Das hatte ich auch schon, konnte bisher allerdings kein Muster erkennen.
Sowohl beim Laden als auch beim gewöhnlichen Parken resp. in der Garage.
Manchmal wird auch der aktuelle Standort nicht korrekt gemeldet, obwohl
das Auto im Freien stand, also Empfang haben müsste. Hier bilde ich mir
ein das Muster zu erkennen. Dies passiert oftmals dann, wenn die letzte
(Teil)strecke sehr kurz war, z.B. wenn wir nach der Arbeit kurz noch beim
Einkaufen sind.

Viele Grüsse,
G.S.

Re: CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Ich kenn es vom Up! und vom Golf. 3 Sekunden in der App nach unten ziehen hilft. Anscheinend überträgt das Fahrzeug den aktuellen Ladezustand regelmäßig an den Server, die restlichen aktuellen Daten (z.B. auch die Temperatur in der alten App) nur auf Anforderung...
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

USER_AVATAR
read
ChristianF hat geschrieben:Hat noch jemand das Problem, dass in CarNet die Verriegelung nicht richtig angezeigt wird?
Ja, das ist bei meinem Kleinen auch so. VW überträgt zwar den Ladestand aber den Rest nicht. Nur nach der „3 Sekunden Festhalte-Aktualisierungs-Aktion“. Die dauert dann aber ca. 60 Sekunden, so dass „mal eben gucken ob das Auto oder das Schiebedach zu ist“ nicht geht. Noch schlimmer ist es auf der Apple Watch App. Die zeigt meist noch ältere Stände an oder gar nix.

Mir ist absolut unverständlich warum die paar Bytes nicht jedes Mal von der OCU mitgesendet werden. Steinzeit und sehr nutzerunfreundlich :|

Arnd

Re: CarNet Verriegelung wird falsch angezeigt

ChristianF
  • Beiträge: 595
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ichderarnd hat geschrieben:
ChristianF hat geschrieben:Hat noch jemand das Problem, dass in CarNet die Verriegelung nicht richtig angezeigt wird?
Ja, das ist bei meinem Kleinen auch so. VW überträgt zwar den Ladestand aber den Rest nicht. Nur nach der „3 Sekunden Festhalte-Aktualisierungs-Aktion“. Die dauert dann aber ca. 60 Sekunden, so dass „mal eben gucken ob das Auto oder das Schiebedach zu ist“ nicht geht. Noch schlimmer ist es auf der Apple Watch App. Die zeigt meist noch ältere Stände an oder gar nix.

Mir ist absolut unverständlich warum die paar Bytes nicht jedes Mal von der OCU mitgesendet werden. Steinzeit und sehr nutzerunfreundlich :|

Arnd
Vermutlich hat jemand überlegt um wieviel der Payload dann größer ist, das mal der Anzahl der Autos unterwegs genommen und durch den Preis pro MB geteilt.. War wohl billiger ;)
Manchmal wird ja auch ein heiden Aufwand betrieben, um von Schrauben zu Clipsen zu wechseln, weil die billiger sind. An einem Auto macht das nicht viel aus, aber die Einsparung fällt umso höher aus je mehr Autos gebaut und damit Schrauben ersetzt/eingespart werden. In der Grossserie kann das erhebliche Summen ausmachen. Aus selbigen Gründen dürfe zB der Deaktivierungsschalter für die Innenraum Innenraumüberwachung weggefallen sein: die Funktion einmal ins Infotainment zu integrieren ist vermutlich erheblich billiger als die Summe der Kosten für die verbauten Schalter nebst Kabel.
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag