Wie "schädlich" ist CCS laden?

Wie "schädlich" ist CCS laden?

chriss-e-up
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mo 11. Apr 2022, 19:52
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Wie schädlich ist denn CCS laden wirklich?

Es ist sehr verlockend während dem LIDL Einkauf kostenlos 15 kWh ins Auto zu laden. Aber dem Akku dauerhaft schaden möchte ich auch nicht. Gibt's hier Empfehlungen/Studien dazu?
Anzeige

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

Singing-Bard
read
Eine DC Ladung ist so schädlich wie 5 AC Ladungen. Im Winter bei sehr kaltem Akku eher 10.

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

Misterdublex
  • Beiträge: 5646
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 267 Mal
  • Danke erhalten: 1017 Mal
read
Das ist zu pauschal.

E-up und e-Golf sind so ausgelegt, dass C nie oder seltenst größer ist als 1/h.

Von daher eher unkritisch. Laut VW dürfen die Fahrzeuge dieser Generation nicht überwiegend mit DC geladen werden. D.h. bis 50% DC-Anteil ist zumindest nicht Garantieschädlich.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

6,785 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

whr
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 459 Mal
read
Singing-Bard hat geschrieben: Eine DC Ladung ist so schädlich wie 5 AC Ladungen. Im Winter bei sehr kaltem Akku eher 10.
Solche Pauschalisierungen sind kompletter Quatsch.

AC-Ladungen schaden dem Bordladegerät, DC-Ladungen nicht.

Bezüglich Akku geht es nur um den Ladestrom. Und der ist beim e-Up auch bei DC sehr niedrig angesetzt, wie schon geschrieben, <1C. Und wird natürlich bei niedrigen Temperaturen weiter reduziert. Darum kümmert sich das BMS. Nimm, was Du kriegst.

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

Oldy62
  • Beiträge: 1345
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 355 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Nimm, was Du kriegst.
So halte ich es auch.
Aber diese Glaskugelweisheiten finde ich immer wieder grandios erheiternd.
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

Helfried
read
Misterdublex hat geschrieben: Das ist zu pauschal.
Kommt aber schon ungefähr hin. Klar kann man es nicht exakt beziffern.

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

USER_AVATAR
read
Wen die kostenlose Ladung erfreut, der sollte sie auch mitnehmen.
Hier hat der zusätzliche Stress des Akkus genauso viel Gutes bewirkt, wie bei einer längeren Autobahnfahrt. :)

Die Erträge des kostenlosen DC-Ladens gegen die Kosten des höheren Akkuverschleißes aufzurechnen,
wäre ein schönes Thema für eine Bachelor-Arbeit.
Da könnte man viele Parameter mit einbeziehen und im Einzelnen erläutern.
e-up! seit 17.03.21

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

USER_AVATAR
  • LouRaX
  • Beiträge: 313
  • Registriert: Fr 22. Mai 2020, 19:56
  • Wohnort: Chemnitz
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Der Akku lädt so langsam das geht mit Sicherheit lange gut...
Skoda CITIGOe IV seit 02.03.2020 Stand aktuell 34.500km + 2 Runden Nürburgring
1. Nutzer der ODB Verbindung für ABRP mit e-Up/Mii/CITIGOe

Melde dich bei TRONITY an für dein AUTO!
TRONITY https://app.tronity.io/signup/QuhHTN12X

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

whr
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 459 Mal
read
Wie fahren eigentlich die CCS-Angsthasen? - Sie müssten ja konsequenterweise die Rekuperation abschalten, was nicht möglich ist; deren "Ladeleistung" ist genauso hoch wie die von CCS.

Re: Wie "schädlich" ist CCS laden?

Helfried
read
@whr, kurze, starke Belastungen sind für Akkus wesentlich weniger Stress als lange. Beispielsweise sind 1000 Schübe mit je 3,6 Sekunden Länge und 20 kW Leistung viel weniger Stress als 1 Schub mit 1 Stunde und 20 kW.

Finanziell beziffern würde ich das CCS-Laden so: Nach 1000x Lidl ist der Akku hinüber, ergo kostet 1x Gratisstrom grob geschätzt 5 oder 10 Euro.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag