e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

Se-eup
  • Beiträge: 36
  • Registriert: So 23. Aug 2020, 22:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hi,

so direkt zu diesem Thema nichts gefunden.
Kann ich den e Up abends an die normale Haushaltsteckdose anschließen, so dass er morgens dann vorklimatisiert OHNE zu laden?
Über die Steckdose zu laden gilt ja nicht unbedingt als sicher und empfehlenswert.
Wallbox geht nicht
E-Up aus Vorlauf, bestellt im April 2020
Style, nahezu komplett, in weiß/schwarz
seit 11.09. in Produktion und FIN vorhanden
steht sei dem 22.9.2020 beim Händler und wartet auf Abholung
Anzeige

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
An Haushaltssteckdose (Vorraussetzung ordentliche Steckdose und Zuleitung) kann problemlos geladen werden.
Klimatisieren benötigt genau so Strom. Beim Ladezoegel in beiden Fällen normalerweise 10A => 2.3kW = typische Heizleistung einer Waschmaschine
Nur Klima ist konfigurierbar, also ja ;-)
Lies doch einfach mal viewtopic.php?f=388&t=59468&start=130 oder über Suchfunktion im allgemeinen Laden gibts dazu unterschiedliche Meinungen in epischer Ausführung...
Zuletzt geändert von haneu am Fr 25. Sep 2020, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

Wattwolltihr
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Geht, Ladestandort auf "nur klimatisierten" stellen.
Beispielsweise im WeConnect Portal.

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

meyma
  • Beiträge: 308
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Eine gewisse Vorsicht bei Schuko-Steckdosen ist ganz gesund. Eine gut installierte Dose kann allerdings ganz normal mit 10A auch dauerhaft belastet werden. Mehr gibt der Ladeziegel auch nicht frei und zudem hat der noch eine Temperaturüberwachung im Stecker. Ein Elektriker kann die Installation bei Bedarf prüfen und auch eine neue Dose installieren, falls notwendig.

Problematisch wird es nur bei einer schlechteren Installation, bei der die Kontakte nicht mehr so gut sind. Dann kann es schon mal richtig warm werden, und wenn es schlecht läuft bekommt der Sensor im Stecker das nicht einmal richtig mit. Wer dabei irgendwelche Sorgen hat stellt den Ladestrom einfach auf 6A, denn damit dürfte es keine Probleme geben. Die Wärmeentwicklung ist dann gerade mal 36% im Vergleich zu einer 10A-Ladung, da die Verluste mit I² steigen.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

Ronaan
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Oder man lässt die Steckdose, falls es immer die selbe ist, gegen eine dieser dauerlasttauglichen greenup tauschen. (und den Elektriker drüberschauen dass auf dem Weg dorthin keine schlechten Klemmstellen sind)
e-Up! UNITED, Black Pearl, Fahrerassistenzpaket, CCS-Ladedose, e-Sound, Garantieverlängerung, Netzladekabel.

Bestelldatum 10.06.2020, lt. AB vorauss. Lief. Q2 2021
26.07.20 Lounge: Q2 2021
10.10.20 deliveryDate: 2021-07-09

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

USER_AVATAR
read
Wenn einem bewusst ist, das der Leitungsschutzschalter und der Fehlerstrom-Schutzschalter im „Falle“ von hoher Wärmeentwicklung nicht auslösen wird, auch nicht, wenn die Schukodose bereits brennt, dann ist man schon mal einen wichtigen Schritt, bei der Auslegung, bzw. Ausführung und künftigen Überwachung seiner Installation, weiter!
Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>10.20
Lounge=>09.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09.=>SCHEDULED
21.10.=>Produktion gestartet
Transport=>

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

Se-eup
  • Beiträge: 36
  • Registriert: So 23. Aug 2020, 22:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Unser Haus ist recht alt, 1970er Jahre, somit sind die Leitungen eben nicht top, vermutlich. An Laden ist daher nicht zu denken, Klimatisierung über Schuko sollte aber hoffentlich drin sein.
Stelle dann den Ziegel auf Minimumlast
E-Up aus Vorlauf, bestellt im April 2020
Style, nahezu komplett, in weiß/schwarz
seit 11.09. in Produktion und FIN vorhanden
steht sei dem 22.9.2020 beim Händler und wartet auf Abholung

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

whr
  • Beiträge: 517
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Kannst Du mir das bitte erklären? - der Ladeziegel wird in beiden Fällen das liefern, was Du dort einstellst. Klimatisierung braucht schon mehr Leistung, als er maximal liefern könnte.

Ansonsten halte ich die Panikmache hier für äusserst unangebracht. In den 1970ern war Elektroinstallation wenigstens im Westen von DE absolut ausreichend für 10 A Dauerstrom. Da wurden keine anderen Leitungen (um die es gar nicht geht) verlegt als heute.

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1178
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read

Re: e Up an Haushaltssteckdose ohne zu laden

USER_AVATAR
read
whr hat geschrieben:
Ansonsten halte ich die Panikmache hier für äusserst unangebracht.
Die Panikmache, welche ich persönlich Prävention nenne, beginnt bereits in der e-Up-Bedienungsanleitung!
Alles Idioten?
9EE23586-1CA9-4718-8C55-CC3D65A7B4C0.jpeg
Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>10.20
Lounge=>09.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09.=>SCHEDULED
21.10.=>Produktion gestartet
Transport=>
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag