Laden bis zu....

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden bis zu....

Oldy62
  • Beiträge: 372
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Ich sage jetzt mal Jehova: Was interessiert mich das bei 8 Jahren Garantie bzw. 160000 km?
Davon abgesehen hat VW dazu einen sehr informative Seite. Interessant sind da die Ausführungen zur Langstrecke.
https://www.volkswagen.de/de/e-mobilita ... flege.html
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20
Anzeige

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Die Garantie greift aber erst ab einer Degradation über 30%. Und wenn man durch sein Verhalten entweder 10% oder 20% Degradation hat, macht das auf der Langstrecke schon einen Unterschied.

Die Seite von VW belegt das ja im Prinzip: im Alltag zwischen 30% und 80% stehen lassen. (Wobei der untere Wert von 30% vermutlich nicht wegen der kalendarischen Degradation gewählt ist, sondern um ein Leistungslimit bei kalter Batterie zu vermeiden.) Das heißt aber nicht, dass 81% ganz schlecht ist, und 79% überhaupt kein Problem. 80% ist eben ein Kompromiss, da eine Empfehlung, nur bis 50% zu laden, nicht gut ankommen würde (wie man in diesem Thread sieht); auch wenn das für viele Nutzungsprofile problemlos möglich wäre.

Und wenn man die Reichweite benötigt (Langstrecke), sollte man natürlich auf 100% laden, dafür behandelt man den Akku ja gut, dass bei den Langstrecken die Reichweite möglichst hoch bleibt.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Laden bis zu....

Helfried
read

alter Falter hat geschrieben:Da kommen über die Jahre Millionen von Mikrozyklen zusammen.
Diese jucken den Akku aber kaum, wenn man in der Ebene normal und vorausschauend fährt.

Re: Laden bis zu....

der kleine Nik
  • Beiträge: 501
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Man man man man man

Apfel, Birnen und auch noch Apfel aus China (Apfelsine).

@Köln Bonner
Deine Intension ist sehr gut aber an der Umsetzung muss meiner Meinung nach noch gearbeitet werden.

0. Ich habe deinen Link nicht gelesen. Aber das gleiche hat man mittlerweile so oft gehört.
1. Richtig: Ja das auto mit einem SOC von 50 stehen zu lassen ist gut für die Batterie (55 kenne ich aber über die 5% müssen wir uns hier nicht streiten)
2. Falsch: Auto nur bis 50% Laden. --> ja die meisten schaffen mit dem neuen Eup locker 2-5 mal Arbeit und zurück. Aber nicht Sommer und Winter mischen und besonders. Wenn du nur bis 50 Lädst dann kann das schon immer mal nach unten viel zu weit gehen also auf die 10 und das ist im Winter richtig kritisch.
Tiefenentladung ist nicht gut
zu2. --> Richtig wäre eine Ladepändeln um 50% zu empfehlen. Wenn du willst kannst du ein Mindestladestand im up von 50% Einstellen (wird beim anhängen geladen) und auf morgens 7:00 dann 80%. Dann wirrst du nur kurz auf dem Maximal sein. VW ist wohl gar nicht so blöd ;)
3. @Ranger Kevin könnte doch auch dein Ladeanschluß gemeint haben. Der AC/DC Wandler wird auch nicht durch recuperation beansprucht. und das sind schon teure teile wenn du es nicht selber tauschen kannst.

@Oldy62
Daumen hoch für den Link. da kann VW ja mal richtig was. Kurz und gute Angabe. Wer Kurzstrecke fährt sollte Sommer zwischen 20-80 bleiben Winter zwischen 40 und 80.
Daumen runter: "ist hier weibsvolk anwesend?" --> ich hoffe da hat keiner die frischen Steine gekauft ;) denn:

--> @drilling : nein das wird dir ab jetzt auf die Füße fallen. Wofür wird es wohl in Zukunft ein Battery Health Zertifikat geben.
Natürlich damit sie dich im Wiederverkaufspreis drücken können ;)

@AbRiNgOi Du vergleichst ganz andere Batterien. Ka was das damals waren aber zum Beispiel LiFePO haben weniger Probleme mit den Zyklen.

So Jehova und auf die Steine wartend
Nik

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Das Thema ist interessant, aber für den einfachen Normalonutzer mit Förderung nicht sonderlich relevant bei Kosten /Nutzen Rechnung, oder ?
Allgemeinwerte:
Wertverlust nach 1 Jahr: ca. 10 bis 25 Prozent
Wertverlust nach 3 Jahren: ca. 25 bis 50 Prozent
Wertverlust nach 5 Jahren: ca. 50 bis 60 Prozent
Wertverlust nach 10 Jahren: ca. 80 bis 90 Prozent
Wertverlust nach 15 Jahren: ca. 90 Prozent bis Schrottwert ;-) Bei max. 10K Wertverlust (Kaufpreis) mach ich mir da gar keinen Kopp mehr.....10K haben Mittelklassewagen nach der 1. Inspektion verloren....grins.
Citigo Ambition 03.20 Händlervorläufer. AB 04.20 Lieferung unv. 09.20 2.AB unv.01.21

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
der kleine Nik hat geschrieben: 2. Falsch: Auto nur bis 50% Laden. --> ja die meisten schaffen mit dem neuen Eup locker 2-5 mal Arbeit und zurück. Aber nicht Sommer und Winter mischen und besonders. Wenn du nur bis 50 Lädst dann kann das schon immer mal nach unten viel zu weit gehen also auf die 10 und das ist im Winter richtig kritisch.
Tiefenentladung ist nicht gut
Vor einer Tiefentladung muss man keine Angst haben. Dazu müsste man den Akku wahrscheinlich mit nahe 0% abstellen und dann ein Jahr stehen lassen. Die Selbstentladung ist sehr gering (auch bei Tesla - da schaltet das BMS irgendwann alle Verbraucher ab). Da es unten immer noch eine Puffer gibt, ist man lange nicht bei einer Tiefentladung.

Der Grund für ein nicht zu niedrigen SoC liegt an der Leistungsabgabe. Bei sehr niedrigem SoC kann insbesondere eine kalte Zelle nur einen Teil der Leistung abgeben; eine größere Leistungsanforderung würde sie schädigen (weswegen das BMS das begrenzt). Aber ja, ich würde nicht so laden, dass man planmäßig mit nur 10% ankommt. Etwas Reserve ist sicher sinnvoll (ich plane meine Ankunft mit 20%, dass ich abends auch ohne Laden noch in die nächste Stadt fahren könnte).
der kleine Nik hat geschrieben: zu2. --> Richtig wäre eine Ladepändeln um 50% zu empfehlen. Wenn du willst kannst du ein Mindestladestand im up von 50% Einstellen (wird beim anhängen geladen) und auf morgens 7:00 dann 80%. Dann wirrst du nur kurz auf dem Maximal sein. VW ist wohl gar nicht so blöd ;)
50% ist aber nicht das Optimum. Eher 20%, bei kalter Batterie im Winter vielleicht 40%. Deshalb schlägt VW das auch als Einstellung für die untere Ladegrenze vor.
der kleine Nik hat geschrieben: Daumen hoch für den Link. da kann VW ja mal richtig was. Kurz und gute Angabe. Wer Kurzstrecke fährt sollte Sommer zwischen 20-80 bleiben Winter zwischen 40 und 80.
So ist das nicht gemeint. 20% und 40% sind die untere Ladegrenze. Man kann also den Akku durchaus deutlich unter diese Grenze fahren, sollte dann aber nach der Fahrt wieder auf 20% bzw. 40% aufladen (siehe oben).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Ich will meinen e-up nutzen und nicht aller 20 km laden. Also sinnlose Diskussion. Wer den Akku in Watte packen will, der soll es tun. Für mich keine Option. Wenn man Verbrenner Fahrer von der E- Mobilität überzeugen will, dann sicher nicht so. Die lachen sich ja tot......
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
BB 01.11.19
vor. April 20
vor. Juni 20
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 20
01.06 KW40
22.07 2Q 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet
23.09 Transportweg
13.10 Auslieferung GMD

Re: Laden bis zu....

der kleine Nik
  • Beiträge: 501
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wer will denn noch überzeugen? Viel zu kompliziert. Ich fahre seltener an eine öffentliche ladesäule zum bezahlen als ein Verbrenner zur Tanke.
Sim 2 Jahren wenn alle wieder Kapazitäten haben können wir anfangen die Verbrenner zu überzeugen. Bis dahin wird jeder der sich ein e Auto kauft festellen wie angenehm das ist.
Den Rest macht die Steuer.

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Was wird mir auf die Füsse fallen?
Erstens wirst du keinen Drilling von 2012 mit viel mehr als 80% der ursprünglichen Kapazität finden weil das schon durch die kalendarische Alterung gegeben ist und zweitens habe ich dem Käufer vor dem Kauf natürlich die Kapazität gesagt.
der kleine Nik hat geschrieben: @drilling : nein das wird dir ab jetzt auf die Füße fallen. Wofür wird es wohl in Zukunft ein Battery Health Zertifikat geben.
Natürlich damit sie dich im Wiederverkaufspreis drücken können

Re: Laden bis zu....

der kleine Nik
  • Beiträge: 501
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Aber um die Kalendarische Alterung geht es doch @Köln Bonner. Die ist doch geringer bei Lagerung um SOC 50%. Und 95% der Zeit wird das Auto nur gelagert
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag