Laden bis zu....

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
rolfrenz hat geschrieben:
der kleine Nik hat geschrieben: Wie stellt man beim Up denn ein, dass immer nur bis 80% geladen werden soll?
Es gibt einen Workaround:
1. Du stellst im e-Manager, oder per App den Mindestladestand auf 80%.
2. Dann richtest du einen von 10 möglichen Ladestandorten ein mit nur Laden ohne Klimatisieren und Maximalladestand 80% und vergibst einen Namen dafür (bei mir heißt der z.B. „HOME80 OHNE KLIMA“).
3. Dann richtest du einen von 3 möglichen Ladetimern ein mit irgendeiner Abfahrtszeit (die ist egal) und wählst alle Tage in der Woche, sowie den soeben eingerichtetn Ladestandort mit Maximum 80% und ohne Klima.

Das wars. Wann immer du das Auto an AC ansteckst, lädt er sofort auf das Minimum von 80% und stoppt dort, weil er ja darauf wartet zur angegebenen Abfahrtszeit den Rest auf das Maximum von 80% zu laden... ;-). Alles klar?

Übrigens: Zwei nette Nebeneffekte. An DC lädt er trotzdem bis 100%, oder soweit bis der Ladevorgang manuell beendet wird. Und wer an AC trotzdem bis 100% laden möchte, muss nur noch vor dem Abstellen des Fahrzeugs die (dann aufgrund des Timers immer leuchtende) Ladetaste in der Mittelkonsole drücken: Das Licht geht aus und die 80%-Grenze wird für den nächsten Ladevorgang aufgehoben.
Geht das auch mit Klima?
e-up! Style weiß/schwarz, Barkauf, alles außer 16', Raucher, 4 Schlüssel, Abh. Wolfsburg; bestellt 20.12.19; AB Q2/20, Abholung WOB am 12.09.
Anzeige

Re: Laden bis zu....

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ja. (noch ein par Zeichen notwendig)
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: Laden bis zu....

ubit
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Allerdings: Wenn die Abfahrtzeit auf Klimatisieren+Laden steht, dann überschreitet man so die 80% wenn die Wallbox genug Leistung liefert. Während der Vorklimatisierung wird der "Stromüberschuss" für die weitere Ladung des Akkus genutzt.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Optimal bezüglich der kalendarischen Alterung ist übrigens, wenn der Akku nicht auf mehr als 50% geladen wird. Wenn man also im Alltag nur kurze Strecken fährt (die beispielsweise höchstens ein Drittel des Akku benötigen), man zuhause laden kann und man die größere Reichweite nie ungeplant benötigt, kann man die Ladung so einstellen, dass sie bei 50% gestoppt wird. Eventuell alle paar Monate auf 100% laden zum Balancieren (am zweckmäßigsten vor einer längeren Strecke).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Mal im Ernst, ich kauf mir doch nicht extra nen 32 kWh Akku und dann nur immer auf 50% aufzuladen, Alterung hin oder her. Wenn man ehh immer nur kürzere Strecken fährt ist doch die Degradation ehh egal. Beim Verkauf bekommst deswegen auch nicht mehr angeboten weil du den Akku immer nur bis 50% lädst. So ein Vorgehen ist für mich nicht alltags tauglich. Einfach laden und fertig, wozu solch einen Zirkus veranstalten.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Laden bis zu....

Helfried
read

Predo hat geschrieben:wozu solch einen Zirkus veranstalten.
Mitdenken im Leben kann auch Spaß machen. Die Umwelt freut es, den Käufer freut es später auch, er hat länger was von dem Wagen. Und selbst deine Kinder lernen etwas von nachhaltigem Verhalten der Eltern.
Geht man natürlich als Opa ohne Enkel durch die Gegend, können einem Nachhaltigkeit und Klima ziemlich egal sein.

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Meine Mutter hat sich einen e-Up bestellt, und das wird ziemlich sicher ihr letztes Fahrzeug. Sie fährt im Normalfall nur wenige Kilometer am Tag, und alle zwei Wochen vielleicht 50 km. Einmal im Jahr 180 km.

Je nach Fitness wird sie das Auto 15 bis 20 Jahre lang fahren. Wieso man seinen Akku degradieren lässt, wenn man die größere Reichweite im Alltag nicht benötigt, erschließt sich mir nicht. Das ist eine einmalige Einstellung und dann kein Aufwand mehr, und führt zu einer mindestens fünfmal höheren Lebensdauer des Akkus im Vergleich zu immer Vollladung (bei einem Fahrprofil wie bei meiner Mutter mit geringen Jahreskilometern, wo die zyklische Degeneration keine große Rolle spielt).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:
Predo hat geschrieben:wozu solch einen Zirkus veranstalten.
Mitdenken im Leben kann auch Spaß machen. Die Umwelt freut es, den Käufer freut es später auch, er hat länger was von dem Wagen. Und selbst deine Kinder lernen etwas von nachhaltigem Verhalten der Eltern.
Geht man natürlich als Opa ohne Enkel durch die Gegend, können einem Nachhaltigkeit und Klima ziemlich egal sein.
Was ist an bis 50% laden nachhaltig? Glaubst du deshalb fährt der Wagen x Jahre länger? Wenn ich mich nachhaltig verhalten wöllte, dürfte ich den e-up niemals kaufen, sondern meinen alten Verbrenner noch viele Jahre benutzen. Darum geht es hier aber nicht.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Köln Bonner hat geschrieben: Meine Mutter hat sich einen e-Up bestellt, und das wird ziemlich sicher ihr letztes Fahrzeug. Sie fährt im Normalfall nur wenige Kilometer am Tag, und alle zwei Wochen vielleicht 50 km. Einmal im Jahr 180 km.

Je nach Fitness wird sie das Auto 15 bis 20 Jahre lang fahren. Wieso man seinen Akku degradieren lässt, wenn man die größere Reichweite im Alltag nicht benötigt, erschließt sich mir nicht. Das ist eine einmalige Einstellung und dann kein Aufwand mehr, und führt zu einer mindestens fünfmal höheren Lebensdauer des Akkus im Vergleich zu immer Vollladung (bei einem Fahrprofil wie bei meiner Mutter mit geringen Jahreskilometern, wo die zyklische Degeneration keine große Rolle spielt).
Achso, 5 mal höhere Lebensdauer. Hast du Belege dafür? Würde ja heißen, statt 10 Jahre hält der Akku 50 Jahre?
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Laden bis zu....

USER_AVATAR
read
Wenn der Akku immer bis 100% vollgeladen wird, dann auf 98% heruntergefahren wird und dann gleich wieder geladen wird, dann hält der Akku wahrscheinlich keine 10 Jahre.

Hier gibt es Daten dazu: https://mediatum.ub.tum.de/1355829 - siehe Abschnitt 4.4.4.2 auf Seite 69.

Ich muss mich aber korrigieren, es ist kein Faktor fünf, sondern nur ein Faktor zwei, wenn man ~50% SoC (3,45 V) mit ~95% SoC (4,1 V) vergleicht.

Bei dem genannten Fahrprofil sind das nur 15 Vollzyklen pro Jahr, so dass die zyklische Degeneration minimal ist.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag