Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
  • Tillamook
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 29. Dez 2018, 05:26
  • Wohnort: Friesland
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Guten Mittag,

hab heute früh bei ziemlich kalten 3°C von 22% auf rund 80% per CCS aufgeladen. Bin davor meine 25 km zur Arbeit gefahren (95% Autobahn) und hab den Wagen ziemlich gescheucht (wollte den Akku warm fahren). Alle AC Lader waren belegt, mir blieb nichts anderes übrig als an CCS zu gehen.

Die Ladeleistung ging schnell auf 40 kW bis 48 kW hoch, identisches Verhalten hatte ich auch im Sommer (alter E-Up). Ich bin echt gespannt wie sich der neue E-Up in der Praxis dann tatsächlich schlägt.
Seit 12/2018: VW E-Up! Highline 1. Gen
91.000km @ 04/2021

Bild
Anzeige

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
Na Glückwunsch - da scheinst Du der Erste zu sein der die 40 kW tatsächlich erreicht hat *g* Und sogar überschritten.... Wie lange hat es denn dann von 22% auf 80% gedauert?

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

der kleine Nik
  • Beiträge: 618
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Tillamook hat geschrieben: Guten Mittag,

hab heute früh bei ziemlich kalten 3°C von 22% auf rund 80% per CCS aufgeladen. Bin davor meine 25 km zur Arbeit gefahren (95% Autobahn) und hab den Wagen ziemlich gescheucht (wollte den Akku warm fahren). Alle AC Lader waren belegt, mir blieb nichts anderes übrig als an CCS zu gehen.

Die Ladeleistung ging schnell auf 40 kW bis 48 kW hoch, identisches Verhalten hatte ich auch im Sommer (alter E-Up). Ich bin echt gespannt wie sich der neue E-Up in der Praxis dann tatsächlich schlägt.
Hallo Tillamook,

um bei den Mutmaßungen mal weiter zu machen:

Wie viele km hast du denn schon auf deinem Auto?
--> Tatsächlich sollen Batterien gerade am Anfang nicht zu schnell geladen werden.
Wäre dann wie mit dem Motor einfahren beim Verbrenner.

Grüße und danke
Nik

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
read
Tillamook hat geschrieben: Die Ladeleistung ging schnell auf 40 kW bis 48 kW hoch, identisches Verhalten hatte ich auch im Sommer (alter E-Up). Ich bin echt gespannt wie sich der neue E-Up in der Praxis dann tatsächlich schlägt.
Du hast das aber nicht absichtlich so unklar formuliert und redest die ganze Zeit über den ALTEN e-up!?
SKODA CITOGOe iV "Style" seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision"
50 Euro für Tibber Store bei Wechsel zu Tibber Strom

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
read
Er will uns nur mit der Ladeleistung des alten e-up bissl ärgern. ;) Bei der CCS Ladeleistung hat der alte klar die Nase vorn. Dafür ist Reichweite und AC Ladung natürlich schlechter.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Bild

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
read
@Die Ladeleistung ging schnell auf 40 kW bis 48 kW hoch, identisches Verhalten hatte ich auch im Sommer (alter E-Up). Ich bin echt gespannt wie sich der neue E-Up in der Praxis dann tatsächlich schlägt.

Das ist eindeutig "Alter E-UP". Das kann ich so nicht glauben, dass hier der "Neue" so läd.
Meinen Citigo habe ich jetzt 6x schnell geladen CCS 50KW Lader und 800 km drauf. Kein einziger Wert lag auch nur bei 36 KW, egal wie kalt / warm oder voll/leer der Akku auch war.
Und 48KW so oder so nicht. :?..... P=U*I und nicht P=U*I² :lol:
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
  • Tillamook
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 29. Dez 2018, 05:26
  • Wohnort: Friesland
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Leute, kriegt euch wieder ein! War ein Versuch das Thema mal wieder auf die Spur zu bringen.

Ich fahre den alten E-Up, wie im Text erwähnt. War nicht meine Absicht das unklar dazustellen, ich dachte man kennt mich bereits im Forum... ;-)


PS: Er hat 72.000 km gelaufen.
Seit 12/2018: VW E-Up! Highline 1. Gen
91.000km @ 04/2021

Bild

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

USER_AVATAR
read
Ich hab heute bewusst mit kalten Zellen (20 km gefahren) geladen
Von 80% auf 94%.

Mein Rat:
Lassen und ab 80% lieber daheim an AC voll machen ;)
Dateianhänge
AB8FFD3F-2EA1-477A-8048-673313B30786.jpeg
2A59B94F-BA42-44B2-902C-2B3442C40934.jpeg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

rasalgul
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Do 26. Dez 2019, 19:36
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
ubit hat geschrieben:
rasalgul hat geschrieben: Weder du noch sonst jemand wird mir sagen was ich kaufen bzw nicht kaufen soll.
Ds bleibt meine Entscheidung genau wie das anprangern vom Fehlkonstruktionen bezogen auf den Vorgänger.
Wieso Fehlkonstruktion? Die Autos erfüllen die im Vorfeld genannten technischen Daten. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Wenn DU mehr erwartet hast, ist das keine Fehlkonstruktion des Autos sondern DEINE falsche Erwartungshaltung.

Ciao, Udo
Eine verschlechterung der Ladeleistung gegenüber dem Vorgänger ist immer eine Fehlkonstruktion
siehe ioniq
e-UP, e-Golf oder doch e-Niro?
Warte lieber auf den ID-3... es ist jetzt doch der Corona geworden.

Re: Ladeleistung CCS - neuer E-Up: erfreuliche Nachrichten

der kleine Nik
  • Beiträge: 618
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
rasalgul hat geschrieben:
Eine verschlechterung der Ladeleistung gegenüber dem Vorgänger ist immer eine Fehlkonstruktion
siehe ioniq
1. Für mich ist das keine Verschlechterung, sondern eine Verlangsamung.

2. Damit geht die Batterie nicht so schnell kaputt und ich kann das Auto länger fahren.
Mein Einsatzgebiet macht das Auto gut mit und ich will es noch lange fahren.

3. Viele Benutzer haben geschrieben ihnen ist egal wann die Batterie kaputt geht (schnell bis Max. laden). Darauf muss VW natürlich bei dem Auto reagieren.
VW wird sonst viele Leasing Fahrzeuge haben, die keiner zu dem Preis kaufen wird.
Davon profitiert jeder e-upmiigo Käufer.

4. VW hat das E-Volksauto gebaut. Unschlagbarer Preis, gute Reichweite. Dein Wunsch hätte durch 2 und 3 das Auto verteuert und das wäre für viele eine Verschlechterung.

Grüße und kauf einfach "das Auto" was du willst
Nik
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag