e-UP! mit zweiphasigem 16A oder einphasigem 32A AC-Lader?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

gohz
  • Beiträge: 1599
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
eDjango hat geschrieben: andererseits stört mich die geringe AC-Ladeleistung von 7 KW.
Bei meinem Zoe R240 reicht mein 2 Stunden-Training im Fitnessstudio gerade um die Kiste an eine 22KW-Säule in der Nähe vollständig aufzuladen. Bei 7KW Ladung müsste ich mein Training wohl auf 6 Stunden ausdehnen.
Wäre froh, wenn VW mal schreiben würde, ob es definitiv zweiphasig ist. Einphasig laden mit 32A (7,2 KW) klappt bei mir zu Hause nicht. Laden nur einphasig wäre für mich das KO-Kriterium bei der Auswahl des e-UP!. Bei mir persönlich fällt Skoda und Seat raus, da diese keine Rückfahrkamera anbieten. Die will ich unbedingt.

Bisher habe ich das zwar an der ein oder anderen Stelle gehört, aber schriftlich nicht von VW, Seat oder Skoda in Prospekten oder technischen Spezifikationen gesehen.
Anzeige

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
read
Die Drillinge laden 2 phasig mit 16A. Wurde schon x-mal besprochen und auch so bestätigt. Steht doch selbst im Konfigurator, Typ 2 Ladekabel 16A ist dabei.
Zuletzt geändert von Predo am Mo 30. Dez 2019, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Bild

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
read
Hallo, da die einphasige Netzbelastung über 4,6 kW nicht sein darf, das bedeutet nämlich Schieflast läd der eGolf und auch der e-up auf zwei Phasen mit zusammen 7,2 kW ( 2x 3,6 kW ).
Siehe auch https://elektroauto-forum.de/beitrag/la ... 00.448903/
Gruß Dirk
--------------
Ab März 2019 mit TESLA M3 LR unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt =;-) und das ist sehr selten bis gar nicht ;)
Ab Oktober 2020 auch noch einen e-up

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

gohz
  • Beiträge: 1599
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
Predo hat geschrieben: Die Drillinge laden 2 phasig mit 16A. Wurde schon x-mal besprochen und auch so bestätigt. Steht doch selbst im Konfigurator, Typ 2 Ladekabel 16A ist dabei.
Von wem bestätigt? Hast Du schriftlich von VW, dass er zweiphasig lädt?

Mir fehlt halt bei VW eine definitive Angabe. Bitte Link. Beim Typ2-Ladekabel steht im Konfigurator nicht, dass man damit mit 7,2 KW laden kann. In der Preisliste steht dazu
"- Ladekabel Mode 3 Typ 2, 16 A und Wechselstrom-Ladedose"
Das interpretiere ich eher als den Wechselstromadapter (Brick) um an einer haushaltsüblichen Steckdose laden zu können. Der war auch beim alten e-UP! dabei.

Ansonsten steht da nur Netzladekabel für 175 EUR. Das wird das Typ2 1:1 Kabel sein. Ob das mit 16A oder 32A geliefert wird, steht nicht dabei.

Oder hast Du andere schriftliche Aussagen von VW?
Draht hat geschrieben: Hallo, da die einphasige Netzbelastung über 4,6 kW nicht sein darf, das bedeutet nämlich Schieflast läd der eGolf und auch der e-up auf zwei Phasen mit zusammen 7,2 kW ( 2x 3,6 kW ).
Siehe auch https://elektroauto-forum.de/beitrag/la ... 00.448903/
Es ist nicht verboten, wenn es der Netzbetreiber genehmigt. Dazu braucht man nur beim Netzbetreiber anfragen.

Aber selbst wenn es zu Hause verboten sein sollte. Man kann an einer Schieflast an einer öffentlichen 22KW Wallbox laden.

Aber wir werden es Anfang 2020 mit den ersten Auslieferungen feststellen.

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

whr
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 382 Mal
read
gohz hat geschrieben: "- Ladekabel Mode 3 Typ 2, 16 A und Wechselstrom-Ladedose"
Das interpretiere ich eher als den Wechselstromadapter (Brick) um an einer haushaltsüblichen Steckdose laden zu können. Der war auch beim alten e-UP! dabei.
Falsch.
gohz hat geschrieben: Ansonsten steht da nur Netzladekabel für 175 EUR. Das wird das Typ2 1:1 Kabel sein. Ob das mit 16A oder 32A geliefert wird, steht nicht dabei.
Falsch.

Es ist umgekehrt, für 175 EUR kriegst Du den 230 V / 10 A Brick. Das Typ-2-Ladekabel ist ein Typ-2-Ladekabel, was sonst? - eben 3 x 16 A.

e-UP! mit zweiphasigem 16A oder einphasigem 32A AC-Lader?

gohz
  • Beiträge: 1599
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
Gibt es mittlerweile von VW eine schriftliche Aussage, ob die Annahme, dass der e-UP! zweiphasig AC mit jeweils 16A wie der e-Golf laden kann stimmt?

Mir fehlt dazu bei VW eine definitive Angabe. Habe weder in der Preisliste, noch im Prospekt, noch auf der Homepage etwas dazu finden können.

In der Preisliste habe ich folgendes gefunden.
Enthalten ist beim e-UP!:
"- Ladekabel Mode 3 Typ 2, 16 A und Wechselstrom-Ladedose"
Das interpretiere ich als den Wechselstromadapter (Brick) um an einer haushaltsüblichen Steckdose laden zu können. Der war auch beim alten e-UP! dabei.
Ansonsten steht gibt es optional ein "Netzladekabel" für 175 EUR. Das wird das Typ2 1:1 Kabel sein. Ob das mit 16A oder 32A geliefert wird, steht nicht dabei.

Andere Hersteller wie Kia oder Hyundai geben auch 7.2KW AC Laden an und können dies nur einphasig. Auch wenn das eine Schieflast ist. Technisch und mit Zustimmung des Netzbetreibers ist es ja möglich. Und 20A sind ja immer möglich. Bisher gab es zweiphasiges Laden AC 16A nur beim e-Golf.

Insofern wäre eine eindeutige Aussage von VW hilfreich. Mein Händler kann mir da nicht weiterhelfen. Aber für den sind Elektroautos auch "Neuland".
Hat jemand von VW eine eindeutige Aussage bekommen oder evtl. das zweiphasige Laden mit in den Kaufvertrag aufgenommen?

Re: e-UP! mit zweiphasigem 16A oder einphasigem 32A AC-Lader?

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 655
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Keiner weiß was, ist genau wie bei der Bafa-Sache.

Ich werde im Januar meinen Verkäufer nach einer erneuten Probefahrt mit dem
Neuen fragen und es dann testen

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

gohz
  • Beiträge: 1599
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
Anscheinend ist auch Dir keine schriftliche Aussage von VW bekannt. Klar habe ich Zweifel, wenn es keine schriftliche Aussage von VW gibt.

Daher habe ich gerade einen neuen Thread aufgemacht. Ein einphasiger Lader würde im schlimmsten Fall bedeuten, dass man zu Hause ohne Genehmigung des Netzbetreibers mit 20A = 4,6 KW laden kann und nur an 22KW AC Ladesäulen mit 7,2 KW.

Re: e-UP! mit zweiphasigem 16A oder einphasigem 32A AC-Lader?

Misterdublex
  • Beiträge: 4666
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 698 Mal
read
Also ich kann mir nur vorstellen, dass es 2-phasig 16 A UND 1-phasig 32 A ist.

Es liegt auch auf der Hand, denn für den jetzt ebenso neuen und seit November bestellbaren e-Caddy ist bekannt, dass er 2-phasig 16 A macht.

Auch die sonstigen technischen Daten sind gleich:

Akku ca. 37 kWh
DC Leistung: 40 kW
Motorleistung: 82 kW (aus e-Golf)

Das ist alles ein und die selbe Schublade im Baukasten, nur eine andere Hülle. E-up, e-Golf, e-Caddy und e-Multivan (T7) haben alle die gleiche technische Basis.

Da wird kein Rad neu erfunden.
Zuletzt geändert von Misterdublex am Mo 30. Dez 2019, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: e-UP! mit zweiphasigem 16A oder einphasigem 32A AC-Lader?

TorstenW
  • Beiträge: 3052
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 892 Mal
read
Moin,

es ist 2phasig mit 16A/Phase, also 2*3,6kW.
Wenn man nur 1phasig anschließt, dann wird auch nur mit 16A (3,6kW) geladen.

Grüße
Torsten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag