E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

timmey
  • Beiträge: 251
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Blacky44 hat geschrieben: Also ganz ehrlich. Von blockieren kann keine Rede sein. Wenn Tempo 130 mal da ist, ist das sowieso alles erledigt mit dieser Rasereidenke. Je mehr BEV auf den Bahnen sind, werden diese im Vergleich zu Verbrennern im Schnitt bestimmt 20-50 kmh langsamer unterwegs sein. Gewöhnt Euch dran....wenn ich Autobahn mehr als 100km weit mit einem Drilling fahre, dann langsam, sonst ist ja gleich Ende. Und alle fahren sicherer und sparen Energie.
Das hat nix mit Rasereidenke zu tun. 130kmh sind heute Richtgeschwindigkeit. Die hätte man gern, damit es fließt. Und meine Wahrnehmung ist, die meisten PKW Fahrer fahren auch so auf der Autobahn (+-10kmh). Da wird ein Speedlimit auf 130 (was ich befürworte!) nichts dran ändern. Die Masse will 130kmh schwimmen und wenn da einer mit 100 den 90 fahrendne LKW überholt, dann stört das und bremst alle anderen. Noch nie über einen LKW auf der Mittelspur geflucht, der ein Elefantenrennen absolviert? Beobachtet, wass dann mit den Autos geschieht (alle nach links, dort wirds auch langsam, Verkehr wird zäh).
Du bist dieser LKW, wenn du gedenkst permanent mit 100 in der Mittelspur zu fahren.

Volkswirtschaftlich (ohne die "Raserargumentation" adaptieren zu wollen), ist das ein interessanter Faktor. Geschwindigkeit ist Geld. Wenn du zweispurige Autobahnen hast und links nur 100 gefahren wird, verbrennt das unser aller Lebenszeit.

Daher bleibe ich dabei, wenn du 100 willst, ok, mach gleich 90-95 draus und bleibe bitte rechts.
Anzeige

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

ubit
  • Beiträge: 2517
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Hat eigentlich jemand eine Ahnung zum Standverbrauch? Direkt nach dem Einschalten sehe ich im Display Werte zwischen 0,4 und 0,8 kW. Nach 1-2 Minuten geht das auf weniger als die Hälfte zurück. Was macht das Auto mit dem Strom? 12V-Batterie laden?
Gestern bin ich ca. 15 km in 6 kleinen Etappen gefahren. Klima und Heizung/Lüftung aus. Trotzdem 11,5 kWh/100km Verbrauch, davon 2,5 kWh/100 km Nebenverbrauch. Wenn ich 10-20 km am Stück bei gleichen Bedingungen fahre ist der Nebenverbrauch deutlich niedriger.
Wobei die Verbräuche die ihr hier angebt für mich eh illusorisch sind. Bei uns gibt es sehr viel Tempo 30, rechts vor links und schmale Straßen wo links und rechts im Wechsel geparkt wird. Da muss man ständig anhalten, bremsen/rekuperieren wieder beschleunigen... Da komme ich mit Klima selten unter 12 kWh/100 km.

Ciao, Udo

P.S.: Das mit den 130 km/h ist regional wohl sehr unterschiedlich. Hier in der Gegend kann man selten so schnell fahren. Tempolimit 100, selten auch Mal 120, manchmal über elektronische Schilder auch nur 80 oder sogar 60. Dazu reichlich Baustellen. Und halt eine sehr hohe Verkehrsdichte. Mit Tempo 90-100 ist man da schon gut dabei und durchschnittliche 60 km/h auf der Autobahn hat man ständig. Wenn es gut läuft auch Mal 70-80.
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Blacky44 hat geschrieben: Nach "Auchdabei" sind 250km bei 100 (nicht Durchschnitt) auf der Autobahn locker machbar.
Rein rechnerisch wäre das ein Verbrauch bei 100 Km/h von 13 kWh!
Der Kollege im Citigo-Video spricht von 16,7 kWh bei 110 km/h
A Better Routplanner rechnet mit 16,1 kWh bei 110 km/h. Demzufolge müssten die 10 km/h Geschwindigkeitsunterschied zu 100 km/h eine Verbrauchsersparnis von rund 20% erbringen um auf 13 kWh/100 km für 250 km Strecke zu kommen! Tut es aber nicht, es sind nur 10%. Folglich wird sich dein Verbrauch bei 100km/h bei ca. 14,5 kWh/100 km einpendeln. Das wären rund 220 km Strecke minus 10% SoC mit denen du an der Ladesäule ankommst, macht 200 km ;)

Nicht 82; nicht 90, nicht 95, sondern konstant 100 km/h ;) was anderes habe ich nie gesagt!
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>Okt.20
Lounge=>Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Produktion=>
Transport=>

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
@EcommUp ... letzter Versuch. Siehe diesen AB Abschnitt.
Es waren zwar nur 161km AB aber Tempo 105...110 km/h (Tempomat) um auf den Wert 100km/h mit Durschnitt 11,5 kWh/100km zu kommen.
Vorab wurden alle Fahrdaten Reset gesetzt (ab Start). Klima war nicht nötig, ca 19°C Umgebung und leichte Sonne. Innen 21°C eingestellt.
Kein ECO Mode....
Also was ich sehe sind hochgerechnet mind. 250km mit 10%
Aufnahme_186 2020-08-28, 11_39_13.gif
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

der kleine Nik
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
EcommUp hat geschrieben:
Blacky44 hat geschrieben: Sieht realistisch aus. Aber nach meinem Gefühl, fahr ich die 488 km auch mit einer Nachladung in der selben Zeit. 1.Turn 250km. Dann von 20 bis 80% laden und 2. Turn dann 238km. Könnte klappen bei 90-100 im Sommer. Seh da keine Problem.
Mit 100 km/h schaffst du bei voller Batterie im Sommer rund 190 km Strecke => SoC 10%
Mit 90 km/h ca. 10% weiter.
@EcommUp
Um es noch mal klar zu stellen. Ab hier schaffst du Alternative Fakten.

Ausgangsposition: 90- 100 auf der Autobahn.
90-100 ist problemlos hinter den Lkw zu fahren. Misst auch nicht überholen und wenn die langsamer werden ist da ein Stau also kann man einfach nicht schneller.
--> persönlich habe ich das von Franken bis Zeeland ausprobiert und man kann auf 10kWh/100km mit reduzierten Verbrauchern fahren.

Wenn der einstieg mit deiner Diskussion wo anders liegt bitte aufzeigen. Dann nehme ich meine Aussage zurück und bitte um Entschuldigung

Grüße
Nik

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Eautofahrer hat geschrieben: @EcommUp ... letzter Versuch. Siehe diesen AB Abschnitt.
Es waren zwar nur 161km AB aber Tempo 105...110 km/h (Tempomat) um auf den Wert 100km/h mit Durschnitt 11,5 kWh/100km zu kommen.
Vorab wurden alle Fahrdaten Reset gesetzt (ab Start). Klima war nicht nötig, ca 19°C Umgebung und leichte Sonne. Innen 21°C eingestellt.
Kein ECO Mode....
Also was ich sehe sind hochgerechnet mind. 250km mit 10%
Aufnahme_186 2020-08-28, 11_39_13.gif
Wo genau war die Angabe der tatsächlich gefahrene Durschnittsgeschwindigkeit, welches Foto?
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>Okt.20
Lounge=>Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Produktion=>
Transport=>

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Es ging die ganze Zeit um exakt 100km/h im Durchschnitt! Das will aber auch niemand verstehen!
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>Okt.20
Lounge=>Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Produktion=>
Transport=>

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Hat eigentlich jemand eine Ahnung zum Standverbrauch? Direkt nach dem Einschalten sehe ich im Display Werte zwischen 0,4 und 0,8 kW. Nach 1-2 Minuten geht das auf weniger als die Hälfte zurück. Was macht das Auto mit dem Strom? 12V-Batterie laden?
Das sind zum einen etliche Steuergeräte, Tagfahrlicht, und zum anderen ein- bis zwei Minuten das Nachladen der 12V-Bleibatterie. Dieses Nachladen kann auch deutlich länger dauern, z.B. wenn das Auto mehrere Wochen nicht bewegt wurde.
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
EcommUp hat geschrieben: exakt 100km/h im Durchschnitt
Ah, ok, dann hast du z.B. auf dieser langen Strecke von 488km etliche Baustellenabschnitte mit 60 oder 80 km/h Speedlimit und gibst dann ne halbe Stunde Vollgas, um das wieder "reinzuholen"? Dann kommt noch ein 10 Minuten Stau mit 15km/h und fährst danach dann eine ganze Stunde volle Pulle? :roll: :lol:
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
EcommUp hat geschrieben:
Eautofahrer hat geschrieben: @EcommUp ... letzter Versuch. Siehe diesen AB Abschnitt.
Es waren zwar nur 161km AB aber Tempo 105...110 km/h (Tempomat) um auf den Wert 100km/h mit Durschnitt 11,5 kWh/100km zu kommen.
Vorab wurden alle Fahrdaten Reset gesetzt (ab Start). Klima war nicht nötig, ca 19°C Umgebung und leichte Sonne. Innen 21°C eingestellt.
Kein ECO Mode....
Also was ich sehe sind hochgerechnet mind. 250km mit 10%
Aufnahme_186 2020-08-28, 11_39_13.gif
Wo genau war die Angabe der tatsächlich gefahrene Durschnittsgeschwindigkeit, welches Foto?
Hab’s ausgerechnet, 99,6 km/h! Ok, ein sehr guter Wert. Aber ohne Angaben der wichtigen Werte, sei es mir gestattet, entsprechend nachzufragen.
Dieser Verbrauchswert ist für diese eine Strecke gültig und nicht allgemeingültig für alle Strecken. Das bei meiner sehr bergigen geplanten Strecke ein anderer Verbrauch raus kommt, darf aber auch Akzeptanz finden! Zumindest bis dies jemand durch abfahren widerlegt hat.
Oder? ;):
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>Okt.20
Lounge=>Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Produktion=>
Transport=>
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag