Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

upstd
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mi 17. Apr 2024, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin aus dem Norden,

ich habe mir vor einigen Wochen einen gebrauchten e-up! zugelegt und suche für diesen nach alternativen Felgen. Da mir Felgen von Drittanbietern selten gefallen, sind mir die vom Mii electric ins Auge gesprungen (185/50 R16 81H). Nur bin ich mir nicht sicher ob ich die 1:1 auf dem e-up fahren darf. Laut COC-Papieren wären sie unter den alternativen Rad-Reifenkombinationen so erlaubt, aber kann ja sein dass die nur für Seat zugelassen sind.
VW e-up! move (2020); VW T6.1 Multivan Gen6 (2021); BMW 2er Active Tourer sportline (2017)
Tags: Felgen
Anzeige

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

Elektrofisch
  • Beiträge: 386
  • Registriert: Di 9. Feb 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 487 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Moin,
wenn du es ganz genau wissen möchtest mailst du einfach die VW Kundenbetreuung an und gibst denen die Teilenummer durch (1SL601025M)
und fragst nach einer offiziellen Freigabe. Ich würde einfach die VW Nabenabdeckung reinmachen und mich an der hübschen Optik freuen.

Gruß
Thomas
Mii electric plus tornadorot mit allem; bestellt am 26.Juni 2020, abgeholt am 09.April 2021
Sonstige KFZ: BMW 328i cabrio(E36) und Mercedes SLK 320 und Mazda CX5 2.0 AWD

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

upstd
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mi 17. Apr 2024, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke für die Anregung. Habe nun an die Kundenbetreuung geschrieben, mal schauen was die sagen.

Grundsätzlich sollte es ja kein Problem sein, die Autos sind ja in der Hinsicht baugleich. Möchte nur gerne vermeiden, dass im Falle einer Verkehrskontrolle das Auto stillgelegt wird, nur weil es offiziell so nicht erlaubt ist.
VW e-up! move (2020); VW T6.1 Multivan Gen6 (2021); BMW 2er Active Tourer sportline (2017)

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

USER_AVATAR
read
"Grundsätzlich sollte es ja kein Problem sein, die Autos sind ja in der Hinsicht baugleich."
Mit dieser (naiven) Einstellung bin ich anfangs auch an das Thema 'rangegangen. Fakt ist leider: Offiziell sind e-up, Citigo-e und Mii electric unterschiedliche Fahrzeuge mit unterschiedlicher Typgenehmigung.

Sofern also keine ABE oder Gutachten vorliegt, in dem DEIN Fahrzeugtyp explizit aufgeführt ist, darf die Felge *offiziell* auch nicht verwendet werden.
Ob so etwas bei einer Verkehrskontrolle tatsächlich auffällt ... muss jeder für sich selbst beurteilen ;) Zum TÜV würde ich ohne passende Papiere aber nicht fahren.

Für die "Upsilon"-Felge, die es ja ab Werk nur für den e-up gab, existiert jedenfalls eine ABE für alle Drillinge. Vielleicht hast du Glück und es gibt was Entsprechendes für die Mii-Felgen.
Ich recherchiere & schreibe über E-Autos, insbesondere VW e-up! :D

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

Elektrofisch
  • Beiträge: 386
  • Registriert: Di 9. Feb 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 487 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
"Zum TÜV würde ich ohne passende Papiere aber nicht fahren."
Das kommt immer auf den Plakettenkleber an...
Hersteller der Felgen ist übrigens die Fa. Ronal; vielleicht können die auch weiterhelfen.

Schönes Wochenende
Thomas
Mii electric plus tornadorot mit allem; bestellt am 26.Juni 2020, abgeholt am 09.April 2021
Sonstige KFZ: BMW 328i cabrio(E36) und Mercedes SLK 320 und Mazda CX5 2.0 AWD

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

upstd
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mi 17. Apr 2024, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Die VW Kundenbetreuung hat zwischenzeitlich zurückgerufen. Die Felgen sind für den e-up nicht zugelassen (wie erwartet). War dann beim TÜV und habe mit dem Anliegen vorgesprochen und habe mich beraten lassen. Wir nun eine Einzelabnahme (ca. 120 €).

Einen neuen Komplettradsatz mit den Mii electric Felgen konnte ich für knapp 540€ ergattern. Zusammen mit der Einzeleintragung ist das immer noch deutlich günstiger, als Kompletträder von Drittanbietern zu kaufen.
VW e-up! move (2020); VW T6.1 Multivan Gen6 (2021); BMW 2er Active Tourer sportline (2017)

Re: Originalfelgen herstellerübergreifend zugelassen?

USER_AVATAR
read
Morgen...!
Ich wollte damals auch für den Verkauf für die Scorpius Felgen (Skoda Citigo) eine ABE oder zumindest ein Gutachten über die Tragfähigkeit vom Hersteller und/oder von Skoda selbst. Niemand wollte oder konnte mir dazu Auskunft geben. Somit bleibt nur der Fahrzeugschein des Fahrzeuges, auf dem die Rad-/Reifenkombination zugelassen ist. Dieser müsste "eigentlich" der Prüforganisation auch vorliegen.

Für meine Fuchs Schmiedefelgen hingegen lag ein Tragfähigkeitsgutachten des Herstellers vor, welches der TÜV Prüfer als Grundlage für die Eintragung genommen hat.

MfG André
Škoda Citigo e iV - Style in Crystal-Blau (Hier geht´s zur Vollkostenübersicht)
Fuchs Schmiedefelgen, H&R Sportfedernsatz, SCC Spurverbreiterung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile