Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen!)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

mpolak77
  • Beiträge: 197
  • Registriert: So 7. Dez 2014, 21:42
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Mein e-UP ist gerade in der Werstätte, weil bei mir die Restladedauer - Anzeige noch nie etwas realistisches angezeigt hatte (1200km). Immer nur 0:05h oder 1:05h in der MFA und im carnet. Reichweite wuchs während des Ladens allerdings immer wie zu erwarten an. Mal sehen was rauskommt.
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
Anzeige

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
read
Hallo und Danke.
Ich denke, das ist neu. Und wohl selten, meine ist sozusagen auf die Minute genau.
Jetzt muss ich wohl mal die Tabelle überarbeiten ;).
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
  • TimoS.
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Meiner ignoriert seit Tagen/ Wochen konsequent die eingestellten Zeiten mit Nachtstrom. Ladung beginnt stets sofort.
VW e-up! Juli 2014 - Mai 2019
PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013
Model 3 seit Mai 2019
referral code für 1.500km Supercharger: https://ts.la/timo27878

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
  • teufeljo
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26
read
mpolak77 hat geschrieben:Mein e-UP ist gerade in der Werstätte, weil bei mir die Restladedauer - Anzeige noch nie etwas realistisches angezeigt hatte (1200km). Immer nur 0:05h oder 1:05h in der MFA und im carnet. Reichweite wuchs während des Ladens allerdings immer wie zu erwarten an. Mal sehen was rauskommt.
Das Problem hatte ich auch; wurde mittels Software-Update behoben und funktionierte bis 31.12. perfekt!

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
  • teufeljo
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26
read
TimoS. hat geschrieben:Meiner ignoriert seit Tagen/ Wochen konsequent die eingestellten Zeiten mit Nachtstrom. Ladung beginnt stets sofort.
Ich habe seit 1.1. das gleiche Problem! Einstellung für Nachstrom wird ignoriert und es kommt noch dazu, dass auch das Vorheizen seit Jahresbeginn nicht ohne einen zusätzlichen "Kick" (abgeschlossenes Fahrzeug 10-15 Minuten vor der eingestellten Abfahrtszeit mit der Fernbedienung schließen(!?)) startet. Meiner war wegen diesem Problem bereits in der Werkstatt, leider ohne Erfolg!

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
read
Hallo.
Ich habe die Liste mal wieder auf den neustem Stand gebracht.

Bei mir war zwischenzeitlich eine "Irritation" beim Laden an der Wallbox:
Da ich bei Minusgraden nicht zwingend 100% laden möchte und kein Carnet nutze muss ich mich anders informieren. Dazu öffne ich kurz die Kofferraumklappe um vorne auf den Armaturen die voraussichtliche Ladedauer abzulesen. Normalerweise ist das ein Abwasch...

Manchmal setzt das Laden nach dem Anschließen des Kabels jedoch verzögert ein. Keine Ahnung warum. D.h. ich muss nach einigen Minuten nochmal nach draußen um an die Information zu kommen. Das ist ärgerlich, aber machbar.

Nur einmal klappe auch das nicht. D. h. der e-UP! lädt, zeigt es an der Buchse auch GRÜN an und zeigt im Auto auch den Anschluss des Ladekabels an, aber keine Restladedauer. Natürlich habe ich es mehrfach ausprobiert, Stecker raus und rein. Keine Chance. Hinten zeigte er das laden immer korrekt an, vorne nur das angeschlossene Kabel. So als wäre die Ladung beendet.
Verunsichert habe ich es dann mit dem Schukoladekabel probiert. Da klappte es wie gewohnt. Der e-UP hat die notwendigen 5 Stunden die Ladung korrekt und mit allen Anzeigen durchgezogen.
Dateianhänge
Datei e-UP Problemliste.pdf
(17.73 KiB) 102-mal heruntergeladen
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

Hildesheim
  • Beiträge: 107
  • Registriert: Fr 5. Sep 2014, 12:18
read
Gestern beim Kollegen am E-Up! auch das Problem gehabt, dass der Stecker nicht mehr aus dem Auto ging. Verriegeln und entriegeln per Fernbedienung erfolglos. Erst die Betätigung des Schalters im Auto für die ZV gab den Stecker wieder frei.

Als ich unseren E-Up geladen hatte (CCS Tüv Hannover) hatte ich kurz die Zündung angemacht und Sitzheizung und Frontscheibenheizung aktiviert. Nach ausschalten der Zündung (schlüssel raus) blieb die Frontscheibenheizung aktiv und ein Relais klickte nervös. Fernklimatisierung war nicht möglich. Erst das manuelle Ausschalten der Frontsch. Heizung reaktivierte die Funktion...

Zur Ladezeit: er zeigt fünf Stunden Ladezeit immer als 0.05h an...

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

mpolak77
  • Beiträge: 197
  • Registriert: So 7. Dez 2014, 21:42
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
mpolak77 hat geschrieben:Mein e-UP ist gerade in der Werstätte, weil bei mir die Restladedauer - Anzeige noch nie etwas realistisches angezeigt hatte (1200km). Immer nur 0:05h oder 1:05h in der MFA und im carnet. Reichweite wuchs während des Ladens allerdings immer wie zu erwarten an. Mal sehen was rauskommt.
In der Werkstatt konnten sie das Problem übrigens nicht reproduzieren und ich habe mittlerweile schon diverse Fotos nachliefern müssen. Bei mir ist das Problem übrigens mit Original ICCB und Mennekes 16A ICCB bei jedem Ladevorgang reproduzierbar...
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

USER_AVATAR
  • Oly_B
  • Beiträge: 108
  • Registriert: So 8. Dez 2013, 12:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Danke erhalten: 14 Mal
  • Website
read
Mit Kilometerstand 1.500 hat es unser Schlumpfmobil erwischt.

Das Aufladen an der Wallbox war nicht mehr moeglich und mit dem ICCB Schnarchlader brach die Ladung irgendwann undefiniert ab. Die Ladeeinheit im Fahrzeug meldete dann in der Werkstatt "permant error" wegen Ueberspannung !?!

Nach 9 Tagen Wartezeit auf die Ersatzteile und einen autorisierten (und verfuegbaren) Mechaniker habe ich gestern das Fahrzeug wieder abgeholt. Nun heisst es Daumen halten.

Gleichzeitig wurde auch der Rueckruf wegen der Ladestreckerverriegelung direkt auch durchgefuert. In diesem Fall war die Reparatur schneller als die Post von VW.
PV (Sanyo HIT) 8,16 kW/P, BMW i3 BEV (seit 02/2020 BatterieUpgrade auf 120 Ah) & VW eUP
( beide < 12 kWh pro 100km), WallB-E 22kW
Blog: http://www.sunke-wedel.de

Re: Wichtig! Problem? (Alle e-UP Fahrer bitte hier mitmachen

mpolak77
  • Beiträge: 197
  • Registriert: So 7. Dez 2014, 21:42
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
mpolak77 hat geschrieben:
mpolak77 hat geschrieben:Mein e-UP ist gerade in der Werstätte, weil bei mir die Restladedauer - Anzeige noch nie etwas realistisches angezeigt hatte (1200km). Immer nur 0:05h oder 1:05h in der MFA und im carnet. Reichweite wuchs während des Ladens allerdings immer wie zu erwarten an. Mal sehen was rauskommt.
In der Werkstatt konnten sie das Problem übrigens nicht reproduzieren und ich habe mittlerweile schon diverse Fotos nachliefern müssen. Bei mir ist das Problem übrigens mit Original ICCB und Mennekes 16A ICCB bei jedem Ladevorgang reproduzierbar...
...und mittlerweile haben sie mir doch ein Update einspielen können und das Problem ist somit gelöst
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag