Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

Ahlui
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 28. Jul 2020, 16:36
read
Hallo zusammen,
folgende Frage habe ich an Euch.
Nachdem der Liefertermin, von Oktober auf November und dann auf Dezember verschoben wurde und jetzt das Auto sogar erst im Januar geliefert wird.
Frage ich mich ,was mit der MWST Erhöhung passiert, das sind ja fast 500€ Euro, die man ab Januar mehr bezahlen muss..
Habt Ihr da schon mit Eurem VW Händler gesprochen, ob VW da einen entgegegn kommt oder ob das der Händler eine Lösung anbietet.

Ich danke für Eure Hilfe.
E-up United, black pearl im Juni beim Händler von deren Vorbestellungen übernommen und bestellt. Mit LT November 2020 bestätigt.
Bin gespannt ob es klappt.
Anzeige

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

USER_AVATAR
read
Es gibt unter bestimmten Bedingungen einen Sondernachlass von VW in diesem Fall, siehe:
viewtopic.php?p=1443349#p1443349
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut VW-Lounge: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021 05.KW 2021 11.KW 2021 10.KW 2021

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

AndyHIP
  • Beiträge: 26
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 15:32
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Also wer im Zeitraum der Mwst. Senkung (ab Juli) bestellt hat, bekommt eine Gutschrift.
E-UP United in Pure White
bestellt 06/20
voraussichtlicher LT: Februar 21
+CCS +Netzladekabel +e-Sound +Fahrerassistenzpaket

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

USER_AVATAR
  • zoe2015
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Di 6. Jan 2015, 00:04
  • Wohnort: Sörup
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Das ist ja schön, wir haben Mitte Juni bestellt, als klar war, dass die MWSt ab Juli gesenkt wird und dann extra einen Vorläufer in falscher Farbe bestellt, weil der noch im November kommen sollte. Nun kommt der frühestens Mitte Februar. Da dürfen wir also nicht nur 3 Monate länger warten, sondern auch noch die höhere MWSt zahlen, obwohl mit der geringeren MWSt geworben wurde...
eUp! Style bestellt: Nov, Dez, KW51, KW06, KW07 "scheduled"
Peugeot iOn, EZ 04/11 seit 04/16
Tesla Model ≡ LR AWD, Midnight-silver, seit 09/19
verkauft: Twizy , Zoe Q210

1.500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/sascha67503

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

dedario
  • Beiträge: 983
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Bei mir die gleiche Situation:
Anfang Juni, am Morgen nach der Verkündung der Steuersenkung einen Vorläufer gesucht und gefunden.

Angeblicher LT Oktober, bei Übernahme in der AB dann Dezember, dann Januar und jetzt voraussichtlich Ende März 2021 - mit Pech also oder evtl weiterer Lockdown-Verschiebung auch April 2021.

Also u.U. doppelt im Pech: Zu früh bestellt und zu spät geliefert obwohl genau die MwSt-Senkng mein Ziel war

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

fluegelfischer
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 291 Mal
read
Das ist zwar im Einzelfall bedauerlich, aber immerhin bekommt ihr die 9000 Euro Prämie gegenüber denen, die noch früher bestellt haben und ihren Wagen schon fahren. Und die "Early Adopter" vom letzten Jahr hatten sogar nur 4000 Euro Prämie.
Nicht immer nur die negativen Seiten sehen....

Aber vielleicht habt ihr auch Glück und VW springt ein. Fragt eure Händler.

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

dedario
  • Beiträge: 983
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Ja, Einzelschicksal ... und Hauptsache gesund usw. Es lässt sich alles relativieren, schon klar ;)
Ist jetzt auch in der Tat nicht überlebenswichtig. In diesem Thread geht´s aber halt darum.

In meinem Fall war es eine überlegte und bewusste Investition unter Einbeziehung der aktuellen Bedingungen.
Ohne die erhöhte Prämie hätte ich nicht bestellt und der nochmalige Anreiz mit der Steuer gab mir einen Tag nach dem Senkungsbeschluss den Kaufimpuls.

Sonst hätte ich mir die Mühe nicht gemacht einen Vorläufer zu suchen, auf die eigentliche Wunschkonfiguration zu verzichten und einen etwas entfernteren Händler zu suchen, der mir das mehrmals (natürlich leider nur mündlich) in Aussicht gestellt hat.

PS: Händler kennt die vollständigen Bedingungen noch gar nicht, hat aber schon abgewunken. Er kann die VW-Rahmenbedingungen nicht beeinflussen.
Und für so einen Fall kennt er keinen offiziellen Kulanzweg. Ich habe dennoch mal die Kundenbetreuung kontaktiert. Mal sehen...

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

USER_AVATAR
read
Morgen...!
Einige Möglichkeiten wie z.B. Gutschein im Wert des Fahrzeugs oder die Rechnungserstellung (VIN liegt nach der Produktion vor) in diesem Jahr, wurden u.a. hier diskutiert:

viewtopic.php?f=388&t=59420

MfG André
Škoda Citigo e iV - Style in Crystal-Blau (quasi Vollausstattung)
Bestellt am 21.02.2020
Übernahme am 06.10.2020
Sommer: Fuchs Leichtbau-Schmiederäder (4,8kg)

Aktuell 3.000 km für 4,96 € 8-)

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

dedario
  • Beiträge: 983
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Kann man sich sparen das durchzulesen.
Fazit: Wildes Konstrukt, hoch riskant, da wird sich kein Händler drauf einlassen.

Re: Liefertermin verschoben - was ist mit der MWST?

USER_AVATAR
read
Wenn ich so lese für welchen Endpreis die Drillinge an die Besteller gehen, dann wundere ich mich schon über die Trauer um 500€.
Wir haben 2017, aus voller Überzeugung den E-UP gekauft. Viel Geld bezahlt, nur die halbe Akku Kapazität bekommen, die Förderung war nicht so hoch....

Wenn das Auto dann ohne Probleme viele Jahre fährt ist der Betrag verschmerzbar. ;) Sonnst ist es Jammern auf hohem Niveau.
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag