Besseres Licht im Kofferraum

Re: Besseres Licht im Kofferraum

webster8
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 08:06
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Guten Morgen,

ich hab mich noch daran erinnert dass ich eine Packung "auf Reserve" gekauft hatte, die hab ich jetzt ausgegraben:
IMG_5362.JPG
IMG_5363.JPG
Passen auch vorne in die Leseleuchten.
Ich finde genau die jetzt bei e-tec gerade nicht, sind aber bei sehr vielen Anbietern erhältlich.
Sind auch Made in China, heutzutage stellt aber (leider..) eh fast kein Unternehmen mehr solch Kleinzeug in Europa her...
Kleiner Hinweis:
Bei der Kofferraumbeleuchtung sind die elektrischen Kontakte so ausgeführt dass sie gleichzeitig auch
die originale Glassockellampe fixieren.
Weil Glas ein ziemlich schlechter Leiter ist (einigen vielleicht auch als Isolator bekannt) macht das nix, bei der
Umrüstung auf LED da aber sicherheitshalber doppelt hinschauen.
=> Es gibt auch LEDs (nicht die gezeigten Osrams), die einen kleinen Metallring im mittleren Bereich haben.
Die sorgen dann in so einer Konstruktion für einen geschmeidigen Kurzschluß, ist nicht so fein...
Lösung dafür ist einfach einen Schrumpfschlauch über den Metallring geben, fertig.
Hab ich beim Prius machen müssen...
Ich hab sogar noch so ein Exemplar, ist schon etwas älter (aber auch von Osram):
IMG_5364.JPG
Grüße, web.
Anzeige

Re: Besseres Licht im Kofferraum

dieselstinker
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 12:13
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Die verlinkten Osram ist die falsche. Die richtigen https://www.osram.com/ecat/LEDriving%20 ... P_1054686/ sollen auch nur 0,8 Watt und 75 Lumen haben.

Philips gibt weder Leistung noch Lichtstrom an:
https://www.philips.de/c-p/127994000KX2 ... -fahrzeuge

Ich glaube dass weder Philips noch Osram viel heller sind als eine Glühlampe.
Edith: Sie sind sicher ein Stück heller und die Lichtfarbe ist kälter. Aber die hier gezeigte Lösung ist einfach noch viel viel heller.

Die Bastellösung gefällt mir! Ich werde versuchen, das mit einem Stück Lochrasterplatine nachzubauen.
E-Up United • 22.07.20 bestellt • 24.07.20 AB, Lief. unverb. Q3/21 • Lounge: März 2021 • deliveryDate: 2021-04-27

Re: Besseres Licht im Kofferraum

USER_AVATAR
read
Hallo, ich war auch erst am überlegen ob ich eine Passendes Leuchtmittel kaufen sollte, habe mich dann bewusst da gegen entschieden.
Es hat zwar die Kofferraumleuchte noch eine Blechabdeckung die dafür sorgt das das Licht reflektiert wird, es geht bei der Konstruktion das Licht nicht unbedingt in die Richtung wo es benötigt wird. Bei den Nachrüst LED ist das noch viel schlimmer.
Bei meiner Lösung sitzen die 9 LED direkt hinter der Streuscheibe der Leuchte und leuchten so besser in den Kofferraum.
Werde mal heute Abend zum Vergleich das Original Leuchtmittel W5W daneben platzieren und Foto schießen.
Gruß Dirk
--------------
Ab März 2019 mit TESLA M3 LR unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt =;-) und das ist sehr selten bis gar nicht ;)
Ab Oktober 2020 auch noch einen e-up

Re: Besseres Licht im Kofferraum

USER_AVATAR
read
dieselstinker hat geschrieben: Die verlinkten Osram ist die falsche. Die richtigen https://www.osram.com/ecat/LEDriving%20 ... P_1054686/ sollen auch nur 0,8 Watt und 75 Lumen haben.

Philips gibt weder Leistung noch Lichtstrom an:
https://www.philips.de/c-p/127994000KX2 ... -fahrzeuge

Ich glaube dass weder Philips noch Osram viel heller sind als eine Glühlampe.
Edith: Sie sind sicher ein Stück heller und die Lichtfarbe ist kälter. Aber die hier gezeigte Lösung ist einfach noch viel viel heller.

Die Bastellösung gefällt mir! Ich werde versuchen, das mit einem Stück Lochrasterplatine nachzubauen.

Die verlinkte Osram ist für die Deckenleuchte in Fahrgastraum. Die Philips für die 2 Leseleuchten im Fahrgastraum und die Leuchte im Kofferraum.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Bild

Re: Besseres Licht im Kofferraum

USER_AVATAR
read
Hier nun das Vergleichsfoto W5W zum LED Umbau.
Vergleich W5W.jpg
Beim Abbau hätte ich mir beinahe die Finger verbrannt die W5W hat die ganzen 5 Watt hautsächlich in Wärme umgesetzt, hingegen die LED immer noch kühl.
Nee diese alte Verbrennertechnik :idea: wird aus Kostengründen mit ins Auto 2.0 übernommen. Kopfschüttel :roll:
Gruß Dirk
--------------
Ab März 2019 mit TESLA M3 LR unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt =;-) und das ist sehr selten bis gar nicht ;)
Ab Oktober 2020 auch noch einen e-up
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag