Wallbox ja oder nein?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wallbox ja oder nein?

USER_AVATAR
read
Skunkara hat geschrieben: Ist überhaupt kein Problem. Aber Ladestationen kosten nichts mehr und für die Zukunft brauchst es wohl eh. Also lieber jetzt, günstiger wird es nicht mehr!
Für mich sind ca 1000 € für das Paket aus Ladestation + Installation vom Fachmann alles andere als "nichts".

Bei 5.000 km im Jahr kann man davon 4 Jahre den Strom bezahlen!

Und NEIN eine Förderung gibt es im Großteil Deutschlands NICHT.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)
Anzeige

Re: Wallbox ja oder nein?

Lexwalker
  • Beiträge: 324
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 11:50
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Über den "Masterplan Ladeinfrastruktur" soll ja auch eine bundesweite Förderung von privaten Wallboxen kommen.
So lange würde ich auf jeden Fall warten und mit dem Ziegel oder öffentlich laden.
Dateianhänge
Datei masterplan-ladeinfrastruktur.pdf
(463.67 KiB) 84-mal heruntergeladen
E-Up United, dark silver, 100tkm Garantie, CCS, Fahrerassistenzpaket, 4 Schlüssel
Bestellung 07.07.2020, AB 13.08. erhalten ohne Liefertermin, Lounge seit 26.07.2020: Q2/2021, delivery date seit 14.12: 2021-09-07 (vorher: 2021-06-28!).

Re: Wallbox ja oder nein?

Skunkara
  • Beiträge: 249
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Installation kannst idR selbst machen, box kostet 450 Euro.

Re: Wallbox ja oder nein?

USER_AVATAR
read
naja ne kleine wallbox sollte schon drin sein, welcher verbrenner fahrer kann von sich behaupten, für schlappe 600€+installation ne tankstelle mit app-anbindung zu bekommen...imo...
Polini Master hat geschrieben: Wie lautet eure Empfehlung? Kann ich mir die Kosten für eine Wallbox nebst Installation sparen?
mach doch bitte eine umfrage draus!
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Wallbox ja oder nein?

USER_AVATAR
  • Ger
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 16:37
  • Wohnort: NL
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Wenn Sie so wenig fahren, koennen Sie vielleicht auch laden mit weniger als 10A z.b. 8A. Sicher wenn Sie mehrmals pro Woche laden. Jedenfalls wuerde ich einen (elektro)Fachmann eine Inspektion durchfuehren lassen. Fuer mich persoenlich steht folgendes fest:
a) Eine separate Gruppe (separat gesichert) und neue/gute Bekabelung von Hauptstromkasten bis zu Schuko oder Wallbox ist sicher vernuenftig.
b) Warscheinlich is auch ein Wallbox vernunftig. Mein Motto ist "mache nichts oder mache es gut".
c) Die Kosten fuer dies und jenes sind relativ klein verglichen mit dem Preis des Wagens.
Zuletzt geändert von Ger am Di 25. Aug 2020, 22:26, insgesamt 2-mal geändert.
e-UP (style) ab 6-3-2020, ehemals high-up 75 pk

Re: Wallbox ja oder nein?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3631
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 542 Mal
read
Woher kommt den gerade das neue Gerücht das ein Schutzkontakt für 16A 6 Stündig ausgelegt ist? Ich kenne sehr viele Normen und VDE Vorschriften unter anderem weil ich DGUV -V3 Prüfungen durchführe und über die kalibrierten Messgeräte verfüge, aber einen solchen Unsinn habe ich noch nie gehört. Sollte es ein Verwechslung mit CEE sein wo dann steht 16A 6h z.b. so bezieht sich das auf die läge von Kontakten auf einem gedachten Ziffernblatt und hat rein gar nichts mit Nutzungsdauer zu tun.
3,5kW Bautrockner mit Schukosteckern sind vielfach rund um die Uhr im Einsatz. Ab und an gibt es geschmolzene Stecker und verkohlte Dosen, aber Vorschriften für eine Nutzungsdauer gibt es nicht.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Wallbox ja oder nein?

USER_AVATAR
read
Ger hat geschrieben: Wenn Sie so wenig fahren, koennen Sie vielleicht auch laden mit weniger als 10A z.b. 8A.
bissl auch eventuelle verluste beachten unsere go-e wird immer >10A gefahren ob 1ph oder 2ph
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Wallbox ja oder nein?

USER_AVATAR
read
Wird Zeit das es wallboxen mal bei Aldi oder Lidl zu kaufen gibt...ich tippe Mal auf nächstes Jahr.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Wallbox ja oder nein?

TorstenW
  • Beiträge: 2311
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 642 Mal
read
Moin,

selbst da werden sie nicht unter 350 Euro (je nach Ausstattung) kosten. ;)
Das Material ist einfach so teuer.

Grüße
Torsten

Re: Wallbox ja oder nein?

Abraxas
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 15. Mär 2020, 00:07
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Es gibt mindestens ein Bundesland, dass gerade die Förderung erhöht hat.
Momentan sind es zum Beispiel in NRW 60% anstelle von 50% des Preises (inkl. Installationskosten) für eine Wallbox.
Ich glaube, das gilt aber erst mal nur bis 31.12.2020.

Es kann daher schon Sinn machen jetzt gerade eine zu kaufen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag