Verbrauchskosten

Re: Verbrauchskosten

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3346
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
Wessen Erfahrung ist es, das viele Fahrten überflüssig sind und wer hat das wie herausgefunden? Mein Fahrten sind extrem selten überflüssig, das kommt nur vor wenn bei einem Kunden das sich das Problem von selbst erledigt hat und keiner es nötig hatte mich an zu rufen. Der Zahnarzt der das Sp8el öfters gespielt hat ist zum Glück nicht mehr mein Kunde.

mfG
michael
Anzeige

Re: Verbrauchskosten

USER_AVATAR
read
Nicht vergessen, dass die beschlossenen CO2 Abgaben ab Januar 2021 u.a. eine Spritpreiserhöhung von ca. 7 bis 8 Cent/Liter bedeuten und gleichzeitig der Strompreis leicht sinken wird. Näheres zum Thema: https://www.autozeitung.de/co2-steuer-b ... 96459.html
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: Verbrauchskosten

USER_AVATAR
read
es wird nicht bei den 8 cent bleiben aber wenn wir nicht aufpassen wirds mit pv-eigenverbrauch auch nicht lange gut gehen siehe signatur....
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Verbrauchskosten

USER_AVATAR
read
alter Falter hat geschrieben: Nicht vergessen, dass die beschlossenen CO2 Abgaben ab Januar 2021 u.a. eine Spritpreiserhöhung von ca. 7 bis 8 Cent/Liter bedeuten und gleichzeitig der Strompreis leicht sinken wird. Näheres zum Thema: https://www.autozeitung.de/co2-steuer-b ... 96459.html
Die Lösung wäre doch ziemlich einfach: Der Staat sagt knallhart das er in Zukunft die CO2 Abgabe so steuert das die ENDPREISE an der Tanksäule jedes Jahr mindestes x% steigen. Und zwar auch agiler durch monatliche Anpassungen wenns sein muss. Natürlich auch für Heizöl, Braunkohle, etc. also alle fossilen Treib/Brennstoffe.

In Phasen wie diesen in der das Rohöl "zu billig" ist wird eben entsprechend hoch CO2 Abgabe draufgesattelt bis es wieder passt.

So weis jeder Verbrennerfahrer klipp und klar: Es wird immer teuer egal was auch passiert.

Planungssicherheit für Alle.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Verbrauchskosten

whr
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Das wird kein Politiker ankündigen. Genau dieser Vorschlag wurde 1998 vom Wähler massiv abgestraft.
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschicht ... ngsbildung
https://taz.de/!303454/

Re: Verbrauchskosten

Skunkara
  • Beiträge: 233
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Ist ja auch mit Verlaub Bullshit.

Re: Verbrauchskosten

pcandre
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 12:10
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
whr hat geschrieben: Das wird kein Politiker ankündigen. [...]
Morgen...!
Doch, der Sigmar Gabriel hat es in 2016 vorgeschlagen! ;)

https://www.zeit.de/2016/35/benzinsteue ... iel-kritik

In 2012 hatten wir bereits Benzinpreise von bis zu 1,80 EUR hier im Süden der Republik. Ich hab damals für 70 Cent Autogas getankt... Die geilste Zeit ever!!! 8-)

MfG André
Škoda Citigo e iV - Style in Crystal-Blau (quasi Vollausstattung)
Bestellt am 21.02.2020 (KW 8)
Auftragsbestätigung: nie erhalten
Geplantes Auslieferungsdatum: 06/2020
Gebaut: KW 36
Übernahme am 06.10.2020

Re: Verbrauchskosten

USER_AVATAR
read
Ambi Valent hat geschrieben: Die Lösung wäre doch ziemlich einfach: Der Staat sagt knallhart das er in Zukunft die CO2 Abgabe so steuert das die ENDPREISE an der Tanksäule jedes Jahr mindestes x% steigen. Und zwar auch agiler durch monatliche Anpassungen wenns sein muss. Natürlich auch für Heizöl, Braunkohle, etc. also alle fossilen Treib/Brennstoffe.

In Phasen wie diesen in der das Rohöl "zu billig" ist wird eben entsprechend hoch CO2 Abgabe draufgesattelt bis es wieder passt.

So weis jeder Verbrennerfahrer klipp und klar: Es wird immer teuer egal was auch passiert.

Planungssicherheit für Alle.
Mal sehen, wir "knallhart" der Rückschlag wird.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Verbrauchskosten

USER_AVATAR
read
Bleibt sachlich und beim Thema.

Re: Verbrauchskosten

SvenBO
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mo 17. Feb 2020, 13:08
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
alter Falter hat geschrieben:
SvenBO hat geschrieben: CCS Lader vorm The Ash, da stehen zwei von den Säulen, da hängt alles ab Kabel dran. ✌️
...kostenlos nur mit RFID! https://www.goingelectric.de/stromtanks ... m-4/33401/
Kannst auch deine Kreditkarte oder eine sonstige Karte mit RFID nutzen, geht alles. ✌️
Skoda CITIGOe iV Style Weiß/Schwarz | Vollausgestattet ohne Tempomat | Bestellt KW 49/2019 --> Bau KW 15/2020 --> Bau n. Corona KW 31/2020 --> NEU KW 26 | Auslieferung KW 29/30
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag