Seid ihr heiß auf LED?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Hallo ihr Licht-affinen Mitmenschen, ich möchte mir meine Scheinwerfer ein wenig höher stellen, da sie ein wenig zu niedrig stehen. Weiß einer von euch welche Schraube dafür zuständig ist? Im Internet hab ich spontan nichts gefunden.
deliveryDate:2021-01-29
teal, keine WR
orderDate:2020-07-08
11.11: Lounge => 06KW
3.12: Checkpoint 21
10.01 Produktion gestartet
11.01 Auf Transportweg
13.02 Abholung WOB
Anzeige

Re: Seid ihr heiß auf LED?

Seidla
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Mo 9. Mär 2020, 04:43
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Eierbrot hat geschrieben:
Seidla hat geschrieben: Osram Nightbreaker LED H7 im Citigo und bin begeistert von der Lichtausbeute - egal ob bei nasser oder bei trockener Fahrbahn.
Allerdings müssen die Halteklammern für die H7 Lampen nachgearbeitet werden - oder die zusätzlich erhältlichen Adapter von Osram verbaut werden.
Hast Du irgendwas um-/rauskodieren müssen oder einen Canbus-Adapter im Einsatz?
Reizen würde mich das schon ... und wenn der Einbau mit den 10-Euro-Adaptern kein Problem darstellt ...
Ich habe per VCDS die Lampenkontrolle auscodiert - einen Fehler (Unterbrechung Fahrlicht links/rechts) habe ich trotzdem immernoch im Bordnetzsteuergerät abgelegt. Aber im Kombiinstrument wird kein Fehler / defektes Leuchtmittel angezeigt. Ich sehe für meinen Teil somit keine Notwendigkeit den Canbus Adapter (ist ja im Prinzip nur ein Widerstand der zusätzlich Energie "verbrennt") zu verbauen
agdejager hat geschrieben: Hi @Seidla Es gibt insgesamt 4 Birnen, H7 für das Blendlicht und H7? für das Fernlicht oder nicht? Wenn ja soll ich die dann alle austauschen? Und was genau muss zur Bearbeitung gemacht werden? Und wie schwierig ist das? ;)
Ja du bräuchtest 2 Sätze - insgesamt 4 Lampen um Abblend- und Fernlicht umzurüsten. Ich habe im Moment nur das Ablendlicht getauscht um das ganze erstmal zu testen.

Die geänderten Klammern gibt es auch von Osram zu kaufen, ich habe meine orginalen einfach mit dem Dremel bearbeitet. Im Prinzip muss die mittige Öffnung nur einige Millimeter größer gemacht werden damit das LED-Leuchtmittel durch passt.
CITIGOe iV Style - Sunflower-Gelb (+Komfort, +GRA, +Sunset, +2 J./120tkm) > Bestellt 10.03.20 > LT Unverb. 11/2020 > .... > Ausgeliefert am 07.12

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Muss man am Reflektor oder am Leuchtmittel "dremeln" ?
Citigo kiwigrün, alles drin inkl. Ziernaht, bestellt 02/2020, geliefert 09/2020
Vredestein Quatrac, ID.Charger Basic, TomTom statt Dock, OBDeleven

Re: Seid ihr heiß auf LED?

Seidla
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Mo 9. Mär 2020, 04:43
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
@Eierbrot Weder noch - nur an der Halteklammer des Leuchmittels. Kostet um die 3 Euro bei Skoda / VW... Oder bei Osram die passenden Haltebleche bestellen
CITIGOe iV Style - Sunflower-Gelb (+Komfort, +GRA, +Sunset, +2 J./120tkm) > Bestellt 10.03.20 > LT Unverb. 11/2020 > .... > Ausgeliefert am 07.12

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 650
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 298 Mal
  • Danke erhalten: 243 Mal
read
Lunitrix hat geschrieben: Hallo ihr Licht-affinen Mitmenschen, ich möchte mir meine Scheinwerfer ein wenig höher stellen, da sie ein wenig zu niedrig stehen. Weiß einer von euch welche Schraube dafür zuständig ist? Im Internet hab ich spontan nichts gefunden.
Hallo.
Die identische Frage wurde hier beantwortet: viewtopic.php?f=388&t=54614&p=1516270#p1516270
Gruß.
e-Up! 2020, bestellt 22.10.2019 - produziert KW30 in 2020 ( 24.07.2020 ) EZ 11.08.2020

Bild

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Sorry, habe mir jetzt hier nicht alles nochmal durchgelesen, aber wenn die LED-Lampen sowieso keine Zulassung für den jeweiligen Autotyp haben dann tun es doch auch welche aus CN zu einem deutlich niedrigeren Preis ? Die gibts da in ganz verschiedenen Ausführungen zu bestellen, auch über Ebay. Habe jetzt welche getestet,direkt bestellt in CN, ohne Lüfter, die wollte ich zunächst mal vermeiden, die sind aber schon nicht schlecht, die aufgenommene Leistung liegt um die 10 Watt pro Lampe. Mag aber sein dass mit Lüfter noch mehr Licht rauszuholen ist. Probleme mit den Fassungen gab es auch keine, ich musste aber zuerst lernen wie es geht, den Haltesockel / die Fassung vom Schaft der LED-Lampe abziehen und im Scheinwerfer normal mit der Klammer befestigen wie auch die normale Glühlampe, das passt normalerweise, dann erst den Schaft der LED-Lampe da hinein stecken. Oft hat der Schaft auch nochmal einen Bajonett-Verschluss oder kann er auch noch in der Lampe gedreht werden. Ich bin auch ganz zufrieden mit dem Licht-Ergebnis meiner LED-H7 für 8€ das Paar.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Bei aller Bastelleidenschaft, aber der China-Mist käme mir nicht in die Scheinwerfer. Das ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil - für mich aber in diesem Fall auch besonders für die anderen Verkehrsteilnehmer.
Die Osram/Philips haben vielleicht noch keine Zulassung. Der Unterschied: die Chinakracher würden niemals eine bekommen.

Soffitten und W5W im Innenraum als China-LED - kein Thema. Aber nicht in den Scheinwerfern.
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut VW-Lounge: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021 05.KW 2021 11.KW 2021 10.KW 2021

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Die China-Leds für die Frontscheinwerfer sind vom LED-Typ und Träger ganz genauso aufgebaut wie beispielsweise auch die Osram. Wahrscheinlich werden die sogar in der gleichen Fabrik in CN produziert. Aber der Name der draufsteht zählt natürlich und kostet auch. Ich würde jedenfalls nur mit Zulassung einen vielfachen Preis dafür zahlen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Das könnte theoretisch so sein, dass es LED gibt, die genauso gut wie die Exemplare von Osram und Philips sind. Könnte.

In der Praxis ist das fast immer nicht so. Denn eine LED ist Präzisionsbau. Es kommt bei der Ausrichtung auf den Millimeter an. Es kommt auch darauf an, wie moduliert wird, also die Frequenz. Und die Wattzahl/Lichtstärke sollte nicht zu wild sein. Ebenso wäre schön, wenn es keine Fehlermeldungen gäbe. Da sind in Tests China-LED bisher regelmäßig durchgefallen.

Selbst Ober-Alibaba-Frickler Tedo Nash hat seine China-LED aus dem e-up zugunsten einer Marken-LED getauscht:

https://youtu.be/aUX9DzDSYeY
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Re: Seid ihr heiß auf LED?

USER_AVATAR
read
Ok,dann habe ich nur Glück damit gehabt, allerdings muss ich noch dazu schreiben, mein Auto überwacht die Leuchtmittel nicht, bei einem gezogenen Strom von unter 1A könnte es dabei schon Probleme mit einer vorhandenen Leuchtmittel-Überwachung geben.Soviel ich weiß wird das aber dann mit Parallelwiderständen gelöst die einfach den Rest verbraten, auch nicht so schön und für mich nicht gerade eine gute Lösung. Die Leds meiner Lampen sind auch genau da wo der Glühdraht ist, sieht genauso aus wie bei den Osram,da sehe ich weniger mögliche Probleme.Auch andere Firmen wissen wie man Leds positioniert. Schon möglich dass aber europäische Markenhersteller höhere Qualitätsanforderungen an ihre Leds stellen, herstellen werden sie die aber deswegen nicht, die kommen fast alle aus Asien.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag