Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
Moin in die Runde,

diesen Thread eröffen ich aus zwei Gründen. Zum einen, um meinen Citigo vorzustellen und zum anderen, um hier weiter über das Fahrzeug zu berichten. Positiv und negativ. Vielleicht interessiert es den einen oder anderen. Falls es hier im Foum schon einen Bereich dafür gibt, gerne dahin verschieben. Falls jemand aus der Upsociety hier ist, kenn er die Berichte evtl. schon...

Zum Fahrzeug:
Skoda Citigo iV e, Modell Style in weiß mit weißem Dach. Als Extra gab es Funktionspaket 2, Ausstattung Komfort, GRA und Alus in Silber (185/50 R16). Verbrauch in der Stadt bis jetzt bei schönem Wetter 15°- 22° : 9-10 kWh/100km. Abgeholt am 25.6.20

Kosten:
Folgendes habe ich bezahlt:
Fahrzeugpreis: 23.150,- €
Überführung/Zulassung: 938,- €
Rabatt vom Händler: - 2.858,- €
Förderung Skoda: - 3.570,- €
Förderung BAFA: - 6.000,- €
Endpreis: 11.660,- € inkl. 19% Ust.

Tuning/Veränderungen:
Verändern werde ich vorerst nichts, bis auf eine Schutzleiste für die Ladekante im Kofferraum. Evtl. werden die Blinkerbirnen noch in Chrom, schaun mer mal.

Warum ein Citigo und kein Up bzw. Mii:
- Beim Up gefällt mir die Tagfahrlichtspange überhaupt nicht. Zum anderen das elendigeThema Lieferzeit...
- Beim Mii finde ich das eckige Design toll. Nur gibt es hier in der Ecke keinen Händler, zu dem ich gehen würde
- Der Skoda hat als einziger H7- Scheinwerfer, die anderen beiden H4
- die Frontansicht gefällt mir sehr von der Aerodynamik

Was gefällt mir nach rund 750km:
- leise im Innenraum beim fahren
- wenig Benutzung der Bremse durch Rekuperation
- durch Rekuperation wird der Akku geladen. Mal mehr, mal weniger
- der Unterschied in der Beleuchtung von 0 zu Standlicht ist, dass nur die Heckleuchten mitleuchten. Sinnvoll, dass keine extra Standlichter verbaut werden

Was gefällt mir nicht:
Die Move&Fun App.
- Navi ist stumm, kennt keine Staus oder gesperrte Straßen (mobiles Netz war eingeschaltet)
- ich kann nicht sehen, wie viel ich geladen habe. Wenn ich über eine Ladesäule lade, sehe ich es in der App des Anbieters. Aber wenn ich den Akku über meine PV-Anlage oder woanders lade, wüste ich das schon gerne... Also kommt sie wieder runter und ich navigiere wieder mit G-Maps.

Hier ein Bild vom Fahrzeug
Bild

Was in den ersten 750km passiert ist:
Am Tag nach der Übergabe ist einem Freund aufgefallen, dass ein Türgummi in der Fahrertür nicht korrekt eingebaut wurde.
Bild

Es ist keinem aufgefallen. Nicht im Werk, nicht beim Händler, mir bei der Übergabe auch nicht. Das Gummi wurde neu justiert und sieht wieder gut aus.

Seit gestern ist er wieder in Werkstatt, weil der kleine Verstellhebel auf dem Wischerhebel ohne funktion war (habe vorher wegen gutem Wetter nicht feststellen können). Dies bedeutet, immer nur auf der langsamster Stellung, egal welche Position des kleinen Hebels. Eigentlich wollte ich ihn heute wieder abholen. Nachricht vom Serviceleiter: Skoda ist involviert, da Skoda anfallende Garantiefälle beim E-Citigo wissen möchte (im Rahmen vom Qualitätsmanagment und Ereignisse aus dem "Feld") und Lösungsvorschläge durchgibt. Von daher kann ich den Citigo erst haben, wenn Skoda grünes Licht gibt. Na, ich bin gespannt... Seiner Meinung nach liegt es nicht am Hebel sondern woanders (Software? Steuerung?). Von daher fahre ich jetzt Fabia Kombi auf Kosten des Händlers oder Skoda (bis auf Sprit)...

Ich werde weiter berichten...
Zuletzt geändert von Kieler Sprotte am Sa 1. Aug 2020, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Citigo Style candywhite, Felgen in silber statt schwarz/silber, u.v.m.
Fahrzeugvorstellung und Langzeittest: viewtopic.php?f=388&t=58288
11,54 kWp auf dem Dach, 6 kWh im Keller
Anzeige

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
  • agdejager
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 09:21
  • Wohnort: Olomouc, Tschechien
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
@Kieler Sprotte Congrats. Genau wie meiner. Meine Wischanlage reagiert schon auf der Stand des Verstellhebels. Höhere Stand, früheres einschalten der Wischanlage vorne, und mehr Regen, schnelleres Wischen unabhängig von Stand des Verstellhebels, Hat darum auch ein Regensensor. :-)
Skoda Citigo-e iV seit 22 april 2020, bestellt 19 november 2019, Tschechische Topaustattung Style, Silber Felgen, Weiss. :D :mrgreen: :ugeek:

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
Herzlichen Dank @agdejager. Einen Sensor habe ich nicht, manuell genügt mir. Ich bin gespannt, wie lange das alles dauert :-|
Citigo Style candywhite, Felgen in silber statt schwarz/silber, u.v.m.
Fahrzeugvorstellung und Langzeittest: viewtopic.php?f=388&t=58288
11,54 kWp auf dem Dach, 6 kWh im Keller

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
Update von der Scheibenwischerfront:
Nach fünf Tagen in der Werkstatt habe ich gestern meinen lütten wieder abgeholt. Der Hebel wurde getauscht -> brachte nichts. Das Steuergerät wurde getauscht -> brachte auch nichts. Skoda direkt forscht jetzt an dem Problem und ich bekomme Bescheid, sobald die Werkstatt etwas hat. Na, ich bin ja gespannt... Repariert ist er somit nicht, ist für mich aber kein großer Beinbruch. Es gibt schlimmeres.

Ich könnte ja Skoda vorschlagen, mir einen Regensensor zu spendieren ;)

To be continued...
Citigo Style candywhite, Felgen in silber statt schwarz/silber, u.v.m.
Fahrzeugvorstellung und Langzeittest: viewtopic.php?f=388&t=58288
11,54 kWp auf dem Dach, 6 kWh im Keller

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
Moin,

ein kurzer Zwischenbericht nach 1.100km Gesamtkilometerstand:

Positiv fällt auf:
- der niedrige Verbrauch von 8 - 9 kWh auf 100km im Stadtbetrieb. Im Schnitt liege ich bei rund 10 kWh auf 100km. Wobei ich eher sparsam unterwegs bin (Rekuperation Stufe B, Fahrmodus Eco oder Eco+)
- die Beschleunigung, für mich mehr als ausreichend...

Negativ fällt auf:
- der Kofferraum ist kleiner als der von meinem Smart fortwo. Dort passten 6 1,5 l-sechserpacks Wasser rein. In den lütten 4-5
- nix neues an der Wischerfront. Nach zwei Wochen Ursachenforschung bei Skoda immer noch nichts...

Kosten:
Inkl. Abschreibung 1,89 € je km. Ohne Abschreibung (Strom und Versicherung) 0,19 je km.

Sonstiges:
- nix

To be continued...
Citigo Style candywhite, Felgen in silber statt schwarz/silber, u.v.m.
Fahrzeugvorstellung und Langzeittest: viewtopic.php?f=388&t=58288
11,54 kWp auf dem Dach, 6 kWh im Keller

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
Kieler Sprotte hat geschrieben: Smart fortwo. Dort passten 6 1,5 l-sechserpacks Wasser rein. In den lütten 4-5
Kurzer Einwurf: beim smart kann man ja problemlos bis unter die Decke laden wegen der hohen Vordersitze. Wenn beim Lütten ein Fangnetz o.ä. wäre hinter den Rücksitzen, so dass man ebenfalls bis unter die Decke laden könnte, würden die 6 Kästen dann auch nicht reinpassen?
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, BVB Gelb/schwarz 😎 - bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41

Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

whr
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Das ist doch sowieso kein Vergleich - Sitze umgeklappt, und dann kannst Du einen Getränkehandel aufmachen.

Edit: man sollte solche Aussagen immer überprüfen. Das sind 6. Jede Menge Platz, die Ladekabelmulde ist noch zugänglich. Ich denke, 9-10 gehen ohne Umklappen. Aber soviele habe ich nicht.
Sixpacks.JPG
Dateianhänge
Sixpacks_2.JPG

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
  • HaPeBe
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Di 19. Mai 2020, 12:31
  • Wohnort: Bochum (NRW)
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Kieler Sprotte hat geschrieben: Moin,

ein kurzer Zwischenbericht nach 1.100km Gesamtkilometerstand:

Positiv fällt auf:
- der niedrige Verbrauch von 8 - 9 kWh auf 100km im Stadtbetrieb. Im Schnitt liege ich bei rund 10 kWh auf 100km. Wobei ich eher sparsam unterwegs bin (Rekuperation Stufe B, Fahrmodus Eco oder Eco+)
- die Beschleunigung, für mich mehr als ausreichend...

Negativ fällt auf:
- der Kofferraum ist kleiner als der von meinem Smart fortwo. Dort passten 6 1,5 l-sechserpacks Wasser rein. In den lütten 4-5
- nix neues an der Wischerfront. Nach zwei Wochen Ursachenforschung bei Skoda immer noch nichts...

Kosten:
Inkl. Abschreibung 1,89 € je km. Ohne Abschreibung (Strom und Versicherung) 0,19 je km.

Sonstiges:
- nix

To be continued...
Hallo Kieler Sprotte,
wir kommst du auf Kosten von 1.89€ pro km incl. Abschreibung.
Das wären bei 10.000 km schon 18.900 € und bei 100.000km 189.000 € :-o

Gruß
HaPe
Citigo "Style", all incl. Kiwi-Grün, BARKAUF
14.02. bestellt, unverb. LD 08/20
11.05. Nachfrage Händler: Prod. 31Kw, Lieferung 35Kw
30.07. Karosseriebau
31.07. Lackierung
03.08. fertig
warte auf Transport und Auslieferung :clap: :hurra:

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

USER_AVATAR
read
@hapebe Naja, weil ich bis jetzt ca.1200km gefahren bin und wenn ich 16,7% (100/6 Jahre) vom Kaufpreis (~ 1.967 €) auf 1.200km verteile, komme ich auf diese Summe. Wenn ich also nicht mehr als 1.200km im Jahr fahren würde und alle Kosten incl. Abschreibung auf die 1.200km verteile komme ich auf die 1,89 €. Sprich: je mehr ich fahre, desto geringer die Kosten je km.

Ergänzung zu den Wasserflaschen: Der Smart hat ja, wegen des Motors, einen hohen Ladeboden. Da ich beim Citigo aus Gründen den Ladeboden auch oben habe, vergleiche ich in dieser Situation, da die Gegebenheiten dann vergleichbar sind. Ich gelobe, bei den nächsten Berichten die Sachlage korrekter zu schildern, um Missverständnisse, die zu Irritationen führen können, nicht aufkommen zu lassen.
Citigo Style candywhite, Felgen in silber statt schwarz/silber, u.v.m.
Fahrzeugvorstellung und Langzeittest: viewtopic.php?f=388&t=58288
11,54 kWp auf dem Dach, 6 kWh im Keller

Re: Fahrzeugvorstellung Citigo iV e und Beginn Langzeittest

whr
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Wenn Du den Kofferraum künstlich verkleinerst, wird er natürlich kleiner. Den Ladeboden sollte man unbedingt unten lassen, wenn es um Kofferraumvolumen geht, es ist ja nicht nur der Höhenunterschied, er wird dann auch länger.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag