12V Batterie

Re: 12V Batterie

USER_AVATAR
  • sharkcow
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 10:12
  • Wohnort: Regensburg
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Einfacher scheint mir aber zu sein die gewünschten Werte per OBD auszulesen. Das Auto misst mehr als ihr euch wünschen könnt, z.T. mit sehr hoher Auflösung.
VW e-up! 2019, openWB (eigene software), OVMS, 725kWh Sonne verfahren
466 bisher gefundene OBD2-codes: https://www.goingelectric.de/wiki/Liste-der-OBD2-Codes/
Anzeige

Re: 12V Batterie

Palo47
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 30. Mär 2020, 17:19
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich entschuldige mich dafür, dass ich nicht genug erklärt habe. E-up (aber auch andere VW) nicht den direkt an Masse angeschlossenen Batteriepol hat, sondern über einen Stromsensor, der einen 1 m ohm-Messwiderstand verwendet, der an einem Ende mit Masse und an anderen Ende mit Minus pol 12 V Aku verbunden ist. Der gesamte Sensor verfügt über einen ADC-Wandler und eine CAN-Bus-Kommunikation mit einigen Controler.
Die Strommessung ist genau, solange wir die Größe des Sensor widestand kennen. Ich messe es experimentell auf 1 m Ohm.
Es ist keine Amater methode und überhaupt keine gefährliche Messung. Nichts trennt, nur das Multimeter ist an den Minuspol der 12-V-Batterie und an Masse angeschlossen. Es besteht keine Gefahr, der Minusbatteriepol hat ein Potential von mehreren zehn Millivolt gegen den Masse. Natürlich muss jeglicher Kontakt mit dem Plus-Anschluss der 12-V-Batterie vermieden werden.
Dies ist sicherer als das Messen der Spannung von 12-V-Batterien mit einem Multimeter direkt an den Anschlüssen von 12-V-Batterien

Natürlich ist es eleganter, die aktuelle Strom 12-V-Batterie über OBD abzulesen. Aber ich kenne die PID nicht. Hallo Sharkow, wenn du ihn für E-Up kennst, lass es ihn wissen.
Es gibt jedoch eine Komplikation, wenn wir beispielsweise den Ruheverbrauch einer 12-V-Batterie messen möchten. Sobald die Zündung eingeschaltet ist, die für die OBD-Funktion erforderlich ist, wird die 12-V-Batterie über den DC / DC-Wandler von der HV-Batterie aufgeladen.
Ich habe den Ruheverbrauch eines 12-V-Batterie-E-Ups mit 6 mA gemessen. Meiner Meinung nach ist es Verbrauch SIM-Modul. Sobald ich ein Update in We Connect anfordere, akzeptiert das SIM-Modul die Anforderung und schaltet den GSM-Sender ein. Dann steigt der Verbrauch auf 2,5 A. Nach ca. 1 min fällt der Verbrauch wieder auf 6 mA ab.
Wenn die Tür geöffnet wird, steigt auch der Ruheverbrauch, die Steuereinheit wacht auf und der Verbrauch beträgt ebenfalls ca. 2,5 A. Nach einigen Minuten schläft das E-Up ein und der Verbrauch sinkt auf 6 mA.
Zuletzt geändert von Palo47 am Fr 29. Mai 2020, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.

Re: 12V Batterie

USER_AVATAR
  • sharkcow
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 10:12
  • Wohnort: Regensburg
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Danke für den Tipp und die gute Erklärung! Werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren und mit den OBD-Werten vergleichen.

Weiter so! :thumb:

sharkcow
VW e-up! 2019, openWB (eigene software), OVMS, 725kWh Sonne verfahren
466 bisher gefundene OBD2-codes: https://www.goingelectric.de/wiki/Liste-der-OBD2-Codes/

Re: 12V Batterie

Palo47
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 30. Mär 2020, 17:19
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Natürlich ist es eleganter, die aktuelle Strom 12-V-Batterie über OBD abzulesen. Aber ich kenne die PID nicht. Hallo Sharkow, wenn du ihn für E-Up kennst, lass es ihn wissen.
Es gibt jedoch eine Komplikation, wenn wir beispielsweise den Ruheverbrauch einer 12-V-Batterie messen möchten. Sobald die Zündung eingeschaltet ist, die für die OBD-Funktion erforderlich ist, wird die 12-V-Batterie über den DC / DC-Wandler von der HV-Batterie aufgeladen.
Ich habe den Ruheverbrauch eines 12-V-Batterie-E-Ups mit 6 mA gemessen (mit Hochsensitive DC Microvoltmeter an 1 m ohm). Meiner Meinung nach ist es Verbrauch SIM-Modul. Sobald ich ein Update in We Connect anfordere, akzeptiert das SIM-Modul die Anforderung und schaltet den GSM-Sender ein. Dann steigt der Verbrauch auf 2,5 A. Nach ca. 1 min fällt der Verbrauch wieder auf 6 mA ab.
Wenn die Tür geöffnet wird, steigt auch der Ruheverbrauch, die Steuereinheit wacht auf und der Verbrauch beträgt ebenfalls ca. 2,5 A. Nach einigen Minuten schläft das E-Up ein und der Verbrauch sinkt auf 6 mA.

Re: 12V Batterie

Palo47
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 30. Mär 2020, 17:19
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Der leise Verbrauch einer 12-V-Batterie ist wichtig, um festzustellen, wie lange das E-Up nicht verwendet werden kann. Das E-Up hat eine 36 Ah Batterie. Um eine Sulfatierung zu vermeiden, sollte die Ladung 50% nicht unterschreiten. Dies entspricht 4 Monaten, was für den durchschnittlichen Benutzer eine so lange Zeit ist, dass er sich nicht damit befassen muss. Neben dem leisen Verbrauch kommt es auch zu einer Selbstentladung der Batterie, was wahrscheinlich vergleichbar ist aber dann muss man mit 2 Monaten rechnen.

Re: 12V Batterie

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3337
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
Mit 8 Wochen Corona Pause hat ein Freund gerade die Batterie seines 20 Jahre alten Verbrenners getötet. Moderne Fahrzeuge brauchen nicht so lange bei mehr als 4 Wochen Pause bleibt heute nur Batterie rausnehmen oder Ladegerät anschließen.

MfG
Michael
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag