VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Gut, vielleicht hätte man seriöserweise erwähnen sollen, dass in diesem Fall die Meldung unter Umständen mit einer Fehlbedienung beim Laden während der Kälteperiode zusammenhängt. Weiß man nicht, aber hat der Betroffene selber erwähnt.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Extras

Taycan RWD weiß
20“, gr. Akku, Leder grau
Anzeige

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Quatsch, du hast da was völlig falsch verstanden er hat nur gesagt das das Auto beim Schuko laden in den letzten 10 Tagen ein paar mal gezickt hat, ist aber egal denn inzwischen hat er auch bestätigt das laut Händler das übliche Akkusteuergerät kaputt ist und ausgetauscht werden muß, also das bekannte Problem um das es hier in diesem Thread von Anfang an geht.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

Digital_Converter
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 17. Feb 2021, 21:49
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nach 2 Wochen noch nichts passiert, nicht einmal der Fehler ist bekannt, Jetzt gehts damit (leider) zum Anwalt. Hätte nie gedacht, dass ein Neuwagenkauf so stressig sein könnte. Nie wieder VW. Weder bekomme ich Infos, noch etwaige Ersatzmöglichekiten (Leihwagen o.Ä.), noch interessiert sich dort irgendjemand für einen. Unglaublich. Da kann man sich nur glücklich schätzen, wenn (selbst während der Garantie) nichts kaputt geht. Die sind halt einfach dafür nicht vorbereitet bzw. geschult.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

Klaus 63
  • Beiträge: 608
  • Registriert: Sa 11. Jul 2020, 11:13
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
Na das hört sich ja echt heftig an
Wir werden unser jetziges Auto erstmal noch behalten und den e Up wenn er dann mal geliefert wird erst mal ausgiebig testen
bestellt am 16.06. 20

26.07/ Lounge Q3/21
31.05 Lounge KW 32
07.06 Lounge KW 31
11.06 Anruf vom Händler KW 29
03.07 Produktion ist gestartet
05.07 ID 3 als Ersatzmobilität
10.07 Fahrzeug auf dem Transportweg
21.07 Fahrzeug steht beim Händler

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 656
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Du hast auf jeden Fall Anspruch auf Ersatzmobilität.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

Digital_Converter
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 17. Feb 2021, 21:49
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nach 1 Monat zurück erhalten. Naja, Wagen fährt wieder. Was aber exakt gemacht wurde, weiß ich immer noch nicht und werde ich nie mit voller Garantie erfahren.

Es gibt keine Aushändigung eines Papiers über die ausgeführten Arbeiten o.Ä.

Das einzige, was mir mündlich kurz mitgeteilt wurde, ist, dass der Wagen in eine andere Werkstatt verbracht wurde und dort anscheinend laut deren Meister eine Zelle gewechselt wurde. Weshalb, welche genau, was der Grund dafür war und ob der dafür ursächliche Schaden behoben wurde (Softwareupdate oder Wechsel des BMS o.Ä.) kann man mir weder mündlich sagen noch in irgendeiner Form schriftlich festhalten.

Kurz und Knapp: VW (und seine Partnerhändler) sind für immer Geschichte. Sowas kann doch nicht deren ernst sein. Erst mit anwaltlicher Unterstüzung irgendetwas machen und am Ende gar nicht wissen, was gemacht wurde, hauptsache "fährt wieder"... Ist ja wie beim Fänchenhändler: Einmal Fehlerspeicher löschen und weiter geht's.

Glücklicherweise kommt bald der Dacia, dann kann ich den Mist schnellstmöglich verkaufen. Es gibt ja nun mehrere Berichte im Forum, wo Ähnliches geschah und am Ende der Fehler wiedergekommen ist.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Ich stehe vor selber Problematik, dass mir VW nicht sagen möchte, was sie repariert haben.
Das ist eine Frechheit und ich werde penetrant weiter Fragen, bis ich es erfahren habe.
VW e-Up! United (Bestellt 31.03, bekommen 25.09.2020)

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

Wolfgang TYPE xxi
  • Beiträge: 93
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
funbrake hat geschrieben: Ich stehe vor selber Problematik, dass mir VW nicht sagen möchte, was sie repariert haben.
Das ist eine Frechheit und ich werde penetrant weiter Fragen, bis ich es erfahren habe.
VW direkt per Brief anschreiben und gleich Frist setzen oder den nächsten freundliche Händler besuchen im Hinblick auf die nächste Inspektion / TüV und dabei nett fragen, ob er Dir sagen könne, was gemacht worden sei. Ist ja nicht so , dass VW nicht wüsste, was an jedem einzelnen Auto an Garantieleistungen von Händler erbracht worden ist, schließlich holt VW sich das Geld von den Lieferanten zurück, um die Händler zu entlohnen.
Der Ton macht da die Musik, also weder beklagen noch ausheulen, sondern einfach zum Ausdruck bringen, dass es mit dem Vertrauen zum jetzigen Hndler hapert und man eine gute Pflege / Obhut für den Wagen suche.
Ursache ist wohl, dass VW dem "operierenden Händler" verbietet, über die Details zu reden, während ein Dritter einfach nachschauen kann.
Ansonsten Brief an VW und dort an den Vorstandsvorsitzenden und Meister E Mobilität. Kann der nachher nicht sagen, er habe nichts gewusst, denn es landet in seinem Sekretariat bzw. wird als Eingang geführt und dann tief unten weitergereicht.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

GeryP
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:30
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
funbrake hat geschrieben: Ich stehe vor selber Problematik, dass mir VW nicht sagen möchte, was sie repariert haben.
Das ist eine Frechheit und ich werde penetrant weiter Fragen, bis ich es erfahren habe.
Das ist das einzig richtige. Es ist Dein Fahrzeug und du hast das Recht zu erfahren was gemacht wurde.

Wenn wirklich einzelne Zellen gewechselt wurden hast du unterschiedliche Chargen mit unterschiedlichen Toleranzen und unterschiedlicher Alterung im Akkupack kombiniert. Das bedeutet erhöhten "Balancing" Aufwand, was Energie benötigt und Auswirkungen auf die Lebensdauer haben kann.

Bei einem alten Akku am ender der Lebenszeit ist das ja ok um ihm ein Weiterleben zu ermöglichen. Bei einem neuen aber nicht unbedingt ideal. Zum Glück gibt es die Akkugarantie, wird auf jeden Fall interessant wie sich diese Akkupacks in Zukunft schlagen.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
OT-Beitrag zu Dacia entfernt
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag