VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
@Predo ich hatte in meinem Beitrag Tesla absichtlich nicht erwähnt damit die Diskussion hier nicht ausartet, außerdem sind die UpMiiGos in einer völlig anderen Preisklasse, was aber keine Entschuldigung für die unzumutbar langen Reparaturzeiten ist.
Anzeige

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Na Volkswagen kalkuliert ganz rational: Es gibt noch wenige VW E-Autos also auch realtiv wenige Schadensfälle.

Eine flächendeckende Ausstattung der Werkstätten mit Know-How, Werkzeugen, Ersatzteilen etc. um direkt am Hochvoltsystem bzw. der Batterie zu reparieren wäre teuer und so gut wie nie ausgelastet.

Also durchaus nachvollziehbar das kostensparend zu zentralisieren.

Ich hätte auch durchaus Verständnis wenn so eine Reparatur dann eine Woche dauert. Auto abholen, zeitnah prüfen ob es zur Zentralreaparur muss, zeitnah dorthin bringen, zeitnah dort reparieren und zeitnah wieder zurück. EIgentlich kein Hexenwerk.

Von mir aus auch am Anfang 2 Wochen.

Aber warum das ganze so stümperhaft auf Kosten des Kunden in die Länge gezogen wird verstehe ich nicht. Das Thema "Reparaturen" war sicher ein Kapitel im Gesamtprojekt: Neuer UpMiGo. Da haben sich doch viele Manager genau die Köpfe drüber zerbrochen.

Kann man natürlich auch abhaken mit "Erstmal verkaufen wir die E-Autos und wie es dann mit den Reparaturen läuft sehen wir wenns soweit ist."
SKODA CITOGOe iV "Style" 32kWh seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021
50 Euro für Tibber Store bei Wechsel zu Tibber Strom

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

timmey
  • Beiträge: 482
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Predo hat geschrieben: Man hat langsam das Gefühl, man blamiert sich wo man nur kann. Tesla führt sie inzwischen alle an der Nase herum. Die Investoren scheinen das inzwischen genauso zu sehen. Man braucht ja nur auf die Marktkapitalisierung von Tesla zu schauen.....
Zu den Aktienkurs von Tesla und der künstlichen Liquidität im Markt sag ich mal nix, aber gerne zum "an der Nase herum führen".
Dazu
- mal ein Model 3 von innen erleben. Für die Preisklasse einfach eine Frechheit imho
- Bekannter mit Model X hat 6 Monate auf die Lieferung eines abgefahrenen Seitenspiegels gewartet. Der Einbau war dann ebenso abenteuerlich (300km zu einem der großen Tesla Zentren in D fahren).

Das soll die "Leistung" von VW in diesem Fällen hier aber nicht glorifizieren. 6 Wochen alleine für eine Richtung Anlieferung ist natürlich lächerlich. Ich denke ein solch schwerer Fall, der die Verbringung des KFZs durch halbe Land erfordert, sollten 3 Wochen genügen müssen.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Genau das meinte ich mit ausarten der Diskussion. Hier geht es nicht um Tesla! :back to topic:

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read

timmey hat geschrieben:. Ich denke ein solch schwerer Fall, der die Verbringung des KFZs durch halbe Land erfordert, sollten 3 Wochen genügen müssen.
Die "Schwere" eines Defektes ist eigentlich für Dich als Kunde unerheblich ebenso wie der Hersteller plant das zu lösen (mit Logistik, Spezial Werkzeug, Spezial Ausbildung) - wenn es ein Garantiefall ist... Es ist kein Unfall oder vom Fahrer verschuldet.

Wir reden hier also von kostenloser Ersatzmobilität und davon, wie lange man nach BGB auf eine Mängelbeseitigung warten muss.
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Die "kostenlose Ersatzmobilität" ist mir doch Schnuppe! Ja die haben sie unproblematisch gewährt.

Es geht mir aber gar nicht darum das meine "Mobilität" nicht leidet. Wir haben hier einen anderen Verbrennewr "Erst"wagen der eh meist herumsteht.
Den könnten wir auch nutzen. Wollen wir aber nur im Urlaub oder für besondere Anlässe.

Das E-Auto war ganz bewust geleast worden weil: Elektro, weil Spass, weil gutes Gewissen, weil kein lokales CO2, weil guter Sound, weil pubertärer Ampelstart auch mit über 50 Laune macht.

Der Verbrenner e-Up! Leihwagen kann davon nix bieten. Er bringt uns von A nach B und das wars dann auch. Beim Rest versagt er.

Ich zahle die ganze Zeit die Rate für das E-Auto und bekomme nur einen lahmen Abklatsch.
SKODA CITOGOe iV "Style" 32kWh seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021
50 Euro für Tibber Store bei Wechsel zu Tibber Strom

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Also uns könnten sie keinen Verbrenner Ersatz-up andrehen, meine Frau hat nur einen Automatik-Führerschein, es müßte zumindest ein Verbrenner mit Automatikgetriebe sein.

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Hat jemand mal ins Kleingedruckte geschaut, ob sich bei einem derart langen Nutzungsausfall die Garantiezeit nicht verlängert um diesen Zeitraum der Reparatur? Oder gibt's vielleicht schon Urteile?
Skoda CITIGOe iV 11/2020

Bohrturm, Pipeline und Raffinerie auf dem Dach, Tankstelle vorm Haus

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read

Ambi Valent hat geschrieben:Ich zahle die ganze Zeit die Rate für das E-Auto und bekomme nur einen lahmen Abklatsch.
Das ist ein Fall für den Schadenersatz. Ein Verbrenner eUp hat ja eine viel kleinere Leasingrate.

Hast du gefragt, ob sie das Leasing für die Zeit aussetzen (und den Zeitraum hintendran hängen) oder dir einen eGolf bzw. eUp geben.
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: VW e-up 2020 nach 1610 km: Fehler: Elektrosystem. Fahrzeug anhalten! -> Nichts geht mehr

USER_AVATAR
read
Der Schlamassel nimmt seinen Lauf.

Das AH hat mich heute kontaktiert, dass ich meinen Mietwagen zurück geben soll. Die 3 Tage Mobilitätsgarantie sind um.

Daraufhin habe ich die Skodahotline angerufen. Hier wurde mein Anliegen aufgenommen und mit erhöhter Priorität an die Sachbearbeitung weitergeleitet.

Es ist aber wirklich so, dass ein offizieller Anspruch nur auf die 3 Tag Mietwagen besteht.

Nun wartet die Werkstatt auch auf dieses ominöse Werkzeug. Keiner kann mir sagen wie lange die Reparatur nun dauert....

Warscheinlich gibt es das nur einmal in Europa....

Unbeschreiblich....vielleicht sollte man sich mal an Nextmove wenden...
Skoda Citigo-e iv Style am 01.07.2020 abgeholt.

Vom 04.07.2020 bis zum 19.09.2020 stationär bei Skoda in Behandlung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag