Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
1. In den letzten Tagen bei hochstehender Sonne ist mir unschön aufgefallen das die Oberfläche des Cockpits stark gegen die Windschutzscheibe spiegelt.

Dagegen sind die dünnen Fäden der Scheibenheizung unsichtbar! Habe ich in keinem Wagen den ich vorher hatte so störend bemerkt.
Dagegen würde wohl nur ein abschleifen helfen was ich mir bei meinem Leasingfahrzeug besser verkneife.

2: Warum ist der Rückspiegel so dermassen tief angebracht? Ich weis das ich einen langen Oberkörper habe aber der Spiegel ist so tief das dessen Oberkante bei mir auf Augenhöhe liegt. Dadurch nimmt er einem z. B. in Rechtskurven viel zu viel Sichtfeld weg. Völlig unverständlich da darüber genug Platz wäre um en Spiegel 5-7cm höher anzubringen. Das herunterziehen des Dachhimmels an der Stelle ist meiner Meinung nach völlig Sinnfrei. Oder sollte wirklich nur diese noch sinnfreiere Kamera der Grund sein???

3. Achja wenn wir schon dabei sind: Der Spurhalteassistent nervt so das ich mir inzwischen angewöhnt habe den bei jedem losfahren sofort zu deaktivieren.

4. Der Tempomat ist auch nicht so bequem zu benutzen. In meinem Dacia sind die Bedienelemente im Lenkrad. Damit kann man, abgesehen vom nervigen schalten, nur mit dem Fingern das Tempo bestimmen. Im UpMiGo ist es in der linke Schaltwippen hinter dem Lenkrad. Das ist deutlich unpraktischer und z. B. in Kurven nicht zu bedienen. Dann hat mich der Tempomat schon mehrfach ziemlich überrascht weil der sich den letzen Stand vorm Bremsen merkt, wenn ich denn dann wieder aktiviere gibt der heftig Gas auch wenn ich längst in einer Tempo 30 Zone bin. Vielleicht ist das nur mein Unvermögen aber intuitiv finde ich das nicht. Ich bin es aus anderen Fahrzeugen so gewöhnt das der Tempomat sich bei Reaktivierung auf die aktuell gefahrene Geschwindigkeit einstellt.

5. Wenn ich den Wagen zum laden anschließe und dann später was aus dem Wagen hole wird der Ladevorgang durch das Aufschließen unterbrochen. Soweit noch ok. Wenn ich den Wagen wieder zumache gehts aber nicht weiter. Ich stecke dann immer den Stecker einmal raus und wieder ein. Keine Ahnung ob ich nur einfach warten müßte und der Ladevorgang würde dann irgendwann wieder losgehen?

6. Heute ging es zum ersten mal durch die Waschanlage. Schalthebel in Stellung "N" wie mir das mein Verkäufer erklärt hat. Dabei wird der Wagen ja durch die Waschanlage gezogen. Für das Fahrzeug sieht das offenbar nach SEHR langsamer Fahrt mit einem Grundverbrauch aus. Anzeige im Display also: 65,9 kWh/100km :mrgreen: Komisch war danach nur das danach der Durchschnittsverbrauch noch Kilometer danach als fast 20 kWh/100km angezeigt wurde bei einem Momentanverbrauch von um die 10 kWh! Da wird doch irgendwie was falsch berechnet.

Frage zur Waschanlage: Der Verkäufer war sich nicht sicher und meinte die Stummelantenne sollte ich besser vorher abmachen. Habe ich auch getan. Ist das wirklich nötig oder kann man das dranlassen?

Alles nichts was den sehr guten Gesamteindruck wirklich mindern würde aber er ist wie alles auf der Welt halt nicht perfekt :-)
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)
Anzeige

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

skippa
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Mi 29. Mai 2019, 03:48
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Moin,

das mit dem Spiegel ist bei mir ebenso doof, war in meinem Polo4 aber nur einen Deut besser - weit entfernt von optimal.
Ärgerlicher finde ich die Tatsache daß der Lenkradkranz den Blick auf den Tacho verdeckt, außer man stellt das Lenkrand ganz nach oben, was dann aber für mich ergonomisch ungeschickt wäre:

Bild

Den Tempomat bediene ich in meinem Skoda mit dem Linken Lenkstockhebel - exakt wie bei meinem vorigen Polo4, da kann ich nichts schlimmes dran finden. Wippe am Hebel nach unten markiert eine neue Tempomat-Geschwindigkeit, nach oben wippen setzt die zuvor gesetzte Geschwindigkeit fort. Ungewöhnlich ist nur daß das Symbol im Instrument nur angezeigt wird wenn er aktiv ist, nicht wenn schon den Tempomaten grundsätzlich einschaltet (über den kleinen wippschalter mit der Halbtastfunktion zum temporären deaktivieren). Egal :)
Offenbar musst DU in der 30-Zone dann halt eine neue Geschwindigkeit markieren, das geht bei UP! ja auch übers Lenkrad.

Die Antenne hab ich heute auch lieber abgedreht, wer weiß was das Ding kostet wenn es doch kaputtgehen sollte...

Die Sitz/Lenkrad/Spiegelposition hatte ich natürlich bei der Sitzprobe & auf der Probefahrt bemerkt, daher will ich jetzt nicht meckern, die Vorteile überwiegen doch sehr.

skippa
seit 03/2020:

-Skoda Citigo Style Tungsten silber / schwarzes Dach
-Tempomat
-Komfort-Plus
-Schwarzglas hinten

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Nun ich habe keinen UpMiGo, aber meine Tochter könnte sich bald einen Citygo zu legen.
Normalerweise hat ein Tempomat eine plus/minus Taste. Drückt man Minus, wird die aktuelle Geschw. übernommen, drückt man plus, wird die zuvor gespeicherte Geschw. übernommen, sofern eine gespeichert ist. Vielleicht drückst Du den Hebel einfach in die falsche Richtung?

Dass das Auto nach dem Abschließen nicht weiter lädt ist sehr ärgerlich, das sollte nicht sein.

Bist Du sicher, dass der auch auf "N" bleibt? Bei meinem Ioniq bleibt "Neutral" nur drin, wenn ich den Knopf festhalte bis ich von der Bremse weg bin. Das hat bei mir beim Reifenwechsel für Verwirrung gesorgt. Allerdings geht er sonst auf "P" und lässt sich nicht mehr bewegen.

Das mit dem Spiegel kenne ich aus dem kleinen Clio. Da war aber eine andere Befestigung nicht möglich, weil die Heckscheibe so weit unten war. Wenn dann der Innenspiegel oben am Dach ist sieht man nur schräg nach unten, was nichts bringt. Sowas muss man einfach unter "Fehlkonstruktion "abhaken.

Wie ist denn Dein Verbrauch?
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Wie alle VWs lädt auch der e-Up! nach dem Aufschließen und einer Wartezeit von ca. 1min automatisch weiter. Der Grund ist, dass mit dem Aufschließen auch die Verriegelung des AC-Steckers aufgehoben wird. Könnte man besser lösen (z.B. mit 2x drücken für Ladestecker entriegeln) , aber ist halt so. Heißt aber auch, beim CCS-Laden stoppt er die Ladung nicht. Ein weiterer kleiner Tipp dazu übrigens: Wenn man nur den Kofferraum aufschließt, dann lädt er auch bei AC ohne Unterbrechung munter weiter...
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

Athlon
  • Beiträge: 1798
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 425 Mal
read
1. schon mal Zoe gefahren? DAS blendet.

2. damit man keinen automatisch abblendenden anbringen kann und das das gleiche Blickfeld hat :roll:

3. das mach ich schon seit km 20 auf dem Tacho

4. die Bedienung ist halt VAG. Nicht mit der komfortablen französischen vergleichbar. Ich mag es zb.nicht mit der gleichen Taste mit der ich die Geschwindigkeit setze sie dann auch zu verringern.

5. keine Ahnung hab noch nie geladen. Stelle ich mir aber doof vor weil meine Frau prinzipiell etwas im Auto vergisst. :roll:


Mit dem Lenkrad habe ich keine Probleme das es den Tacho abdeckt.

Was mich aber am meisten nervt: Das Ding hat Alzheimer in der Klima und Rekuperationsecke. Bei jedem Start erstmal alles einrichten ist doch nicht effizient.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Tempomat wurde bereits erklärt, das Weiterladen nach Aufschließen auch. Gegen die Vergesslichkeit der Klimaeinstellung hilft die passende Codierung. Ist hier im Wiki beschrieben. ;)

https://www.goingelectric.de/wiki/VW-e-up/
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

Athlon
  • Beiträge: 1798
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 425 Mal
read
Ich weiß. Steht schon auf der Agenda nach Corona.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
zu 1.: ich lege bei jedem Auto ein kleines zugeschnittenes schwarzes Stofftuch aufs Armaturenbrett, mit doppelseitgem Klebeband an 4 Ecken fixiert.
beim e-Up war es auch notwendig.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Ambi Valent hat geschrieben: Dagegen sind die dünnen Fäden der Scheibenheizung unsichtbar!
Habe sie bei meiner Probefahrt im Dunkeln (!) als störend empfunden und sie aus diesem Grund auch nicht bestellt. Lichtquellen (Laternen, Scheinwerfer etc.) werden durch die Fäden zerhackt und wirken wie eine Art Schlierenfilm.
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Ambi Valent hat geschrieben: 1. In den letzten Tagen bei hochstehender Sonne ist mir unschön aufgefallen das die Oberfläche des Cockpits stark gegen die Windschutzscheibe spiegelt.
Dagegen hilft ein alter Trick, bei dem man garnichts tun muss: Mit der Zeit wird sich nämlich eine Staubschicht bilden und glaub mir, das wirkt 😁
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag